FANDOM


Emblem-important Dieser Artikel ist ein Stub. Das bedeutet, dass ihm wichtige Informationen fehlen. Du kannst dem Sturm der Liebe Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Folge 1916-2

Folge 1916: Tina träumt von ihrem verstorbenen Vater.

Thomas Kessler war der Vater von Tina Sigurdson. Er war ein in der Gegend sehr geschätzter Lüftlmaler. Doch nachdem er durch seine Demenzerkrankung ein Gemälde verunstaltet hat, anstatt es zu restaurieren, ändert sich dies schnell. Er muss sein Geschäft aufgeben und tritt kurz darauf in ein Pflegeheim ein.

In Folge 1911 erfährt Tina, dass ihr Vater aus dem Heim verschwunden ist. Kurz darauf werden am See, wo Daniel Brückner mit dem Helikopter abgestürzt ist, ein Wrackteil und ein Leichnam ohne Ausweispapiere gefunden. Es wird vermutet, dass der Unbekannte, der schlussendlich als Thomas Kessler identifiziert werden kann, von diesem Wrackteil erschlagen worden ist. Dies sorgt für Spannungen zwischen Tina und Pauline Jentzsch. Doch als Tina das Pflegeheimzimmer ihres Vaters räumt findet sie einen Abschiedsbrief. Ihr Vater hat seine Demenz nicht ertragen und in seinen klaren Momenten die Schlafmittel gesammelt um sich am See, wo er sich am liebsten aufgehalten hat, das Leben zu nehmen.

Tina ist erst entsetzt, ihren Vater im Stich gelassen zu haben, versöhnt sich aber dank diesen Erkenntnissen wieder mit Pauline und Daniel.

Thomas Kubisch spielte Thomas Kessler.

Auftritte

Folgen

Beziehungen

Verwandte

Freunde

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.