FANDOM


Datei:Nik Felice Aligbe.PNG

Stefan Merz war der Anwalt von Patrizia Dietrich.

Als Patrizia sich mit dem Duschgel, das ihr Stefan gebracht hat, vergiftet, wird sie ins Krankenhaus eingeliefert. Denn Patrizia will mit ihrer Tochter Mila Stahl nach San Cortez flüchten, nutzt Stefan aus und spielt ihm die Liebe vor. Deshalb schickt sie Stefan zu Barbara von Heidenberg nach San Cortez, die ihm Geld, eine Pistole und einen Pass mit einem Koffer übergibt.

Als Merz mit dem Koffer zurück zu Patrizia ins Krankenhaus eilt, plant Patrizia die Entführung von Mila. In der Nacht flüchtet sie aus dem Krankenhaus, indem sie den Polizisten neben ihrem Krankenzimmer, in ihr Krankenzimmer lockt und ihn mit der Pistole bedroht und ihn zwingt, sich mit den Handschellen an das Heizungsrohr im Bad zu fesseln.

Am nächsten Tag beauftragt Patrizia Stefan ihre Tochter Mila auf der Hochzeit von Julia und Niklas Stahl zu entführen, doch es läuft nicht alles nach Plan. Denn Sebastian Wegener kümmert sich um Mila und wird von zwei Sicherheitsmännern begleitet. Als Stefan ohne Mila zurück kommt, heckt Patrizia einen neuen Plan aus. Sie will sich auf die Hochzeit schmuggeln und Mila selbst entführen. Deshalb gesteht sie Stefan, dass sie ohne ihn nach San Cortez will und ihn nur benutzt hat. Deswegen knebelt und fesselt sie ihn in einem Waldstück und macht sich auf den Weg zur Hochzeit.

Nik Felice Aligbe spielte Stefan Merz. Seinen ersten Auftritt hatte er in Folge 2244 (19.06.2015), seinen letzten in Folge 2262 (20.07.2015).

Beziehungen

Folge 2244

Patrizia lehnt ihren Pflichtverteidiger Stefan Merz ab

Liebschaften

Bekannte

Feinde

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.