FANDOM


Emblem-important Dieser Artikel ist ein Stub. Das bedeutet, dass ihm wichtige Informationen fehlen. Du kannst dem Sturm der Liebe Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Sarah Thonig

Rebecca “Becky“ McPherson

Rebecca "Becky" McPherson ist Ian McPhersons Tochter. Sie ist ziemlich verwöhnt und hat ein Problem damit, dass ihr Vater so kurz nach der Scheidung eine neue Beziehung mit Natascha Schweitzer eingeht.

Sarah Thonig spielte Rebecca „Becky“ McPherson von Folge 2173 bis Folge 2183.

Beziehungen

Verwandte

Bekannte

Feinde

Geschichte

Natascha glaubt erst nicht der Vermutung Alfons, dass Ian eine andere Frau neben ihr haben könnte. Doch als sie sein Handy durchsucht, bemerkt sie den Kontakt mit einer Becky. Natascha ist sehr verletzt, aber dann stellt sich heraus, dass Becky Ians Tochter ist. Natascha versucht auf Becky zuzugehen. Jedoch erwischt sie Becky beim Lügen. Becky hat die Kreditkarte ihres Vaters benutzt und fordert von Natascha nichts davon zu sagen. Als sie ungehindert weiter lügt, lässt Natascha sie auffliegen. Daraufhin macht Becky Natascha unmissverständlich deutlich, dass sie gegen eine Beziehung zwischen den beiden ist. Aber Natascha lässt sich nicht von Becky beunruhigen und bemüht um eine gute Beziehung. Aber Becky intrigiert weiter und versucht die Beziehung zwischen Natascha und ihren Vater zu zerstören. Nach einem Gespräch mit Natascha über eine mögliche Modelkarriere kommt sie auf die Idee ihrem Vater zu erzählen, dass sie angeregt habe Diätpillen zu nehmen.

Ian und Natascha beschließen durch die Welt zu reisen, bevor sie sich um eine neue berufliche Tätigkeit bemühen. Becky fühlt sich ausgeschlossen und macht ihren Ärger Luft. Becky will mit Ians Auto zu einem Fotoshooting fahren. Aber Jonas weigert sich, ihr die Autoschlüssel zu geben, Becky nimmt sie ihm weg und fährt los, dabei fährt sie Natascha an. Zwar ist sie nach dem Zusammenstoß nur leicht verletzt. Dennoch geht sie davon aus, dass Becky sie mutwillig angefahren hat. Zwar können Ian und seine Tochter sie vom Gegenteil überzeugen, jedoch will Natascha Becky trotzdem anzeigen. Sie hält es für unangebracht, dass Ian seiner Tochter nie bewusst gemacht hat, dass ihr unüberlegtes Handeln Wirkungen hat. Michael bietet an, sich als Polizist auszugeben und Becky so einen Denkzettel zu verpassen. Aber Becky findet heraus, dass sie hinters Licht geführt wurde. Wütend spricht sie ihren Vater darauf an. Ian stellt sich auf Nataschas Seite.

Als Becky eine Flasche Schnaps aus der Bar klaut, stellt Jonas sie zur Rede. Ihm erzählt sie von ihrer Angst, dass sie Ian an Natascha verlieren könnte. Während Jonas bei Natascha um Verständnis für Becky wirbt, ahnt er nicht, dass diese vor Ian behauptet, sie habe die Flasche von ihm bekommen. Obwohl sich nun Jonas um seinen Arbeitsplatz fürchten muss, bleibt Becky bei der Geschichte. Als Natascha davon erfährt, ist sie außer sich. Becky bekommt von Jonas weiter Druck und gesteht ihrem Vater, dass sie gelogen hat. Ian will sich seiner Verantwortung stellen und als Vater für Becky da sein. Er sagt die Reise mit Natascha ab. Stattdessen will er mit seiner Tochter zurück nach Schottland. Er bittet Natascha, ihn zu begleiten, doch sie lehnt ab und trennt sich von ihm.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.