FANDOM


Disambig Dieser Artikel behandelt die echte Sylvia Wielander, welche nie am Fürstenhof zu sehen war; für die Frau, welche in Staffel 4 glaubte, Sylvia zu sein und genauso wie diese aussah, siehe Barbara von Heidenberg.
Nicola Tiggeler-5

Sylvias Doppelgängerin Barbara von Heidenberg

„Ich habe Sylvia Wielander schon einmal umgebracht, warum nicht auch zum zweiten Mal …?“
— Paul Wielander zu Barbara von Heidenberg (Quelle)

Sylvia Wielander, geborene Schröder, war die Ehefrau von Paul Wielander und berufliche Krankenschwester.

Nach Sylvias Tod fand ihr Witwer Paul die vom Sprießlerberg abgestürzte Barbara von Heidenberg. Sie sah genauso aus wie Sylvia, weshalb er sofort wie besessen von ihr war. Er flößte der an Amnesie leidenden Barbara, mit psychischen Methoden, Sylvias Identität ein.

Aufgrund der großen Ähnlichkeit zwischen Sylvia und Barbara, glaubten Sylvias Bekannte, wie Cordula van Dering, dass es sich um ein und dieselbe Person handelte. Außerdem erklärte Paul Barbaras Amnesie mit einem Treppensturz.

In Folge 832 sagte Paul zu Barbara, dass er Sylvia umgebracht hatte.

In Folge 851 wollte Barbara ein Testament von Werner Saalfeld, auf den Namen ihrer Scheinidentität als Sylvia fälschen. Dabei gab sie den Geburtsnamen Schröder an.

Nicola Tiggeler spielte Barbara von Heidenberg, weshalb Sylvia deren Gesicht gehabt haben muss.

Beziehungen

Liebschaften

Bekannte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.