FANDOM


Emblem-important Dieser Artikel ist ein Stub. Das bedeutet, dass ihm wichtige Informationen fehlen. Du kannst dem Sturm der Liebe Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Isabelle von Siebenthal

Vera Obote, geb. Roth

Vera Obote, geborene Roth, ist die Mutter von Samia Bergmeister.

„Kurz entschlossen reist Vera Obote (Isabelle von Siebenthal) aus Uganda an, um ihrer Tochter Samia (Dominique Siassia) zu helfen. Völlig unerwartet wird aus der ursprünglich geplanten Stippvisite im Fünf-Sterne-Hotel "Fürstenhof" jedoch ein Aufenthalt, der ihr Leben verändert.
Vera Obote wurde als Tochter eines deutschen Missionars in Uganda geboren. Ein einnehmendes Wesen und eine gehörige Portion Sturheit haben ihr geholfen, das Leben zu meistern. Mit ihrer Reise nach Deutschland will sie Samia helfen, eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Was sie nicht ahnt, ist, dass sie ihr Herz an einen Mann verlieren wird, der bereits vergeben ist.“
— ältere Kurzbeschreibung von Vera, aus dem früheren Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Als ihr Ehemann Joshua Obote von Fiona Marquardt erschlagen wurde, war Vera der festen Überzeugung, Gregor Bergmeister sei der Mörder. Als sich ihre Tochter Samia auf Gregors Seite stellte und ihn verteidigte, verließ Vera den Fürstenhof und brach jeden Kontakt zu Samia ab. Es ist nicht bekannt, ob sich Vera und Samia, nach der Aufklärung des Mordes, wieder angenähert haben.

Isabelle von Siebenthal spielte Vera Obote. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Folge 425, ihren letzten in Folge 580.

Beziehungen

Verwandte

Freunde

Liebschaften

Bekannte

Feinde

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.