Fandom


Kai Albrecht-1

Sebastian Wegener

Sebastian Wegener ist der Antagonist der 10. Staffel und der Protagonist der 11. Staffel.

Sebastian ist mit seiner Schwester Julia und seiner Freundin Sophie Stahl in der 9. Staffel von Thailand nach Deutschland gereist in der Hoffnung – nein Erwartung – seine Morbus Geiger-Erkrankung endlich behandeln lassen zu können. Patrizia Dietrich hat Sophie mit dem Auto überfahren, da sie Angst hatte sie könnte ihr das Erbe wegnehmen. Sebastian hat sich von Patrizia einspannen lassen, hat viele ihrer Intrigen mitgemacht. Am Ende der 10. Staffel lief ein großes Gerichtsverfahren gegen Sebastian und Julia da sie Friedrich Stahl eine Tochter vorgespielt haben.

Sebastian konnte von seiner Krankheit geheilt werden und lebt heute mit seiner Frau Luisa Wegener in Düsseldorf, in der Nähe seines Sohnes Paul Raspe und dessen Mutter Isabelle.

„Die Zeiten als Bad Guy und Handlanger einer teuflischen Tyrannin sind passé – nun steht Sebastian beruflich wie privat vor einem Neustart. Im "Fürstenhof" muss sich der zum Kellner degradierte ehemalige Geschäftsführer das Vertrauen des Hauptanteilseigners Friedrich Stahl erst wieder erarbeiten. Als er auf Luisa trifft, kann er sich ihrem Zauber nicht entziehen. Doch die kalkulierte Charmeoffensive seines Konkurrenten David Hofer zeigt schnell Wirkung bei Luisa – und Sebastian muss sich gegen schwere Vorwürfe zur Wehr setzen …“
— ältere Kurzbeschreibung von Sebastian, aus dem früheren Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Kai Albrecht spielte Sebastian Wegener. Seinen ersten Auftritt hatte er in Folge 2053 (22.08.2014), seinen letzten in Folge 2502 (28.07.2016).

Beziehungen

Kai Albrecht-3

Sebastians tödliche Krankheit brachte ihn sogar dazu, gegen seine eigene Schwester zu intrigieren.

Verwandte

Freunde

Liebschaften

Bekannte

Feinde

Arbeit

Kriminalität

Mordversuche

Sonstiges

Geschichte

Staffel 9

Folge 2053-1

Sophie will sich mit ihrer Familie treffen, um Sebastians Therapie zu bezahlen.

Sebastian kommt zusammen mit seiner Schwester Julia Wegener und seiner Freundin Sophie Stahl aus Thailand nach Bichlheim und hofft, dass Sophie ihm mit dem Geld ihrer Familie seine Therapie bezahlen kann. Denn Sebastian leidet an der (fiktiven) Erbkrankheit Morbus Geiger und kann nur durch eine teure Therapie geheilt werden.

Folge 2054

Vor ihrem Tod bittet Sophie Julia in ihre Rolle zu schlüpfen.

Als Sophie sich mit ihrem Bruder Leonard Stahl treffen möchte, wird sie von der intriganten Patrizia Dietrich überfahren. Kurz bevor sie stirbt, bittet Sophie Julia zu ihrer Familie zu gehen und sich als sie auszugeben, um die Therapie zu bezahlen. Die geschockte Julia möchte den Krankenwagen rufen, doch sie wird von Sebastian daran gehindert. Dieser vergräbt Sophies Leiche im Wald. Sebastian bittet Julia sich als Sophie auszugeben, doch diese lehnt das strickt ab.

Sebastian will seine Chance auf Heilung aber nicht verstreichen lassen. Er fädelt geschickt ein, dass Friedrich Stahl, Sophies Vater, ihn und Julia in einer der Romantikhütten erwischt. Als Friedrich glaubt Sophie gegenüberzustehen, gibt Julia nach und lässt Friedrich im Glauben, dass sie seine Tochter ist.

Staffel 10

Folge 2060-2

Patrizia und Sebastian sind voneinander angetan.

Am Fürstenhof lernt Sebastian Patrizia kennen. Beide finden sich auf Anhieb sehr interessant, bis Sebastian erfährt, dass Patrizia Sophie ermordet hat. Patrizia bekennt sich vor Sebastian schuldig und erzählt ihm von ihrem Verhältnis zu Friedrich, und dass Friedrich ihr ihre Tochter Mila Stahl verweigert. Die beiden werden schließlich Bonnie und Clyde und intrigieren gegen Friedrich und seine Familie. Sebastian fühlt sich von Patrizia stark angezogen. Außerdem weiß sie, dass Sophie eigentlich Julia ist, und hat damit seine Heilung in der Hand. Er fühlt sich sicher, weil er weiß, dass sie Sophies Mörderin ist, und sie sich damit gegenseitig in der Hand haben.

Patrizia lernt Friedrichs Sohn Niklas Stahl kennen und erkennt, wie sie sich am besten an Friedrich rächen kann. Sie will mit Niklas zusammenkommen und Anteilseignerin am Fürstenhof werden, um Friedrich und Charlotte aus dem Weg zu räumen. Am Ende will sie Niklas von Sebastian umbringen lassen. Sebastian hält das zuerst für einen Scherz, macht Patrizia dann jedoch klar, dass er mit Mord nichts zu tun haben möchte.

Folge 2089-2

Sebastian will vor Niklas demonstrieren, dass "Sophie" vergeben ist.

Um den Plan durchzuziehen, spielen "Sophie" und Sebastian den Stahls vor ein Paar zu sein. Sebastian gefällt es nicht, dass Niklas eifersüchtig auf ihn reagiert, weil er glaubt, dass die Liebe zwischen seiner Schwester und Niklas seine Genesung gefährdet. Weil "Sophie" Niklas nichts vormachen will, beendet sie die Schein-Beziehung mit Sebastian.

Sebastian reagiert sehr eifersüchtig, als Patrizia mit ihrem Plan beginnt, mit Niklas zusammenzukommen. Als Sebastian einen Zusammenbruch wegen seiner Krankheit erleidet und fast von einem Mähdrescher überfahren wird, will Patrizia ihm nicht helfen und lässt ihn im Gebüsch liegen. Sebastian wird jedoch zufällig von Friedrich gefunden und rechtzeitig gerettet. Sebastians Sehnsucht nach Patrizia wird schließlich so groß, dass er sich ihren Plänen anschließen will - auch wenn es um Mord geht.

Sebastian hilft Patrizia bei ihren Plänen und glaubt, dass er am Ende mit Patrizia zusammenkommen wird. Nachdem Patrizia Fotos von Niklas und "Sophie" gemacht hat, die die beiden in flagranti zeigen, hilft er Patrizia und erpresst die beiden mit den Fotos. Nach der Geldübergabe stellt er sich jedoch, nimmt die Erpressung allerdings komplett auf sich.

Folge 2109-1

Sebastian profitiert davon, dass Julia sich um ihn sorgt.

Julia bricht daraufhin mit ihm. Als er während des Streits in ihrem Beisein einen sehr ernsten Zusammenbruch erleidet, glaubt Julia er simuliere. Im Nachhinein macht sich Julia dafür Vorwürfe und steht ihrem Bruder im Krankenhaus bei.

Als die Eifersucht auf Niklas zu groß wird, verursacht Sebastian versehentlich einen Erdrutsch, der auf Patrizia und Niklas stützt, als die beiden Pilze im Wald sammeln. Er lässt die beiden liegen und sie werden erst am nächsten Tag von Julia und Michael gefunden. Sebastian erfährt später, dass es in der Nähe von der Schlucht eine Überwachungskamera gibt, die zeigt, dass Sebastian für den Steinschlag verantwortlich ist. Bevor Friedrich das Foto sehen kann, löscht er es.

Friedrich will seinem Sohn Niklas endlich beweisen, dass Patrizia nicht die richtige Frau für ihn ist und beauftragt Sebastian daher mit Patrizia in der Almhütte zu schlafen, um Niklas anschließend zu zeigen, dass Patrizia ihn betrügt. Sebastian, welcher sich mit Patrizia in der Romantikhütte trifft, ahnt nicht, dass Patrizia ihn vergiften will und gerät in Lebensgefahr. Um sein Leben zu retten, behauptet Sebastian vor ihr, dass Niklas und Friedrich bald vorbeikommen werden und sie somit als Mörderin entlarven werden, wenn sie Sebastian nicht das Gegengift verabreicht. Patrizia glaubt zuerst, dass Sebastian blufft. Trotzdem verabreicht sie ihm das Gegenmittel und räumt die Hütte auf, damit es keine Hinweise auf eine Affäre gibt. Kurz darauf kommen Niklas und Friedrich vorbei und helfen Sebastian, welcher vor den beiden behauptet einen Zusammenbruch erlitten zu haben. Die beiden helfen ihm aus der Hütte raus. Friedrich ist jedoch enttäuscht, dass er Niklas nichts beweisen konnte.

Am Nachmittag treffen sich Patrizia und Sebastian in Sebastians Zimmer. Sie werden dabei von Friedrich erwischt, welcher die beiden fotografiert und endlich einen Beweis hat, um Niklas zu zeigen, dass Patrizia eine Äffäre mit Sebastian hat. Die geschockte Patrizia rennt Friedrich hinterher und zeigt ihm Bilder von Julia und Niklas, auf denen sie sich küssen. Sie droht Friedrich die Bilder ins Internet zu stellen, falls er Niklas die Wahrheit sagt. Daraufhin heiraten Patrizia und Niklas, was Sebastian noch eifersüchtiger macht.

Als bei Sebastian die Therapie für seine Erbkrankheit Morbus Geiger anschlägt und er daraufhin vollständig gesund wird, will er endlich reinen Tisch machen. Patrizia weiht ihn jedoch wieder in ihre Pläne ein. Sebastian hat Patrizia jedoch in der Hand. Er hat das Tonband, auf dem Patrizia den Mord an Sophie gesteht und Patrizia vermutet deswegen, dass Sebastian sie auffliegen lässt. Um ihn zu erpressen, betäubt und entführt sie Julia, welche gerade auf dem Weg zu Friedrich und Niklas ist und ihnen endlich die Wahrheit über ihre Identität sagen will. Patrizia macht Sebastian klar, dass sie Julia erst freilässt, wenn er ihr die Aufnahme übergibt. Als Patrizia Sebastian das Versteck zeigt, will er seine Schwester ins Krankenhaus bringen. Doch Patrizia stellt sich ihm in den Weg und bedroht ihn mit einem Messer. Die beiden planen stattdessen eine Intrige gegen Julia. Als Julia von Patrizia freigelassen und mit K.-o-Tropfen vollgepumpt in den Wald gebracht wird, wacht sie auf und will Friedrich und Niklas die Wahrheit sagen, doch sie kann sich an nichts mehr erinnern und wird von Poppy und Werner Saalfeld in einer Romantikhütte untergebracht.

Als sie am nächsten Friedrich und Niklas die Wahrheit über den Betrug eröffnen will, ist Sebastian vor ihr bei den Stahls und erzählt ihnen eine unglaubwürdige Geschichte. Er behauptet, dass Julia Wahnvorstellungen hat und psychisch krank ist und deswegen glaubt, Julia Wegener zu sein. Friedrich und Niklas sind schockiert, bis Julia schließlich auftaucht und die Wahrheit sagen will. Doch dann bemerkt sie, dass Friedrich und Niklas sie nach Sebastians Geschichte für verrückt halten. Julia fühlt sich daraufhin von Sebastian gedemütigt und will stattdessen mithilfe von Sophies vergrabener Leiche alles beweisen. Als Kommissar Blauer daraufhin zusammen mit seinen Kollegen im Wald nachgräbt, muss Julia feststellen, dass Sebastian sie reingelegt hat und Sophies Leiche an einer ganz anderen Stelle begraben liegt. Daraufhin kommt es im Büro zu einem schweren Streit, den Niklas gerade noch verhindern kann, als Julia mit einer Schere auf Sebastian losgeht und ihn auffordert Niklas die Wahrheit zu sagen.

Patrizia treibt ihren Plan währenddessen weiter voran und verkleidet sich als "depressive Patientin Olga", um Julia in der Wiesenbergklinik zu beobachten, da diese von Friedrich und Niklas dorthin gebracht wurde. Sebastian erfährt, dass Julia einen Gentest machen lassen will und befürchtet, dass die Wahrheit dann sofort ans Licht kommt. Um das zu verhindern vertauscht Patrizia Julias Haar mit einem von Mila. Als Sebastian in einem unpassenden Moment, Julia den Beweis für Patrizias Mord an Sophie geben will, zerstört Julia den Beweis vor den Augen von ihrer Betreuerin Dr. Christina Roth und behauptet vor dieser doch Sophie zu sein, da sie die Tabletten, die ihr für die Psychose verschrieben werden nicht mehr verträgt.

Während alle anderen glauben, dass "Sophie" (Julia) wieder gesund ist, will Patrizia ihren Racheplan gegen Friedrich starten und Sebastian soll ihr dabei helfen. Er soll Charlotte verführen und dafür sorgen, dass Friedrich ihn und Charlotte in flagranti erwischt, damit sie Friedrich den Mord an Charlotte anhängen kann und er ein Motiv hat, Charlotte umzubringen. Eines abends trifft sich, Sebastian deswegen mit Charlotte in der Pianobar und flirtet dort mit ihr. Als er ihr anbietet mit ihm in die Sissi-Suite zu gehen und Champagner zu trinken, tropft er Charlotte K.o.-Tropfen in den Champagner und behauptet vor ihr am nächsten Morgen, dass sie einen One-Night-Stand miteinander hatten. Als Friedrich an die Tür klopft und Charlotte befiehlt aufzumachen, bleiben die beiden still und warten ab bis Friedrich geht. Sebastian gibt später vor Patrizia zu, dass Friedrich ihn und Charlotte nicht erwischt hat, was Patrizia sehr wütend macht, da sie Friedrich jetzt kein Mordmotiv mehr anhängen kann. Doch später kommt es in der Lobby zu einem Streit zwischen Charlotte und Friedrich.

Daraufhin stiehlt Patrizia nachts aus dem Waffenschrank Friedrichs Gewehr und versucht am nächsten Tag Charlotte von einem Hochsitz im Wald aus zu erschiessen. Sie bereitet Spuren vor, damit es so aussieht, als sei Friedrich Charlottes Mörder. Sebastian verfolgt Patrizia heimlich und wirft sich mutig zwischen Charlotte und Patrizias Schuss. Er wird angeschossen und liegt im Krankenhaus. Da er viel Blut verloren hat, wird ihm ein Teil von Julias Blut gespendet. Als er erfährt, dass Julia Niklas und Friedrich die Wahrheit gesagt hat, rät Julia ihm mit ihr zur Polizei zu gehen, um Reue für ihren Betrug zu zeigen. Sebastian macht Julia jedoch klar, dass er wegen Patrizia fliehen muss, da er ihren Plan zerstört hat.

Als Sophies Leiche schließlich im Wald gefunden wird, wollen Sebastian, Niklas Friedrich und Charlotte Patrizia überführen. Sebastian soll im Auftrag von Friedrich herausfinden, was Patrizia als nächstes vor hat. Er soll deshalb ihr Vertrauen zurückgewinnen. Sebastian erfährt von Patrizia, dass sie Charlotte mit Insulin töten will, um Friedrich erneut einen Mord anzuhängen. Sebastian erzählt Friedrich und Charlotte von Patrizias Plan. Doch durch Julia und Niklas erfährt Patrizia, dass die Stahls sie überführen wollen. Deshalb schleicht sie sich heimlich in die Saalfeld-Wohnung und entführt Mila.

Als Kommissar Meyser später nach Sophies Mörder sucht, legt Sebastian ein Geständnis ab, um Julia zu schützen. Daraufhin wird er verhaftet. Durch seinen Anwalt Hermann Stürzebecher kommt er jedoch wieder frei, während Patrizia als Mörderin entlarvt und verhaftet wurde. Am Fürstenhof arbeitet er nicht mehr als Geschäftsführer, sondern als Kellner.

Kurz darauf wird Julia und Sebastian der Prozess gemacht, in dem Hermann die beiden pro bono verteidigt. Weil Friedrich in seiner Aussage vor Gericht signalisiert, dass er ihnen ihre Taten verzeihen will, kommen die beiden mit einer Bewährungsstrafe davon und müssen nicht ins Gefängnis.

Folge 2248

Sebastian ist verzaubert von der Violinistin am See.

Um sich abzulenken geht Sebastian am Tag vor der Urteilsverkündung im Wald spazieren und sieht er am See eine junge Frau, die auf der anderen Seeseite Violine spielt. Die beiden erleben einen magischen Moment. Als er an ihrem Steg ankommt, ist die Frau verschwunden. Er findet allerdings ihren Geigenbogen, den er mitnimmt.

Wegen des Geigenbogens gibt er eine Zeitungsannonce auf, auf die sich die junge Frau jedoch nicht meldet. Julia bekommt mit, dass sich ihr Bruder in die schöne Unbekannte verguckt hat. Natascha Schweitzer bringt ihn darauf, dass die Geigenspielerin am Steg nach dem Bogen suchen wird. Daraufhin legt er einen Brief an die Unbekannte an den Steg. Norman Kowald findet die Botschaft und erlaubt sich daraufhin einen Telefonstreich. Schließlich findet die Unbekannte Sebastians Brief, bittet ihn jedoch den Bogen postalisch zu schicken. Sebastian ist enttäuscht und glaubt, sie habe kein Interesse an ihm.

Folge 2254-2

Sebastian findet Luisa.

Julia findet heraus, dass Luisa Reisiger Sebastians Geigenspielerin ist. Bevor sie ein Treffen zwischen den beiden arrangiert, erzählt sie ihm von Luisas Buckel. Sebastian ist überrascht, findet Luisa bei ihrem Zusammentreffen nichtsdestotrotz sofort bezaubernd. Sebastian empfiehlt ihr sich als Gärtnerin am Fürstenhof zu bewerben. Es stört ihn, als Friedrich Stahl ihr trotz bester Qualifikationen nur eine Stelle in der Wäschekammer gibt.

Sebastian ist tief getroffen, als er mitbekommt, dass Luisa von seiner kriminellen Vergangenheit weiß und ihm deshalb nicht mehr vertrauen kann. Verletzt sagt er ihr, dass er mit einer Buckligen nichts anfangen wolle, was er sofort bereut. Er erkennt, dass er Luisa unrecht getan hat, und dass sie sich darin ähneln, zu erwarten, dass andere mit ihnen lieber nichts zu tun haben wollen. Bei ihr wegen ihres Buckels, bei ihm wegen seiner Krankheit oder seiner kriminellen Vergangenheit. Luisa kann seine Entschuldigung aber nicht gleich annehmen. Nachdem Sebastian Luisa vor Natascha wegen ihres Buckels verteidigt, scheint das Eis zwischen den beiden zu schmelzen.

Sebastian schlägt Luisa vor die Blumenarrangements für Niklas' und Julias Hochzeit zu machen. Er repariert Luisas Spieluhr, die diese wegen der Beerdigung ihrer Mutter verkaufen will. Als er sich an der Hand verletzt, ist er begeistert von ihrer Arnica-Salbe. Doch er spürt, dass Luisa ihm noch immer nicht vertraut, als Luisa seine Hilfe bei den Blumenarrangements nicht annehmen kann.

Am Tag der Hochzeit von Julia und Niklas weiht Friedrich Stahl Sebastian ein, dass Patrizia aus dem Gefängnis geflohen ist. Beide sind sich einig, dass Patrizia etwas plant. Friedrich will die Hochzeit auf keinen Fall absagen. Er vertraut Sebastian soweit, dass er ihm Milas Schutz anvertraut. Sebastian will Friedrich nicht enttäuschen. Während der Hochzeitsfeier kann Sebastian Charlotte nicht davon abhalten sich um Mila zu kümmern. Patrizia nutzt die Chance und entführt Mila. Daraufhin trifft Sebastian erstmals wieder auf Patrizia und stellt sich ihr in den Weg. Um zu fliehen, schießt sie auf ihn. Luisa kümmert sich liebevoll um ihn, was Sebastian als sehr mutig empfindet.

Folge 2264-4

Sebastian kann mit Luisa über seine Vergangenheit sprechen.

Sebastian macht sich Vorwürfe, dass er Patrizias Pläne nicht früher durchkreuzt hat, und damit vielleicht für ihren Tod verantwortlich ist. Er kann mit Luisa darüber reden, die ihm klar macht, dass er keine Schuld trägt. Derweil ist Friedrich von Sebastian positiv beeindruckt und gibt ihm seinen alten Job als Geschäftsführer zurück.

Als Luisa Sebastians und ihr Lied auf der Geige spielt, erleben die beiden wieder einen nahen Moment. Außerdem hilft Luisa ihm bei der schmerzenden Schusswunde mit einer Ringelblumen-Salbe. Kurz danach bekommt er mit wie gerne Luisa tanzen würde und schlägt ihr daraufhin gemeinsame Tanzstunden vor. Beim Abschied von Julia, die mit Niklas nach Lissabon geht, behauptet er jedoch nur freundschaftlich für Luisa zu empfinden, weil ihm die Vorstellung einer ernsthaften Beziehung Angst macht. Wie um sich selbst zu beweisen, dass er nicht in Luisa verliebt ist, küsst er Natascha stürmisch.

Staffel 11 

Sebastian fühlt sich schlecht, als er erfährt, dass Luisa den Kuss mit Natascha gesehen hat. Er sagt ihr, dass er nichts zu bedeutet habe. Kurz darauf kann er Luisa helfen, als sie im Auftrag von Barbara von Heidenberg wegen ihrer Aussage zu Patrizias Tod von dem Journalisten Bertram Kesselring bedroht wird. Dabei merkt Sebastian wieder wie mutig Luisa ist.

Er will die Tanzverabredung nachholen und lädt Luisa zum Tanzabend ins Bräustüberl ein. Unbemerkt von Luisa macht sich dort David Hofer über Luisas Buckel lustig. Sebastian legt sich deswegen fast mit David an, will den Streit vor Luisa jedoch verheimlichen. Er bricht den gemeinsamen Abend jedoch ab, was Luisa verunsichert. Als Sebastian Luisa beim Geige spielen beobachtet, bemerkt Hermann, dass Sebastian Gefühle für sie hat.

Folge 2269-1

Sebastian steht Luisa bei.

Als der herzkranke Hermann bei einer Wanderung mit Luisa einen Herzinfarkt erleidet und stirbt, eilt Sebastian zur Alm und ist für die traumatisierte Luisa da. Er verteidigt sie vor Beatrice Hofer, die Hermann wegen dessen Geldes heiraten wollte und Luisa für Hermanns Tod verantwortlich macht. Er will Luisa bei Hermanns Trauerfeier beistehen, kommt allerdings wegen eines geschäftlichen Termins zu spät. Luisa ist darüber sehr enttäuscht und zieht sich zurück. Niedergeschlagen, weiht Sebastian Natascha in seine geheimen Gefühle ein.

Sebastian missfällt es zunehmend, dass sich David an Luisa ran macht. Er warnt Luisa vor ihm, erzählt ihr aber nichts von der Begegnung im Bräustüberl. Als er mitbekommt, dass die beiden verabredet sind, passt er sie Zuhause ab und beeindruckt sie mit seinen Zaubertricks. Dabei schenkt er ihr die Wurzel einer Canna Cleopatra.

Folge 2274

Im Traum zaubert Sebastian David weg.

Kurz darauf hat Sebastian einen Traum, in dem er Luisa vor David rettet. Beflügelt davon, dass er sich der Stärke seiner Gefühle bewusst geworden ist, und nach einer Ermutigung durch Natascha, will er Luisa seine Gefühle gestehen. Er eilt zum See, wo Luisa mit David verabredet ist. Doch als er die beiden bei einem Kuss sieht, zieht Sebastian sich geschlagen zurück. Es ist wieder Natascha, die ihm klar macht, dass er nicht so schnell aufgeben will.

Er lädt Luisa ein drittes Mal zum Tanzen ein, diesmal in den Blauen Salon, und bezeichnet es als Date. Luisa freut sich sehr über die Verabredung. Als sie sich am Abend treffen, knistert es heftig zwischen den beiden. Doch Beatrice kann gekonnt einen Kuss zwischen Luisa und Sebastian verhindern. Am nächsten Tag lädt er Luisa zu einer weiteren Tanzstunde ein. Als Beatrice den Blauen Salon für das Housekeeping schließen will, verstärkt sich sein Eindruck, dass sie und David Hofer eine Beziehung zwischen ihm und Luisa verhindern wollen.

Bei der nächsten Tanzstunde ist Luisa verkrampft. Übermannt von seinen Gefühlen gesteht er ihr, dass er sich aufrichtig in sie verliebt hat. Als Luisa dann jedoch Fotos von der halbnackten Rosalie Engel in seiner Tasche findet, die Beatrice dort versteckt hat, kann er das der geschockten Luisa nicht erklären. Er stellt Nachforschungen an und identifiziert Norman als den Fotografen und bittet ihn Luisa davon zu erzählen. Er verdächtigt David, ihm die Fotos untergeschoben zu haben. Zeitgleich erzählt Beatrice ihrer Schwester Charlotte von dem Vorfall. Dank Rosalie und Norman, die behaupten die Fotos seien einvernehmlich gewesen, wird Sebastians Ruf vor Charlotte gewahrt. Und als er dann am See zufällig auf Luisa trifft, küssen sie sich endlich.

Folge 2279

Luisa und Sebastian werden ein Paar.

Die beiden werden vom Regen überrascht, suchen Zuflucht bei den Sonnbichlers und werden dabei von Alfons überrascht. Dass Luisa und Sebastian ein Paar sind, ärgert Beatrice, die die beiden vor dem Hotel beobachtet. Abends im Bräustüberl tanzen sie verliebt. Sie beschließen es langsam angehen zu lassen. Als David sich vor Luisa profilieren will und Luisa sich Sorgen um ihn macht, wird Sebastian eifersüchtig. Das wird schlimmer, als David sich tatsächlich verletzt. Luisa ist allerdings überwältigt, als Sebastian sie als seine Freundin bezeichnet. Als Luisa beim gemeinsamen Abendessen mit ihren Gedanken bei David ist, der im Krankenhaus liegt, zeigt Sebastian Verständnis.

Weil für Friedrich der Wahlkampf schlecht läuft, wirft er Luisa vor, Schuld an Davids Unfall zu sein, und feuert sie. Als Sebastian sich dazwischen stellt, will er ihn auch entlassen. Sebastian bringt daraufhin David dazu, die Schuld vor Friedrich auf sich zu nehmen. Der bleibt in punkto Kündigung dennoch hart. Sebastian droht ihm deshalb öffentlich bekannt zu machen, dass er einer behinderten Angestellten grundlos kündigt. Friedrich gibt nach, ist aber durch Sebastians Erpressung alarmiert.

Glücklich gesteht Sebastian Luisa, dass er sie liebt. Im Überschwang der Gefühle will Luisa mit ihm ein neues Leben anfangen. Sie verabreden sich für den Abend. Sebastian ist irritiert, als Luisa abends verkrampfter ist und ihn auf seine Krankheit anspricht. Schließlich erzählt sie ihm, dass ihr letzter Partner nur wegen einer Wette mit ihr geschlafen hat. Sebastian kann ihr die Angst nehmen und die beiden verbringen ihre erste Nacht miteinander.

Folge 2283-2

Luisa und Sebastian planen ihr neues Leben in Konstanz.

Luisa schlägt ihm vor nach Konstanz am Bodensee zu gehen, weil dort das Klima für Pflanzen ganz besonders ist. Sebastian ist begeistert. Die beiden finden schnell eine vakante Stelle für ihn und eine Wohnung. Beim Telefonat mit dem Vermieter schwindelt Sebastian allerdings und behauptet, er und Luisa seien verlobt. Daraufhin macht er der völlig überrumpelten Luisa einen ganz spontanen Heiratsantrag.

Sebastian will mit Luisa gemeinsam nach Konstanz reisen, um die Wohnung zu besichtigen. Weil Luisa aber kurzfristig arbeiten muss, fährt er allein. Kurz vor der Abreise lenkt Beatrice ihn ab, sodass David die Unterlagen für die Wohnung aus der Aktentasche stiehlt. Von unterwegs bittet er deshalb Luisa die Unterlagen direkt an den Vermieter zu schicken. Er ahnt nicht, was Luisa bei der Suche finden wird.

Als er am nächsten Tag auf Luisa trifft, konfrontiert sie ihn damit, dass sie Hermanns Testament in seinem Zimmer gefunden hat, und dass sie Hermanns Alleinerbin ist. Sebastian kann nicht glauben, dass Luisa wirklich glaubt, dass er ein Heiratsschwindler sein könnte. Doch Luisa fordert von ihm Beweise, die er nicht liefern kann. Verzweifelt und wütend konfrontiert er Beatrice und David mit seinem Verdacht, die könnten hinter der Intrige stecken. Durch ihre Reaktionen sieht er sich bestätigt.

Folge 2286-2

Friedrich ist davon überzeugt, Sebastian sei ein Heiratsschwindler.

Luisa will von seinen Anschuldigungen nichts wissen und stellt sich bei einem Streit auf Davids Seite. Um die Situation zu entspannen, geht Sebastian schließlich auf Charlottes Vorschlag ein den Fürstenhof in Wien bei einer Preisverleihung zu vertreten.

Sebastian will um jeden Preis seine Unschuld beweisen und fasst einen Plan. Er tropft eine Koffein-Lösung in Davids Wasser und macht ihm daraufhin im Weinkeller vor, er habe ihn vergiftet und gebe ihm das Gegenmittel nur, wenn er auf Video gestehe, dass er das Testament in sein Zimmer geschmuggelt habe. David gesteht schließlich und Sebastian ist überglücklich, als Luisa ihm infolgedessen verzeiht. Er verschweigt ihr allerdings, wie das Video entstanden ist. Als Beatrice und David Luisa aufklären, macht Luisa endgültig Schluss mit ihm. Sebastian ist am Boden zerstört.

Folge 2289-2

Sebastian macht Beatrice klar, dass er niemals aufhören wird, um Luisa zu kämpfen.

Sebastian will um Luisa kämpfen, doch die lässt ihn nicht an sich heran. Friedrich ist besonders wütend über Sebastians vermeintliche Intrige. Vor Charlotte gesteht Sebastian seinen Fehler ein und tritt freiwillig von seinem Geschäftsführerposten zurück. Dank Charlotte, die scheinbar als Einzige nicht von Sebastians Schuld überzeugt ist, kann er aber als Kellner weiterarbeiten. David ist besonders erfreut über seinen neuen Kollegen. Derweil ist Sebastian alarmiert, weil Luisa Beatrice vertraut. Als er Luisa vor ihr warnt, kommt es zum Streit.

Sebastian will Luisa Zeit geben und auf Abstand gehen. Doch als er von Gerüchten hört, Friedrich und Luisa hätten eine Affäre, klärt er sie auf. Die glaubt ihm erst, als Tina ihr auch von den Gerüchten erzählt. Als Sebastian erfährt, dass Friedrich Luisas Vater ist, will er ihr beistehen. Doch Luisa lässt ihn nicht an sich heran. Um ihn von seinem Liebeskummer abzulenken, schenkt Tina ihm ein Hypnosebuch, durch das Sebastian eine alte Leidenschaft in sich entdeckt.

Folge 2299

Sebastian und Luisa nähern sich über Pollux wieder vorsichtig an.

Erst als Luisa mitbekommt, dass Sebastian sich um ein vernachlässigtes Pferd kümmern will, überwinden sie den Abstand zueinander. Mit einer List bringt Sebastian den Besitzer dazu das Pferd Pollux an Luisa zu verkaufen. Als Luisa und er sich danach fast küssen, stört David die Nähe der beiden. Sebastian ist daraufhin erneut enttäuscht, dass Luisa nicht zu ihm steht. Charlotte macht ihm jedoch Mut. Sie glaubt, dass Luisa immer noch viel für Sebastian empfindet.

Sebastian beobachtet eine intime Nähe zwischen Alina Steffen und David und Luisa scheint ihm zu glauben, als Tina ähnliches zu berichten weiß. Doch David kann sich rausreden und Sebastian hat das Gefühl wieder am Anfang zu stehen. Poppy lenkt ihn ab, indem sie ihm vom Workshop bei dem Illusionisten Victor erzählt. Sebastian ist Feuer und Flamme, muss aber enttäuscht feststellen, dass er viel zu teuer ist. Weil er nicht will, dass wieder Geld zwischen ihnen steht, lehnt er Luisas spontanes Angebot ab, ihm das Geld zu leihen. Daraufhin will Poppy ihm das Geld leihen, was Sebastian schließlich glücklich annimmt. David bekommt Wind davon und steckt ihm, dass das Geld eigentlich von Luisa stammt. Sebastian gibt das Geld daraufhin Luisa zurück und macht ihr klar, dass er sie liebt und ihr Geld nicht will.

Folge 2303

Sebastian überzeugt Victor mit Tinas Hilfe von seinem magischen Talent.

Schließlich gibt Victor, der im Fürstenhof logiert, dem ambitionierten Magier die Chance sich den Workshop zu verdienen. In einer Privatvorstellung soll er sein Können beweisen. Sebastian bittet Tina seine Assistentin zu sein. Obwohl Sebastian von sich nicht überzeugt ist, können sie Victor überzeugen und Sebastian darf am Workshop kostenlos teilnehmen.

Magischer "Fürstenhof"

Folge 2305-01

Mephisto Sebastian und die gute Fee Luisa

In Alfons Hypnose-Traum tauchen Sebastian und Luisa als Mephisto und die gute Fee auf, die die Lebensgeschichten der Fürstenhofler durch Magie entscheidend beeinflussen. Mephisto bezeichnet sich selbst als den, der alles zunichte macht und sich daran erfreut. Während die gute Fee an die große Liebe glaubt und dem ein oder anderen dazu verhilft.

So ist es zu Beginn Mephisto, der sich als Urheber der katastrophalen und scheinbar ausweglosen Situation für Alfons, den Fürstenhof und die anderen Bewohner preist. Die gute Fee kommt dazu und beginnt Schritt für Schritt mit ihrer Magie in das Geschehen einzugreifen. Sie verhilft Alfons dazu an seine Liebe zu Hildegard zu glauben, wodurch letztendlich der Fürstenhof gerettet wird. Auch Mephisto lässt sich zum Schluss auf die gute Fee ein, die ihm seinen Umhang, der ihn als Teufel kennzeichnet, wegzaubert. Sie tanzen daraufhin vor Hildegard und Alfons zu dem Lied "True Love".

Folge 2305-02

Mephisto und die gute Fee tanzen zu "True Love".

Mephisto und die gute Fee werden so als Traumpaar stilisiert, deren Gegensätze sich anziehen. Ihre Liebe wird mit der von Hildegard und Alfons verglichen. Gleichzeitig kann Mephistos Wandel zum Guten, welcher durch das Auftauchen der guten Fee eingeleitet wird, als Allegorie auf Sebastians Wandel vom Antagonisten zum Traummann gesehen werden, der von Luisas Auftauchen beeinflusst wird.

__________

Zurück in der Realität kann Sebastian Luisa helfen, indem er das Naturkosmetik-Rezept ihrer Oma aus der Kanalisation rettet. Als sie daraufhin auf einer Alm nach den Kräutern für die Creme suchen, verletzt sich Luisa am Bein. Sebastian versorgt ihre Wunde in einer Romantikhütte. Dabei erleben sie einen nahen Moment. Doch Luisa zieht sich wieder zurück. Sebastian ist Luisa gegenüber ehrlich, dass er sie liebt, aber signalisiert ihr das er das Hin und Her zwischen ihnen nicht mehr aushält.

David, der befürchtet, dass Luisa sich wieder auf Wegener einlassen könnte, provoziert Sebastian. Diesem gelingt es jedoch ruhig zu bleiben. Umso überraschter ist er, als Luisa ihm plötzlich ihre Liebe gesteht. Ernst bittet er sie, ihr Vermögen zu verschenken. Es werde ansonsten immer zwischen ihnen stehen. Übermannt von ihren Gefühlen, und weil sie selbst bereits an diese Möglichkeit gedacht hat, stimmt Luisa ihm zu. Keiner der beiden rechnet mit Beatrice.

Folge 2308-1

Luisa versichert Sebastian, dass sie ihr Vermögen verschenken wird.

Obwohl er davon überzeugt ist, dass Luisa das Geld kein Glück gebracht hat, hadert Sebastian damit, ob sein Vorschlag für Luisa das richtige ist. Er träumt, dass sie glücklich, aber bettelarm sind. Luisa macht ihm klar, dass es die richtige Entscheidung ist, und dass ihr das Erbe nichts bedeutet. Als Friedrich von dem Vorhaben erfährt, bietet er Sebastian kurzentschlossen 100.000 Euro, damit dieser verschwindet. Sebastian ist darüber entsetzt.

Folge 2309-2

Michael verdeutlicht Sebastian, dass er Ziel eines Anschlags geworden ist.

Kurze Zeit später erleidet Sebastian am See einen Unfall und wird von Luisa vor dem Ertrinken gerettet, die einer plötzlichen Eingebung gefolgt war. Erst im Krankenhaus stellt Doktor Niederbühl fest, dass Sebastian mit einem Elektroschocker angegriffen wurde. Plötzlich scheint ein Mordanschlag möglich und Sebastian verdächtigt Friedrich, weil er ihm das Geld angeboten hatte. Doch als die Polizei Sebastians leeres Portemonnaie findet, ist ein Raubüberfall wahrscheinlicher.

David bittet Sebastian ihm bei seinem Heiratsantrag für Alina zu helfen. Er soll ihnen den Ring an den Tisch bringen, der ausgerechnet in der Blüte einer Canna Cleopatra versteckt ist. Sebastian merkt an, dass das Luisas Lieblingsblume ist, was David zu ignorieren scheint. Sebastian missfällt der Gefallen, doch er schöpft keinen Verdacht. Später ist Alina ihm gegenüber allerdings tief getroffen, dass David ihr den Antrag mit der Lieblingsblume seiner Ex-Liebe macht. Sebastian beschwichtigt ihre Befürchtungen, David und Luisa hätten etwas miteinander, auch noch, als Alina ihm vorheult, David und Luisa würden sie sicher auf deren gemeinsamen Ausflug betrügen.

Folge 2312-2

Sebastian ist aufgebracht, als er Davids Zelt findet.

Doch als Davids Wagen, wie von Alina prophezeit, liegenbleibt und die beiden über Nacht wegbleiben, kann Sebastian nicht mehr gut schlafen. Ermutigt von Alfons macht er sich auf die Suche nach Luisa. Als er sie findet, gefällt Luisa seine Eifersucht überhaupt nicht.

Sebastian glaubt Luisa, dass sie nichts mit David hatte, und die beiden vertragen sich wieder. Bis Alina das nächste Gerücht verbreitet und Sebastians Vertrauen in Luisa geschickt bröckeln lässt. Angespannt will Sebastian von Luisa wissen, woher David seinen Knutschfleck hat. Luisa macht ihm deutlich, dass sie damit nichts zu tun hat und lässt ihn stehen. Sebastian muss daraufhin erkennen, dass er keinen Grund hat Luisa zu misstrauen, und dass er Luisa tief verletzt hat. Als Alina ihm ein Foto zeigt, auf dem David Luisa küsst, geht Sebastian auf David los.

Folge 2314-2

Alina lockt Sebastian in eine Falle.

Am Abend weint sich Alina bei Sebastian über David aus und bringt ihn dazu gemeinsam auf seinem Zimmer einige Gläser zu trinken. Am Morgen wird er davon, dass Luisa in sein Zimmer kommt. Erschreckt stellt er fest, dass Alina neben ihm im Bett liegt.

Luisa will nichts von Sebastian hören und lässt ihn stehen. Sebastian durchschaut David und Alinas inszenierten Streit und glaubt mit K.o.-Tropfen betäubt worden zu sein. So schnell wie möglich lässt er sich von Doktor Niederbühl Blut abnehmen. Luisa willigt schließlich ein das Testergebnis abzuwarten. Doch dann verschwindet, dank Beatrice Eingreifen, Sebastians Blut auf dem Weg zum Labor. Luisa trennt sich von Sebastian. Der ist völlig verzweifelt.

Sebastian weiß nicht wie er seine Unschuld beweisen soll und ist vollends davon überzeugt, dass David, Beatrice und Alina an Luisas Geld wollen. Luisa will nichts von seinen Vorwürfen hören.

Als sie von Alinas Ermordung erfährt, ist ihr erster Tatverdächtiger Sebastian.

Luisa versucht sich von der Trennung mit Sebastian abzulenken. Immer mehr verbringt sie die Zeit mit David. Es kommt sogar zu einer gemeinsamen Nacht im Stall mit ihnen.

Gesundheitlich geht es Luisa immer schlechter, denn ihr Buckel hat sich um einiges verkrümmt. Während David und Beatrice auf die riskante Operation bestehen, ist Sebastian skeptisch. Er rät Luisa auf ihre innere Stimme zu hören.

David macht Luisa einen Heiratsantrag, welchen Luisa annimmt. Doch vor ihrer Hochzeit Luisa erhält sie eine Lähmung an ihrem Arm. Luisa entscheidet sich für eine Operation. Beatrice befiehlt David Luisa noch vor ihrer Operation zu heiraten, was ihn auch gelingt. Nach ihrer OP hat sie starke Schmerzen. Während David glücklich ihr Erbe ausgibt, ist Luisa sehr traurig darüber keine Fürsorge zu haben. Doch sie erhält Beistand von Sebastian, der mit seinen Hyposenfähigkeiten versucht sie zu heilen.

Luisa ist schockiert, als sie von Davids Entführung erfährt. Der Entführer verlangt Lösegeld, welches sie von ihren Erbe zahlen muss. Nachdem die Entführung ein Ende gefunden hat und David aus dem Koma erwacht ist, denkt David, dass Luisa und er eine glückliche Ehe führen. Luisa verschweigt ihm, dass Sebastian nun ihr Freund ist.

Luisa findet heraus, dass Sebastian mit einer Dame namens Isabelle Raspe verheiratet ist und einen Sohn hat. Als sie auch noch erfährt, dass Sebastians Sohn Paul Raspe ziemlich krank ist, muss sie einsehen, dass Sebastian wenig Zeit für sie haben wird. Luisa gibt dennoch ihre volle Unterstützung und möchte sogar die OP von Paul finanzieren.

Luisa erhält einen Brief von Sebastian, indem er sich von ihr trennt. Die geschockte Luisa ahnt jedoch nicht, dass Beatrice Sebastian erpresst. Luisa kann Sebastian einfach nicht vergessen. Zusehen, dass er angeblich auch noch mit seiner Noch-Ehefrau Isabelle zusammen ist, trifft ihr noch mehr.

Sebastian beichtet Luisa alles. Sie werden wieder ein Paar. Jedoch können sie das der Öffentlichkeit noch nicht preisgeben. Nach schweren überstandenen Zeiten macht Sebastian Luisa einen Heiratsantrag. Luisa und Sebastian überlegen sich, wen sie einladen sollen. Sebastian hat ganz spontan seine Tante Alma Liebig im Gedanken. Als Luisa seine Tante anruft, geht sein Cousin Berti Liebig ans Telefon und muss ihr leider mitteilen, dass seine Mutter sehr krank ist und nicht zur Hochzeit erscheinen kann. Als Berti überraschend im Fürstenhof auftaucht, sind Luisa und Sebastian sehr erfreut. Luisa bekommt einen Anruf von Berti mit. Sie hat nun einige Zweifel.

Am Tag ihrer Hochzeit wird sie von Berti entführt. Luisa hat Angst zu sterben und Sebastian zu verlieren. Bevor Berti einen Schuss auf Luisa abgibt, kann Sebastian Luisa noch im letzten Moment retten. Für das verlobte Paar steht einer Hochzeit nichts im Wege.

Folge 2499-1

Paul überbringt die Trauringe.

Glücklich heiraten die beiden schon am nächsten Tag. Luisa macht Sebastian eine Überraschung und lädt seinen Sohn Paul zur Hochzeit ein. Sebastian ist sehr traurig darüber, Paul nicht so oft zu Gesicht zu bekommen. Luisa hat daraufhin eine brillante Idee: Sie ziehen nach Düsseldorf, in Pauls Nähe. Luisa und Sebastian verabschieden sich durch einen Zaubertrick von Sebastian.

Hintergrundwissen

  • Luisa und Sebastians Lied ist "Always on My Mind" von Elvis Presley
  • Weitere Symbole für Sebastian und Luisas Liebe sind:
    • die Canna Cleopatra, die Sebastian Luisa in Folge 2273 schenkt. Ihr Erblühen oder Verwelken steht im Verlauf der Staffel für Luisas Gefühle für Sebastian.
    • der Schwan, den Sebastian Luisa schenkt. Er bedeutet, dass er immer für sie da sein wird, weil Schwäne nur einmal im Leben ihren Partner finden und für immer zusammenbleiben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.