Fandom


Melanie Wiegmann (* 27. September 1972 in Münster) ist eine deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Sängerin.

Leben und Karriere

Melanie Wiegmann studierte von 1992 bis 1996 Diplom-Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Wiegmann hatte Rollen in Fernsehserien wie zum Beispiel "Die Wache" oder "SOKO 5113". Vom 16. August 2012 (Folge 1586) bis zum 22. Juni 2020 (Folge 3390) war sie in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe die Rolle der Natascha Schweitzer zu sehen. Seit 1998 ist Wiegmann als Synchronsprecherin tätig. Außerdem ist sie ausgebildete Sängerin und spricht – neben ihrer Muttersprache – fließend Englisch und Griechisch. Ihr derzeitiger Wohnort ist München.

Filmografie (Auswahl)

  • 1996: Die Wache (Fernsehserie)
  • 1998: SOKO 5113 (Fernsehserie)
  • 2010: Die Wette (Kurzfilm)
  • 2010: Das Ergebnis (Kurzfilm)
  • 2011: Heimathafen (Kurzfilm)
  • 2012: Der goldene Zweig
  • 2012–2020 : Sturm der Liebe (Fernsehserie)
  • 2014: Die Rosenheim-Cops - Mord im Klassenzimmer
  • 2014: Coming Out (Kurzfilm)
  • 2017: Die Rosenheim-Cops - Matchball für eine Leiche
  • 2020: SOKO München – Ein kunstvoller Tod

Musicals (Auszug)

  • Sekretärinnen
  • Cabaret – Theater Regensburg als Sally Bowles
  • Anything Goes – Oper Nürnberg als Reno Seeney
  • Mamma Mia! – Palladium Theater Stuttgart: Ensemble, Cover Tanja (2006/06) Erstbesetzung Tanja (2006/07)
  • Mamma Mia! – Colosseum Theater Essen: Erstbesetzung Tanja (2007/08)
  • Ich will Spass! – Colosseum Theater Essen: Walk-in Cover Doris, Flora (2008/09)

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.