FANDOM


Emblem-important Dieser Artikel ist ein Stub. Das bedeutet, dass ihm wichtige Informationen fehlen. Du kannst dem Sturm der Liebe Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Julia Mitrici

Sibylle Prinzessin von Liechtenberg, alias Sibylle Zimmermann

Sibylle Clarissa Prinzessin von Liechtenberg ist die Tochter von Jenny Fürstin von Liechtenberg.

Jenny wollte sie gegen ihren Willen mit Baron Leander von Karrenburg verheiraten, weshalb Sibylle vor ihrer Mutter floh. Sie checkte am Fürstenhof als Sibylle Zimmermann ein, um ihre wahre Identität zu verschleiern und sich so vor der Presse und ihrer intriganten Mutter zu verstecken.

Julia Mitrici spielte Sibylle von Liechtenberg. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Folge 1301 (16.05.2011), ihren letzten in Folge 1420 (18.11.2011).

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Feinde

Geschichte

Folge 1301

Xaver ist versehentlich auf Sibylles Brille getreten.

Sybille ist schusselig, schüchtern und gerade deswegen charmant. Sie isst gerne und hat obendrein eine Sehschwäche: Ohne ihre Brille ist sie tapsig wie ein Maulwurf. Das muss auch Xaver Steindle beim ersten Aufeinandertreffen erfahren, als er auf Sibylles Brille tritt. Und trotzdem oder gerade deswegen findet Sibylle Xaver auf Anhieb gut. Dass mit Sibylle von Liechtenberg eine Adelige in den Fürstenhof eincheckt, ahnt zunächst keiner. Die junge Dame stellt sich als Sibylle Zimmermann vor. Sie ist vor ihrer Mutter geflohen, die sie gegen Sibylles Willen mit einem Prinzen verheiraten will. Im Fürstenhof will sie daher unerkannt bleiben. Doch bald findet Rosalie ein Foto von Sibylle in einem Hochglanzmagazin.

In Folge 1420 kündigt Sibylle ihren Job im Fürstenhof und verlässt diesen, nachdem ihre Beziehung mit Xaver gescheitert ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.