Vanessa Sonnbichler

Vanessa Sonnbichler ist die Tochter von Günther Sonnbichler und die Nichte von Alfons Sonnbichler und Gustl Moosburger sowie eine leidenschaftliche Fechterin.

„Die aufgeweckte Nichte von Alfons Sonnbichler kommt mit einem großen Traum an den "Fürstenhof": Sie möchte deutsche Meisterin im Fechten werden! Ganz nach ihrem Motto "Geht nicht, gibt’s nicht" trotzt Vanessa allen Hindernissen und steht für ihre Ziele ein – auch wenn sie dafür manchmal etwas flunkern muss. Durch die vielen Affären ihrer Eltern ist Vanessa Beziehungen gegenüber misstrauisch geworden. Sie genießt lieber ihre Freiheit und lässt sich nur auf unverbindliche Abenteuer ein. Das ändert sich allerdings, als sie sich Hals über Kopf in einen Mann verliebt, der gerade einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften hat.“
— aktuelle Kurzbeschreibung von Vanessa aus dem Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Jeannine Gaspár spielt Vanessa Sonnbichler. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Folge 3369 (28.04.2020).

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Feinde

Arbeit

Kriminalität

Sonstiges

  • mischte Schlafmittel in die Kaffeetasse eines Portiers
  • installierte eine Handy-Kamera im Direktionsbüro
  • Einbruch bei Urs Bauer
  • versuchter Diebstahl von Urs Bauers Handy
  • stahl für Urs Bauer eine wertvolle Kette aus dem Safe

Geschichte

Staffel 16

Vanessa überrascht Alfons in ihrer Fechtmontur.

Vanessa kommt in Folge 3369 nach Bichlheim, um ihren Onkel Alfons Sonnbichler kennenzulernen. Dort lernt sie auch ihre Tante Hildegard Sonnbichler und ihre Cousine Eva Saalfeld kennen. Vanessa ist berufliche Fechterin und möchte damit Werbung im Fitnessbereich des Fürstenhofs machen.

Paul und Vanessa sind mit Werners Angebot, den Fitnessbereich gemeinsam zu leiten, einverstanden.

Sie bewirbt sich bei Werner Saalfeld dafür und darf ab sofort den Fitnessbereich alleine leiten, was Paul Lindbergh ganz und gar nicht passt. Schließlich geraten Paul und Vanessa aneinander. Doch beide einigen sich darauf den Fitnessbereich gemeinsam zu leiten.

Urs erpresst Vanessa.

Als Urs Bauer an den Fürstenhof kommt, trifft er dort auf Vanessa, welche alles andere als begeistert ist ihn wiederzusehen. Er ist nämlich ihr ehemaliger Fechttrainer und Manager. Urs erpresst Vanessa mit einer Tonbandaufnahme, die ihren Wettbetrug beim Fechten aufgezeichnet hat. Da Urs Schulden hat, zwingt er sie dazu ihm alle Informationen der Gäste zu besorgen, damit er diese ausrauben kann.

Robert bringt Urs dazu die Aufnahme zu löschen.

Ansonsten macht er ihren Wettbetrug beim Fechtverband öffentlich. Da dies nicht möglich ist zwingt, er sie eine wertvolle Kette eines Gastes aus dem Hotelsafe zu stehlen. Als Vanessa das letztendlich auch tut, weigert er sich die Aufnahme zu löschen. Vanessa erzählt später Robert Saalfeld von allem und zusammen mit ihm gelingt es ihr Urs dazuzubringen die Aufnahme zu löschen.

Vanessa verführt Robert.

Als Lucy Ehrlinger gerade noch rechtzeitig zwei Kisten mit Eva Saalfelds Klamotten aus dem Keller retten kann, bevor sie nass werden, zieht Vanessa ausgerechnet das Kleid an, das Eva bei ihrem Eheversprechen mit Robert getragen hatte, an. Als Robert sie darin sieht, verlangt er von ihr das Kleid auszuziehen und ihm damit aus den Augen zu gehen. Als Vanessa ihm in den Fitnessbereich folgt, entschuldigt sich Robert bei ihr für seine Worte. Vanessa nutzt diese Gelegenheit und verführt ihn.

Als Vanessa und Robert eine Affäre beginnen, verliebt sie sich in ihn. Für Robert allerdings ist und bleibt dies nur eine Affäre. Nach langem Hin und Her stellt Robert Vanessa seiner Tochter Valentina sogar als seine Freundin vor. Vanessa ist daraufhin überglücklich, bis sie ein Gespräch zwischen Robert und Valentina mithört, in welchem dieser zugibt, dass er mit Vanessa nur Spaß hat, sie aber nicht liebt. Schweren Herzens beenden die beiden die Affäre. Als Robert später mit Cornelia zusammen kommt, ist dies zu Beginn schwer für Vanessa zu ertragen. Nach einiger Zeit kann sie dies aber akzeptieren und Robert und sie werden sogar Freunde.

Staffel 17

Vanessa verletzt sich beim Sport. Sie will dies lang nicht wahrhaben, lässt sich aber letzten Endes doch überreden, zu Dr. Michael Niederbühl zu gehen. Dieser stellt einen Meniskusriss in ihrem Knie fest. Für Vanessa bricht eine Welt zusammen, da dies bedeutet, dass sie vorerst nicht für ihre Leidenschaft, das Fechten, trainieren kann. Im Fall einer OP und anschließender Reha würde die verlorene Zeit zu groß sein, um wieder an der Meisterschaft teilnehmen zu können. Vanessa will abwarten und holt sich einige weitere Meinungen ein. Schließlich ist es Robert, der sie dazu überreden kann, sich von einer sehr guten Ärztin, Dr. Olga Petrova, operieren zu lassen. Niemand ahnt, dass diese unter einem Alkoholproblem leidet. Und so operiert sie Vanessa unter Alkoholeinfluss und versaut die OP, da sie die Löcher in Vanessas Knie zu groß bohrt. Als Vanessa dies erfährt und ihre Fechtkarriere damit beendet ist, ist sie zunächst sauer auf Robert, da dieser sie überredet hat, sich operieren zu lassen. Nach einiger Zeit, verzeiht sie ihm aber und sieht ein, dass es Olga Petrovas Schuld war.

Hintergrundwissen

  • Vanessa hat eine Pferdehaarallergie
  • Vanessa ist Veganerin
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.