FANDOM


Folge 2054

Mit letzter Kraft fleht die schwerverletzte Sophie ihre Freundin Julia an, sich fortan als Sophie auszugeben.

Julia Wegener kommt zusammen mit ihrem Bruder Sebastian und dessen Freundin Sophie Stahl nach Bichlheim. Sebastian leidet an einer schweren Krankheit und Sophies Vater, Friedrich Stahl, hätte das Geld, um seine teure Therapie zu bezahlen. Sophie hat jedoch Angst vor dem Wiedersehen mit ihrem Vater. Sie hat sich einst mit ihm zerstritten, da ihr Vater ihrem Ex-Freund Sascha Geld gegeben hat, damit sich dieser von ihr trennt. Sophie verließ darauf ihre Familie in Richtung Thailand. Nach der Tsunami-Katastrophe von 2004 wurde sie für tot gehalten. Doch Sophie wird vor dem Wiedersehen mit ihrer Familie von Patrizia überfahren, da auch sie es auf Friedrichs Geld abgesehen hat. Mit ihren letzten Worten bittet Sophie Julia sich von nun an als sie auszugeben, da sie sich zum verwechseln ähnlich sehen, damit sie das Geld für Sebastians Therapie bekommen können. Sebastian, der um jeden Preis überleben will, vergräbt Sophies Leiche im Wald und drängt Julia dazu, deren letzten Wunsch zu erfüllen.

Als sie ein paar Tage vor der Hochzeit von Leonard und Pauline zu einem See geht, um zu schwimmen, begegnet sie einem geheimnisvollem Fremden, in den sie sich auf der Stelle verliebt. Auch er ist von ihr hingerissen. Auf der Hochzeit begegnet Julia ihm erneut und muss feststellen, dass der Fremde Sophies Bruder Niklas Stahl ist. Da Niklas Julia aber nun für seine Schwester Sophie hält, müssen die beiden ihre Gefühle füreinander unterdrücken. Er bleibt auch nach der Hochzeit am Fürstenhof, da Friedrich ihn als Chefkoch einstellt. Auch Niklas hatte sich einst mit ihm zerstritten, da Friedrich seinen Wunsch, Sternekoch zu werden, nicht akzeptierte.

Sebastian hat inzwischen herausgefunden, dass Patrizia Sophie getötet hat. Doch anstelle Hass auf sie zu empfinden, beginnt er eine Affäre mit ihr. Außerdem hat Patrizia Niklas als Teil ihres Rachefeldzugs gegen die Stahls ins Visier genommen

Julia freundet sich mit der Zeit mit Tina Kessler an. Ihr gesteht sie auch als erstes, dass sie in Wirklichkeit nicht Sophie Stahl ist.

Niklas hat sich derweil trotz der Warnungen aus seinem Umfeld in Patrizia verliebt und eine Beziehung mit ihr begonnen, obwohl sie hinter seinem Rücken immer noch eine Affäre mit Sebastian hat. Zeitgleich empfindet er immer noch Gefühle für Julia. Mit ihrer Hilfe versöhnt er sich sogar wieder mit seinem Vater. Als es beinahe im Stall zu Sex zwischen den beiden kommt, werden sie von Patrizia fotografiert. Julia und Niklas bereuen ihren beinahe-Fehltritt jedoch und distanzieren sich wieder. Sebastian hingegen ist eifersüchtig auf Niklas und verfolgt die beiden sogar während eines Spaziergangs im Wald. Dabei löst er eine Gerölllawine aus, die Niklas und Patrizia unter sich begräbt und kommt unerkannt davon. Die beiden können jedoch gerettet werden. Niklas hat jedoch nachher infolge einer Blutvergiftung mit Lähmungserscheinungen am Arm zu kämpfen und überlegt sogar nach Barcelona zurückzugehen. Julia kann ihn jedoch davon überzeugen, am Fürstenhof zu bleiben. Niklas macht Patrizia daraufhin sogar einen Heiratsantrag, den sie annimmt.

Julia kümmert sich derweil vermehrt um Nils Heinemann. Nils ist nach dem Tod seiner Ehefrau Sabrina dem Alkohol verfallen. Auch ihm gesteht sie nach einer gewissen Zeit, dass sie in Wirklichkeit gar nicht Sophie Stahl ist. Die beiden verlieben sich sogar ineinander. Als Niklas seine Rede für die Hochzeit vorbereitet, kann er nur an Julia denken. Er beschließt mit ihr durchzubrennen und bekommt Zustimmung von ihr. Um Sebastians Therapie nicht zu gefährden, beschließt Julia, jedoch trotzdem am Fürstenhof zu bleiben. Als Patrizia davon erfährt, täuscht sie einen Selbstmordversuch vor, sodass Niklas sie aufgrund seines schlechten Gewissens heiratet. Diese möchte sogar einen Schritt weiter gehen und plant mit ihrem Ehemann ein Kind. Sebastian möchte jedoch mit ihr ein Kind und hat ein Stelldichein mit ihr. Da sie die Pille nachher nimmt, kann Patrizia eine Schwangerschaft verhindern. Als diese verdächtigt wird, ihre Komplizin Leonora Lopez ermordet zu haben, hat Niklas Zweifel, ob er seiner Frau noch trauen kann. Zwar kann Patrizia von Julia entlastet werden, trotzdem möchte Niklas die Scheidung.

Trotz der Scheidung zwischen Niklas und Patrizia glaubt Julia, dass sie Nils immer noch mehr liebt und verlobt sich mit ihm. Da sich Sebastians Zustand zu bessern scheint, möchte Julia bald die Wahrheit sagen. Dieser behauptet jedoch, dass sich sein Zustand weiter verschlechtert hat. Als sie erfährt, dass dessen Krankheit doch geheilt ist, will sie Friedrich die Wahrheit über ihre Identität sagen. Da Patrizia dadurch ihren Plan in Gefahr sieht, entführt sie Julia, doch Sebastian hindert Patrizia daran, diese zu ermorden. Stattdessen lassen sie Julia frei und behaupten, sie hätte eine Psychose. Als Julia gesteht, dass sie nicht Sophie ist, haben Friedrich und Niklas Zweifel daran. Ein Gentest bestätigt – da Patrizia ihn manipuliert hat – dass Julia mit Friedrich verwandt sein muss, woraufhin tatsächlich alle glauben, Julia sei Sophie. Julia möchte, dass Nils und sie nun so schnell wie möglich heiraten. Dieser glaubt durch den Test jedoch, dass Julia Sophie sei und lässt sie deswegen vor dem Traualtar stehen. Patrizia treibt ihren Plan weiter voran und will Charlotte erschießen und es Friedrich anhängen. Doch Sebastian erkennt, wie gefährlich Patrizia wirklich ist. Bei dem Versuch, Charlotte vor Patrizia zu schützen, wird er selbst von ihr angeschossen. Um sein Leben zu retten, spendet Julia ihrem Bruder Blut. Da beide die gleiche Blutgruppe haben, veranlasst Michael Niederbühl als behandelnder Arzt einen zweiten Gentest, der bestätigt, dass Julia und Sebastian Geschwister sind. Zwar ist Niklas zunächst schwer enttäuscht, dass Julia sie so lange belogen hat, sieht aber auch eine neue Chance für ihre Liebe. Friedrich ist jedoch empört über Niklas’ Liebe zu Julia, da er fest davon überzeugt ist, dass sie und Sebastian Sophie ermordet haben. Damit riskiert er einen erneuten Bruch mit seinem Sohn. Julia gesteht sich ein, dass sie Niklas mehr liebt als Nils und trennt sich endgültig von ihm.

Als im Wald Sophies Leiche gefunden wird, gesteht Sebastian seine Missetaten und will beweisen, dass Patrizia für ihren Tod verantwortlich ist. Um sich an Friedrich zu rächen, vergiftet sie Niklas, woraufhin dieser ins Koma fällt. Da sie offiziell noch verheiratet sind, kann Patrizia mit Niklas’ Patientenverfügung ermöglichen, dass seine lebenserhaltenden Geräte abgeschaltet werden und erpresst Friedrich damit. Sie verlangt, dass Julia die Schuld an Sophies Tod auf sich nimmt, damit sie nicht länger verdächtigt wird. Doch stattdessen gesteht Sebastian die Tat und wird verhaftet. Trotzdem lässt Patrizia ihren Rachegelüsten freien Lauf und lässt Michael als behandelnden Arzt absetzen, da dieser mit Niklas eng befreundet ist und lässt dessen Geräte durch den neuen Arzt abstellen. Als Julia und Friedrich über dem scheinbar toten Niklas stehen, merkt Julia, dass er noch atmet. Er wird daraufhin hinter Patrizias Rücken in eine andere Klinik verlegt. Aus Angst, dass diese ihn wieder versucht umzubringen täuschen die Stahls eine Trauerfeier für Niklas vor. Schließlich erwacht er aus dem Koma. Als die immer rachsüchtiger werdende Patrizia durch Friedrich erfährt, dass Niklas noch lebt, versucht sie ihn erneut umzubringen. Er kann sich jedoch verteidigen und Patrizia wird verhaftet. Sie kann jedoch entkommen, indem sie die Polizisten mit einer Waffe bedroht. Nach ihrer Flucht will sie sich ins Ausland absetzen. Sie entführt Charlotte und erpresst Friedrich, um Geld für ihren Neustart zu bekommen. Die Lösegeldübergabe scheitert aber und Patrizia wird endgültig verhaftet.

Sebastian widerruft sein Geständnis und wird aus der Untersuchungshaft entlassen. Daraufhin beginnt der Prozess gegen die Wegener-Geschwister und Patrizia. Während eines Gespräches zwischen Sebastian und Friedrich erfährt letzterer, dass Sebastian Sophie aufgrund ihrer starken Ähnlichkeit mit Julia nie wirklich geliebt hat. Friedrich möchte zunächst die Wegeners ins Gefängnis bringen. Doch vor dem Gericht erwähnt er in seiner Aussage, dass die beiden ihre Tat sicher bereuen. Schließlich werden Julia und Sebastian zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und Patrizia verliert, dass Sorgerecht für Mila und muss lebenslang ins Gefängnis. Niklas und Julia wollen daraufhin endlich heiraten.

Folge 2262-1

Julias und Niklas' Hochzeit

Doch Patrizia kann mittels ihres Verteidigers Stefan Merz aus der U-Haft entkommen und möchte mit ihm eine neue Zukunft bei Barbara in San Cortez beginnen. Sie schleicht sich auf die Hochzeit von Julia und Niklas, um ihre Tochter Mila zu entführen. Bei ihrer Flucht stellt sich ihr Sebastian in den Weg, woraufhin sie ihn niederschießt. Er überlebt den Angriff dank Niklas’ Halbschwester Luisa. Auch Niklas und Leonard, der mit Pauline und Gabriel zur Hochzeit angereist ist, wollen Patrizia aufhalten. Als diese droht, beide zu erschießen, wird Patrizia von Friedrich in Notwehr erschossen. Da Barbara sich rächen und Mila zu sich holen will, nehmen Leonard und Pauline die Kleine nach Wien mit, wo sie sicher ist. Nach der Hochzeit beginnen Julia und Niklas in Lissabon einen Neustart, wo er eine Stelle als Sous-Chef bei einem bekannten Koch erhalten hat und sie einen eigenen Taschenladen in der Innenstadt eröffnet.

Hauptcast

Rolle Darsteller
Julia Stahl Jennifer Newrkla
Niklas Stahl Jan Hartmann
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
André Konopka Joachim Lätsch
Nils Heinemann Florian Stadler
Dr. Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
Tina Kessler Christin Balogh
Cornelia „Coco“ Conradi Mirjam Heimann
Friedrich Stahl Dietrich Adam
Patrizia Dietrich Nadine Warmuth
Jonas Dammann Sebastian Fritz
Sebastian Wegener Kai Albrecht
Penelope „Poppy“ Saalfeld Birte Wentzek
Norman Kowald Yannik Meyer
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.