FANDOM


Luisa Reisiger kommt nach Bichlheim, um ihrer Mutter Marta beizustehen, die im Sterben liegt. Dort lernt sie auch Julia und Sebastian Wegener kennen, die im Krankenhaus ihre Sozialstunden ableisten müssen. Luisa findet Sebastian sehr sympathisch, schreckt jedoch vor ihm zurück. Sie leidet, als Folge eines Autounfalls in ihrer Kindheit, an einer, durch einen Buckel deutlich sichtbaren, Wirbelsäulenkrümmung.

Schließlich stirbt Marta. Auf der Beerdigung begegnet Luisa ihrem Vater, dem Anwalt und Freund von Friedrich, Hermann Stürzebecher, der einst Marta und sie im Stich gelassen hat. Dort gesteht er ihr aber, dass er in Wirklichkeit gar nicht ihr Vater ist und ihre Mutter deshalb den Kontakt mit ihm abgebrochen hat. In dieser schweren Zeit wird sie von Sebastian unterstützt.

Patrizias Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Patrizias Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Luisa rettet ihm sogar das Leben, nachdem er auf der Hochzeit von Julia und Niklas von Patrizia angeschossen worden ist. Als Hermann überraschend an einem Herzinfarkt stirbt, wird Luisa seine Alleinerbin. Jedoch hat es auch seine Verlobte und Charlottes leibliche Schwester Beatrice Hofer auf das Erbe abgesehen. Sie überredet ihren Sohn David dazu, Luisa Avancen zu machen und sie schließlich zu heiraten . David glaubt, dass er als Kind aus Versehen seinen Vater erschossen hat, und lässt sich, erpressbar wie er dadurch ist, auf die Intrige ein. Trotzdem kommen Luisa und Sebastian doch zusammen und wollen ein neues Leben am Bodensee beginnen.

Als Sebastian jedoch nach einer Intrige von Beatrice Sebastian als Heiratsschwindler dasteht, zerbricht die Beziehung. Luisa erfährt außerdem, dass in Wahrheit Friedrich Stahl ihr Vater ist. Friedrich hatte während seiner Ehe mit Gabrielle eine Affäre mit Marta. Diese stellte erst nachher fest, dass sie schwanger war, und wollte ihn mehrere Male telefonisch kontaktieren. Schließlich wollte ihn Marta in einer Silvesternacht mit dem Auto aufsuchen. Dort kam es auch zu dem Unfall, der für Luisa den Buckel als Folge hatte.

Anfangs glaubt Luisa, dass auch Friedrich es nur auf Hermanns Erbe abgesehen hat. Mit der Zeit merkt sie jedoch, dass sie in ihrem Vater doch etwas Gutes sieht, und möchte ihn besser kennen lernen. Luisa beginnt, sich erneut David anzunähern. Doch dann taucht dessen Ex-Freundin Alina Steffen am Fürstenhof auf. David fängt erneut eine Beziehung mit ihr an. Und auch Luisa scheint sich Sebastian wieder anzunähern. Zudem glaubt Letzterer hinter Beatrice’ Machenschaften gekommen zu sein. Da diese durch Sebastian ihre Pläne gefährdet sieht, verübt Beatrice einen Mordanschlag auf ihn. Luisa kann ihn jedoch retten und Beatrice kommt unerkannt davon. Sie möchte, dass sich David wieder mehr Luisa widmet. Doch dann stellt Alina fest, dass sie schwanger ist. Als es im Wald zu einem Streit zwischen Alina und Beatrice kommt, geht Friedrich dazwischen. Dabei stürzt Alina und stößt hart mit dem Kopf auf einem Stein auf, worauf sie stirbt. Der Verdacht fällt zuerst auf David. Doch schließlich wird Friedrich verhaftet. Durch Beatrice’ Hilfe kommt dieser jedoch unschuldig davon. Doch sie erpresst ihn und es entsteht sogar eine Affäre zwischen Friedrich und Beatrice. David nähert sich daraufhin erneut Luisa an, weil sich diese mit Sebastian erneut zerstritten hat. Dieser tröstet sich derweil mit der neuen Angestellten Alexandra Auerbach. Nach und nach verliebt sich Luisa tatsächlich in David.

Nach einer Zeit verkrümmt sich Luisas Wirbelsäule weiter und Dr. Niederbühl rät ihr zu einer Rücken-OP durch einen Spezialisten. Sie entscheidet sich gegen die Operation, da sie sich von David dazu gedrängt fühlt. Kurz darauf macht ihr David einen Heiratsantrag, den sie mit Verzögerung annimmt. Jedoch hat Luisa danach mit Lähmungserscheinungen im Arm zu kämpfen, worauf sie in die Operation einwilligt. David wird von Beatrice gedrängt, Luisa noch vor der Operation zu heiraten, da er im Falle ihres Todes Hermanns Erbe bekommen würde. Die beiden heiraten nun. Am Tag der Operation stellt Michael fest, dass die Chirurgin unter Angstzuständen leidet und Medikamente nimmt und daher ein anderer Chirurg für den Eingriff gesucht werden muss. Als am Tag darauf Luisa auch noch ihre Beine nicht mehr spüren kann, wird sie von Michael erfolgreich operiert.

Während ihrer Genesung bekommt sie erneut Beistand von Sebastian, während sie von ihrem eigenen Ehemann eher vernachlässigt wird. Er täuscht jedoch dann den fürsorglichen Gatten vor. Sebastian glaubt dadurch seine große Liebe für immer an David verloren zu haben und überlegt, den Fürstenhof zu verlassen. Als Luisa jedoch wegen starker Rückenschmerzen alleine zusammenbricht und zeitgleich ein Brand ausbricht, rettet Sebastian ihr im letzten Augenblick das Leben. Trotzdem kehrt Sebastian dem Fürstenhof für eine Zeit den Rücken.

Da sich bald darauf der Todestag von Davids Vater nähert, den er glaubt, einst erschossen zu haben, bekommt David mehr Beistand von Luisa. Durch die Zeit mit seiner Ehefrau entwickelt er echte Gefühle für sie. Beatrice sieht in Davids Liebe zu Luisa eine Gefahr für ihre Pläne und möchte deshalb, dass er sich von ihr scheiden lässt, um zumindest an ein Teil des Erbes zu kommen. Doch David widersetzt sich seiner Mutter. Beatrice sorgt darauf mithilfe einer gefälschten Tonaufnahme von Luisa dafür, dass Sebastian wieder an den Fürstenhof zurückkommt. Obwohl sich alles als Irrtum herausstellt, tritt Sebastian seine Stelle am Fürstenhof wieder an. Als bei ihm der Verdacht besteht, dass er an einem tödlichen Virus erkrankt ist, merkt Luisa, wie wichtig ihr Ex-Freund ihr noch ist.

Sie trennt sich erneut von David und steht offen zu ihrer Liebe zu Sebastian. Beatrice sieht keine andere Wahl und versucht mittels eines radikalen Weges, an Luisas Erbe zu gelangen: Beatrice beauftragt Eric Larsen, David zu entführen. Die Hälfte von Hermanns Vermögen soll als Lösegeld übergeben werden. Sebastian übergibt Larsen das Lösegeld. Als dieser Beatrice damit erpresst, David zu töten, erschießt sie ihn. David erkennt daraufhin schockiert, dass er Teil einer hinterlistigen Intrige geworden ist. Obwohl seine Mutter ihm anbietet, sich mit dem Geld ins Ausland abzusetzen, ist er fest dazu entschlossen zum Fürstenhof zu gehen und allen die Wahrheit zu sagen. Beatrice bricht in Panik aus und schlägt ihren Sohn mit einem Stock nieder. Im Krankenhaus stellen die Ärzte fest, dass David im Koma liegt. Als er aufwacht, leidet er leider an Amnesie und weiß nicht einmal, wer er ist. Beatrice sieht darin ein Mittel, um die Beziehung von Luisa und Sebastian wieder zu zerstören, und erzählt ihrem Sohn, dass er immer noch eine feste Beziehung mit ihr hat. Luisa hat Angst, dass David, sollte er erfahren, dass sie und Sebastian wieder ein Paar sind, einen so heftigen Schock erleidet, dass sich sein Heilungsprozess verlangsamt, und bittet Sebastian darum, ihre Beziehung vor David zu verheimlichen. Dieser spürt dadurch einen schweren Dämpfer ihrer Beziehung.

Folge 2435-2

Paul Raspe, Sebastians an Morbus Geiger erkrankter Sohn

Sebastian gesteht Luisa zudem, dass er bereits eine gescheiterte Ehe hinter sich hat. Und tatsächlich taucht Isabelle Raspe auf und behauptet, immer noch mit Sebastian verheiratet zu sein. Zudem stellt sich heraus, dass dieser mit ihr einen Sohn namens Paul hat, der an der gleichen Krankheit wie Sebastian erkrankt ist. Dieser ist nun sichtlich verwirrt und möchte mit allen Mitteln Pauls Therapie finanzieren. Er und Luisa ahnen jedoch nicht, dass Isabelle hinter ihrem Rücken einen Pakt mit Beatrice geschlossen hat: Beatrice hat Isabelle versprochen, dass sie Pauls Therapie finanziert, wenn sie ihr dabei hilft, die Beziehung von Sebastian und Luisa zu zerstören. Zuerst ist Isabelle empört über die Forderung, doch aus Sorge um ihren Sohn sieht sie keine andere Wahl, als den Pakt einzugehen. Durch diverse Intrigen wird das Verhältnis zwischen Luisa und Sebastian tatsächlich immer mehr geschädigt.

Der um Pauls Gesundheit besorgte Sebastian geht sogar so weit, dass er von Friedrich 100.000 Euro für die Therapie seines Sohnes stiehlt. Allerdings hat Beatrice eine Überwachungskamera installiert, die das Verbrechen gefilmt hat, und erpresst Sebastian. Sollte er sich nicht von Luisa trennen, zeigt sie ihn wegen Diebstahls an. Da dieser nun in der Klemme steckt, gesteht er Luisa den Diebstahl und erzählt ihr zeitgleich von Beatrice’ Erpressung. Diese verspricht ihm aber, nichts zu verraten, und versteht seine Tat, da sie ebenfalls um Paul besorgt ist. So kommt es, dass sie sich zum Schein trennen. Allerdings kommt es tatsächlich zu einer Nacht zwischen Isabelle und Sebastian, von der auch Luisa erfährt. Obwohl sie zuerst empört ist, verzeiht sie Sebastian schnell den Fehltritt. Außerdem erzählt Isabelle den beiden, dass sie ebenfalls von Beatrice erpresst worden ist.

Zur gleichen Zeit kommen auch Davids Erinnerungen an seine Entführung nach und nach hoch und er verspürt nun einen Zorn gegen seine Mutter. Er schmiedet einen Racheplan gegen Beatrice. David täuscht seinen Selbstmord vor – er erzählt aber vorher Luisa und Sebastian, dass er alles nur vortäuscht – und entführt schließlich aus Rache Beatrice. Luisa erfährt durch Isabelle von Davids Entführung und will diesen nun anzeigen. Zusammen mit Friedrich versucht sie Beatrice zu befreien. Dabei bricht jedoch ein Brand aus, aber Beatrice schafft es, Luisa und Friedrich rechtzeitig zu retten. Im Krankenhaus gesteht Beatrice Luisa, dass sie von Anfang an nur Hermanns Geld wollte. Luisa schafft es tief bewegt, das Geständnis von Beatrice zu zerstören, das David ihr bei der Entführung entlockt hat.

Folge 2497

Berti will Luisa am Tag ihrer Hochzeit mit Sebastian erschiessen.

Kurz darauf verlässt Isabelle mit Paul den Fürstenhof. Sebastian macht außerdem Luisa wenig später einen Heiratsantrag, den sie überglücklich annimmt. Zu diesem Anlass ruft Luisa Sebastians Cousin Bertram Liebig, genannt Berti, an. Doch leider ahnen die beiden nicht, dass Berti Sebastian bis heute nicht verziehen hat, dass dieser einst mit seiner Freundin geschlafen und dadurch ihre Beziehung zerstört hat.

Folge 2499

Paul übergibt bei der Hochzeit von Luisa und Sebastian die Ringe.

Der rachsüchtige Berti entführt Luisa am Tag der Hochzeit und droht diese zu ermorden. Doch Sebastian kann Luisa mit Adrians und Claras Hilfe gerade noch rechtzeitig retten und Berti wird verhaftet.

Nun heiraten Luisa und Sebastian endlich und zu Überraschung von Letzterem ist auch Paul als Gast auf der Hochzeit. Schlussendlich beschließen sie nach Düsseldorf in die Nähe von Paul zu ziehen und verabschieden sich von ihren Freunden am Fürstenhof.

Die 11. Staffel umfasst die Folgen 2266 bis 2499.

Hauptcast

Rolle Darsteller
Luisa Wegener Magdalena Steinlein
Sebastian Wegener Kai Albrecht
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
André Konopka Joachim Lätsch
Nils Heinemann Florian Stadler
Dr. Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
Tina Kessler Christin Balogh
Friedrich Stahl Dietrich Adam
Penelope „Poppy“ Saalfeld Birte Wentzek
Beatrice Hofer Isabella Hübner
Norman Kowald Niklas Löffler
David Hofer Michael N. Kühl
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.