Fandom


Folge 0291-2

Wolfgang von Heidenberg

„Wolfgang. Du hast noch nicht mal groß leiden müssen und was ist der Dank? Dieses elende Testament. Aber ich komm' schon noch an dein Geld, verlass dich drauf.“
— Barbara von Heidenberg zu einem Foto von Wolfgang (Quelle)

Wolfgang von Heidenberg war der Vater von Miriam Saalfeld und Barbara von Heidenbergs erster Ehemann. Er leitete die Firma Von Heidenberg Maschinenbau AG.

Barbara ermordete ihn, indem sie ihn in einen Abgrund stieß, um so an sein Erbe zu kommen. Geschockt sprang Miriam damals ihrem Vater hinterher, fiel im Gegensatz zu diesem jedoch auf einen Felsenvorsprung. Seither konnte sie nicht mehr laufen und erinnerte sich auch nicht an die Tat. Doch Wolfgangs Testament sah nicht so aus, wie Barbara das gerne gehabt hätte: Sollte seine Tochter Miriam bis zu deren 25. Geburtstag geheiratet haben, so erbt sie alles, wenn nicht, erbt Barbara (siehe Abschnitt Testament).

Barbaras Niederlage - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Niederlage - Sturm der Liebe - Spannende Momente

All die Jahre versuchte Barbara zu verhindern, dass Miriam rechtzeitig heiratet. Als Miriam Barbaras Intrigen langsam auf die Schliche kam, wollte sie schnell noch ihren damaligen Lebensgefährten Felix Saalfeld heiraten. Barbara bestach jedoch den Bürgermeister Oskar Schwarzenbeck, sodass dieser die Trauung abbrach. Siegessicher feierte Barbara alleine ihren vermeintlichen Triumph. Doch Miriam fuhr mir Felix nach Kopenhagen und heiratete diesen dort heimlich, gerade noch am Tag vor ihrem 25. Geburtstag. Später erinnerte sich Miriam eines Nachts an den Mord.

Barbaras Absturz - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Absturz - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Nachdem Barbaras neuer Ehemann herausgefunden hatte, dass sie hinter Felix' Entführung steckte, kam es auf dem Sprießlerberg kurz darauf zu einer Konfrontation zwischen den beiden. Dort gestand Barbara Werner auch den Mord an Wolfgang. Als Werner jedoch nicht einwilligte, sie zu decken, versuchte Barbara, ihn umzubringen. Als Miriam und Robert Saalfeld dazukamen, kam es zu einem Gerangel, bei welchem Barbara versuchte, alle drei umzubringen, dann jedoch selbst abstürzte. Da der Wildbach zu dieser Zeit Hochwasser hatte und Barbara in diesen fiel, überlebte Barbara den Absturz.

Testament

„Ich, Wolfgang von Heidenberg, verfüge Folgendes im Falle meines Todes:
Meiner Tochter Miriam von Heidenberg vermache ich mein gesamtes Vermögen, die Häuser, die Konten, die Aktien und alle anderen Vermögenswerte. Sollte meine Tochter Miriam zum Zeitpunkt meines Todes noch nicht das 25. Lebensjahr vollendet haben, so verfüge ich, dass ihre Stiefmutter, meine Ehefrau Barbara von Heidenberg, das Vermögen bis zu diesem Zeitpunkt verwaltet.
Zudem bestimme ich, dass Miriam das Erbe nur dann antreten wird, wenn sie verheiratet ist oder bis zu ihrem 25. Geburtstag geheiratet hat. Sollte dies nicht geschehen, so fällt das Vermögen an meine Ehefrau Barbara von Heidenberg.“
— Wolfgang von Heidenbergs Testament (Quelle)

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Bekannte

Feinde

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.