FANDOM


Marion Mitterhammer-2

Susan Newcombe, alias Joanne Lechner

„Um Gottes Willen! Frau Stahl?“
— Susan hat Beatrice Stahl erschlagen (Quelle)

Susan Newcombe ist eine kurzzeitige Antagonistin der 14. Staffel.

Sie ist die Mutter von Adrian Lechner und William Newcombe. Als Adrian und William klein waren, ist sie in einer Nacht und Nebelaktion mit William verschwunden und lebte mit ihm anschließend in Australien.

Sie war die meiste Zeit als normale Frau zu sehen, welche leider in den Mann ihrer Freundin Charlotte Saalfeld, Werner Saalfeld, verliebt war. Doch spätestens als herauskommt, dass sie Beatrice Stahl erschlagen hat, entpuppt sich Susan als Mörderin und geisteskranke Intrigantin, da sie ihrer vermeintlichen Freundin Charlotte den Mord in die Schuhe schieben wollte.

Marion Mitterhammer spielte Susan Newcombe.

Auftritte

Folgen

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Feinde

Arbeit

  • Anteilseignerin durch ihren Sohn Adrian Lechner
  • Restaurantleiterin im Fürstenhof

Kriminalität

Morde

Sonstiges

Geschichte

Staffel 12

Erster Auftritt

Folge 2577

Susan gratuliert ihrem Sohn William zum Geburtstag

Nachdem ihr Sohn William Newcombe von Clara Morgenstern kontaktiert wird und daraufhin an den Fürstenhof reist, kommt Susan wenige Folgen später ebenfalls hinzu.

Sie floh vor einigen Jahren mit William aus Deutschland, um vor ihrem Ehemann Hagen Lechner zu fliehen, da dieser als Auftragsmörder arbeitete. Dieser stellte jedoch die Bedingung, ihren gemeinsamen Sohn Adrian Lechner zu behalten. Susan und William bauten sich nach dieser Fluchtaktion in Sydney (Australien) ein neues Leben auf.

Staffel 13

Folge 2773

Susan hat eine kurzzeitige Äffäre mit André

In der dreizehnten Staffel führt sie eine kurzzeitige Affäre mit André Konopka. Als Melli Sonnbichler davon erfährt, trennt sie sich von André und beendet die Freundschaft zu Susan, kann beiden aber später wieder verzeihen.

Susan liebt Werner immer noch und muss dabei zusehen, wie er Charlotte heiratet und glücklich mit ihr ist.

Staffel 14

Susan hat Beatrice erschlagen - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Susan hat Beatrice erschlagen - Sturm der Liebe - Spannende Momente

In Folge 2814 ermordet Susan Beatrice Stahl. Charlotte Saalfeld lässt sie dafür im Gefängnis sitzen und versucht mit allen Mitteln Charlotte als Schuldige dastehen zu lassen. Zu einem verteilt sie DNA-Spuren von Charlotte auf der Büste und versteckt diese im Gewächshaus bei Charlottes Blumen. Derweil versucht sie sich an Werner Saalfeld ranzumachen und inszeniert sogar einen One-Night-Stand vor diesem.

Als Susan merkt, dass sie verloren hat, schreibt sie ihrem Sohn William, welcher an den Fürstenhof gekommen ist, einen Abschiedsbrief, wo sie den Mord an Beatrice gesteht. Daraufhin will sie sich mithilfe von Insulin das Leben nehmen. Sie wird jedoch rechtzeitig von Werner und William gefundenen ins Krankenhaus gebracht, wo sie dann den Abschiedsbrief, der von niemanden gelesen wurde, zerreißt. Viktor und Werner suchen daraufhin Susans Zimmer nach Spuren ab, da beide an ihrer Unschuld zweifeln. Sie finden dabei eine Unterlage, auf dem Susan den Brief geschrieben hat. Dabei erfahren sie, dass sie die Mörderin von Beatrice ist.

In Folge 2853 gesteht Susan vor Werner, dass sie Beatrice erschlagen hat. Als dieser die Polizei rufen will, dreht Susan durch und zieht einen Revolver hervor und bedroht Werner damit.

Folge 2854-1

Susan hält Alicia als Geisel fest

In Folge 2854 kommt Alicia Lindbergh zufällig dazu. Susan nimmt sie als Geisel und hält sie, die ganze Nacht lang, in der Pianobar fest. Sie fordert Geld und ein schnelles Fluchtauto. Schließlich kann Alicia Susan beinahe dazu bewegen, aufzugeben, doch dann kommen Boris und Viktor Saalfeld dazu. Als die beiden auf Susan zustürmen, schießt sie auf diese. Sie trifft Boris in den Bauch. Kurz darauf wird Susan widerstandslos verhaftet, gesteht der Polizei alles und wird anschließend von einem Gutachter in eine Psychiatrie eingewiesen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.