FANDOM


Datei:Folge 0834.jpg

Der Teufelsbruch ist ein Abhang in der Nähe des Fürstenhofs.

In Folge 833 zwingt Barbara von Heidenberg ihren Ex-Mann Paul Wielander, vom Teufelsbruch zu springen. In Folge 834 verstirbt dieser dort, an den Folgen seines Sturzes.

In Folge 868 besucht Charlotte Saalfeld den Teufelsbruch, da sie richtig vermutet, dass Paul von Barbara ermordet wurde. Barbara verfolgt sie und will sie anschließend erschießen, doch kurz bevor sie zur Waffe greifen kann, stürzt Charlotte mit ihrem Kopf auf einen Stein und verliert das Bewusstsein. Kurz darauf kommt Barbaras Komplize André Konopka und kann diese davon abhalten, Charlotte zu erschießen. Anschließend spielen beide Charlotte vor, Barbara hätte ihr das Leben gerettet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.