Fandom


Magdalena Steinlein-1

Luisa Wegener, gesch. Hofer, geb. Reisiger

Luisa Wegener, geborene Reisiger, ist die Protagonistin der 11. Staffel.

Sie ist die Tochter von Marta Reisiger und Friedrich Stahl, sowie die Halbschwester von Leonard Stahl, Niklas Stahl, Sophie Stahl, Martin Windgassen, Mila Stahl, Mara Dietrich und Frederik Stahl.

Luisa ist die Inhaberin der Kosmetik-Firma LuRei Cosmetics. Während ihrer Zeit am Fürstenhof hatte sie dort ihr Kosmetik-Labor und später auch einen Kosmetik-Laden.

Sie lebt mit ihrem Mann Sebastian Wegener in Düsseldorf.

„Ein schweres Schicksal lastet auf den Schultern der herzlichen, sympathischen Luisa: Seit einem Unfall im Kindesalter ist ihr Körper durch einen Buckel gezeichnet. Dass sie nach dem plötzlichen Tod ihres Ziehvaters Hermann zur Millionenerbin wird, ahnt Luisa lange Zeit nicht. In einem magischen Moment trifft die neue Gärtnerin des "Fürstenhofs" auf den charmanten, selbstbewussten Sebastian Wegener und verliebt sich unsterblich in ihn. Doch Sebastian eilt ein zweifelhafter Ruf voraus. Auch der attraktive David kämpft um Luisa. Sie ahnt nicht, dass die intrigante Beatrice dabei ihre Finger im Spiel hat ...“
— ältere Kurzbeschreibung von Luisa, aus dem früheren Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Magdalena Steinlein spielte Luisa Wegener. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Folge 2248 (25.06.2015), ihren letzten in Folge 2502 (28.07.2016).

Beziehungen

Verwandte

Freunde

Bekannte

Liebschaften

Feinde

Arbeit

Geschichte

Staffel 10

Folge 2248

Luisa und Sebastian begegnen sich zum ersten Mal.

Luisa tritt ins Seriengeschehen ein, während sie am See Violine spielt. Sebastian Wegener beobachtet sie vom gegenüberliegenden Ufer. Er ist verzaubert von ihr. Doch noch bevor Sebastian auf die andere Seite des Sees kommen kann, erhält Luisa einen dringenden Anruf und verschwindet. Da sie jedoch ihren Geigenbogen liegen lässt, versucht Sebastian ein Treffen zu arrangieren und ihr den Bogen zurückzugeben.

Folge 2249-1

Luisa steht ihrer totkranken Mutter bei.

Luisa ist vom See ins Krankenhaus geeilt, um ihrer krebskranken Mutter Marta Reisiger in ihren letzten Stunden beistehen. Sie erzählt ihr von der wundersamen Begegnung mit dem Unbekannten am See. Als ihre Mutter in der Nacht stirbt, ist sie sehr traurig, da sie eine sehr enge Beziehung zu ihrer Mutter hatte. Auch weil ihre Mutter die einzige gewesen war, die sie trotz ihres Buckels schön fand und ihr immer beigestanden hatte. In ihrer Trauer findet sie Trost im Gespräch mit dem behandelnden Doktor Michael Niederbühl. Am nächsten Tag begegnet sie im Krankenhaus Julia Wegener. Die beide freunden sich an. Julia repariert Luisas Geigenkoffer und Julia findet darüber heraus, dass Luisa die Geigenspielerin ist, von der Sebastian schwärmt.

Luisa trifft auf ihren Vater, Hermann Stürzebecher, mit dem sie seit sie ein Kind war keinen Kontakt mehr hatte. Sie wirft ihm, dass er sie verlassen hat. Er gibt ihr alte Briefe von ihm, die beweisen, dass ihre Mutter Marta den Kontakt nicht zugelassen hat. Sie ist schockiert, als sie von ihm erfährt, dass Hermann nicht ihr biologischer Vater ist. Ihre Mutter hat das Geheimnis um ihren wahren Vater mit ins Grab genommen, weil auf dem Weg zu diesem der Autounfall passierte, bei dem Luisa ihre Wirbelsäulenverletzung erlitten hat.

Folge 2255-1

Luisa und Sebastian sind voneinander verzaubert.

Als Luisa im Fürstenhof Park das zweite Mal auf Sebastian trifft, ist sie wieder fasziniert von ihm. Sie erfährt, dass er Julias Bruder ist, und dass er als Kellner im Fürstenhof arbeitet. Aber als Hermann ihr von seiner kriminellen Vergangenheit erzählt, ist sie nicht mehr so begeistert und befürchtet ihm nicht vertrauen zu können. Julia kann ihr die Zweifel nehmen. Doch als Sebastian sie absichtlich beleidigt, im Glauben sie würde nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen, ist sie schwer enttäuscht von ihm und sieht sich in ihren Vorurteilen bestätigt.

Aufgrund Sebastians Empfehlung bewirbt sie sich im Fürstenhof als Gärtnerin. Wegen ihres Buckels will ihr Friedrich Stahl, der noch nicht weiß, dass ihm seine Tochter gegenüber sitzt, nur eine Stelle in der Wäscherei geben. Luisa ist froh wieder eine Arbeit zu haben und nimmt trotzdem an. Auf der Suche nach einer Wohnung bietet Alfons Sonnbichler ihr ein Zimmer an. Kurz darauf zieht sie bei den Sonnbichlers ein, die sie herzlich aufnehmen. Währenddessen freundet sie sich mit Poppy Saalfeld an, deren unvoreingenommene Art sie schätzt.

Obwohl Luisa mitbekommt wie Sebastian sie vor Natascha Schweitzer verteidigt, die Luisas Buckel als unüberwindbaren Makel sieht, bleibt sie ihm gegenüber kühl. Doch sie hilft ihm, als seine Hochzeitsüberraschung vor Julia aufzufliegen droht. Sebastian schlägt ihr vor die Blumengestecke bei Julias und Niklas' Hochzeit zu machen, womit sie die Bestattungskosten für ihre Mutter zahlen will. Schließlich nimmt sie aber doch Hermanns Hilfe an, um das Geld zu bezahlen. Währenddessen ist ihr Verhältnis zu Friedrich Stahl angespannt. Was sie nicht weiß: Dieser hat gerade erfahren, dass er Luisas Vater sein muss.

Sebastian zaubert Luisas reparierte Spieluhr herbei. Sie hilft ihm bei den Vorbereitungen für die Zaubertricks, die Sebastian bei Julias Hochzeit vorführen will. Als er sich dabei verletzt, versorgt sie seine Wunde mit einer Arnica-Salbe. Am nächsten Tag hilft er ihr mit den Blumengestecken. Dabei ist es plötzlich um Luisa geschehen. Trotzdem weist sie ihn ab, weil sie glaubt, dass er in ihr nicht mehr als eine Freundin sehen kann und sie nicht verletzt werden will.

Auf der Hochzeit von Julia und Niklas Stahl verhindert Beatrice Hofer, dass Luisa den Brautstrauß fängt. Als Patrizia Dietrich Mila entführt, bemerkt Luisa, dass Friedrich und Charlotte fehlen, und macht Sebastian darauf aufmerksam. Der stellt sich daraufhin Patrizia in den Weg und wird angeschossen. Luisa beweist Mut und kümmert sich liebevoll um ihn.

Luisa und Sebastian kommen sich näher und werden sowas wie Freunde. Sie willigt ein, als Sebastian ihr Tanzstunden geben will. Obwohl sie vor Hermann behauptet, nicht daran zu glauben, dass es die große Liebe für sie gibt, träumt sie davon, wie sie mit Sebastian tanzt und er ihr seine Liebe gesteht. Umso verletzter ist sie, als sie sieht, wie Sebastian Natascha küsst.

Staffel 11

Sturm der Liebe - Luisa wird bedroht

Sturm der Liebe - Luisa wird bedroht

Luisa glaubt ihren Traum von der großen Liebe mit Sebastian wieder begraben zu müssen. Als sie kurz darauf erfährt, dass Friedrich wegen Mordes an Patrizia angeklagt werden soll, sagt sie bei der Polizei aus, wie sie gesehen hat, dass Friedrich Stahl in Notwehr auf Patrizia geschossen hat. Kurz darauf wird sie im Wald von dem Journalisten Bertram Kesselring bedroht ihre Aussage zurückzuziehen, der im Auftrag von Barbara von Heidenberg handelt. Sie kann ihm jedoch mit Hilfe von Sebastian und Friedrich eine Falle stellen.

Eine zweite Tanzverabredung mit Sebastian im Bräustüberl endet abrupt. Obwohl sie nicht mitbekommt, wie Sebastian sich mit David Hofer anlegt, der Luisa wegen ihres Buckels beleidigt hat, merkt sie, dass der Abend wegen ihres äußeren Makels so schnell endet.

Folge 2268

Hermann stirbt in Luisas Armen.

Luisa und Hermann gehen gemeinsam wandern. Beide sprechen sich aus und Hermann glaubt, dass Sebastian sich zum positiven geändert hat, was Luisa zu denken gibt. Doch als sie auf der Alm ankommen, erleidet Hermann einen Herzinfarkt. Er stirbt noch an Ort und Stelle. Luisa ist traumatisiert. In dieser Situation ist Sebastian ein tröstender Freund für sie. Hermanns Verlobte Beatrice Hofer macht Luisa dagegen schwere Vorwürfe, vor denen Sebastian sie verteidigt.

David macht Luisa Avancen und sehr schnell ein Liebesgeständnis. Als er sie am See küsst, weiß sie nicht, dass Sebastian sie beobachtet, weil er ihr eigentlich seine Gefühle gestehen wollte. Luisa ist von Davids Kuss überrumpelt und wünscht sich insgeheim, Sebastian hätte sie geküsst. Aber sie glaubt Sebastian wolle nichts von ihr. Leise Hoffnung macht sich in ihr breit, als Sebastian sie am nächsten Tag auf ein 'Date' zum Tanzen im Blauen Salon einlädt. Als Beatrice nachfragt, wie es um ihre Gefühle für David steht, ist sie ehrlich und offenbart ihr, dass sie keine Gefühle für David hat.

Folge 2276-2

Luisa und Sebastian kommen sich beim Tanzen näher.

Obwohl Beatrice einen ersten Kuss zwischen Luisa und Sebastian im Blauen Salon verhindern kann, ist sich Luisa sicher, dass Sebastian sie küssen wollte. Aufgeregt verabreden sie sich am nächsten Tag zu einer weiteren Tanzstunde. Sie teilt ihre Aufregung und Zweifel mit Poppy, die ihr Mut macht an sich zu glauben. Derweil schürt David die Zweifel, in dem er ihr erzählt, dass Sebastian ein Frauenheld sei.

Bei der Tanzstunde sagt Sebastian Luisa, dass er sich in sie verliebt hat, und kann sie überzeugen, dass er nichts von Rosalie Engel will. Doch dann findet Luisa Fotos von der halbnackten Rosalie in Sebastians Tasche, die Beatrice dort deponiert hat. Luisa reagiert geschockt, verunsichert und geht auf Abstand, obwohl Sebastian Norman als den Fotografen ausfindig machen kann. Sie deutet vor Rosalie an, dass sie glaubt wegen ihres Buckels nicht liebenswürdig zu sein. Die erzählt ihr von der Liebesgeschichte ihrer Schwester Emma mit Felix, und dass wahre Liebe immer einen Weg findet. Als Luisa und Sebastian kurz darauf am See aufeinander treffen, küssen sie sich das erste Mal.

Folge 2279

Luisa ist glücklich, dass Sebastian sie als seine Freundin bezeichnet.

Am See werden sie von einem Gewitter überrascht und müssen sich bei den Sonnbichlers wieder aufwärmen. Luisa schwebt auf Wolke 7 und küsst Sebastian vorm Hotel überschwänglich. Beatrice bekommt dies mit und wünscht ihr Glück. Luisa bemerkt nicht, wie verärgert Beatrice darüber ist, dass Sebastian und Luisa ein Paar sind.

Glücklich lässt sich Luisa auf Sebastians spontane Idee ein, ein neues Leben mit ihm anzufangen. Trotzdem lässt sie sich von einem Kommentar von Beatrice verunsichern, dass sie wegen Sebastians Erbkrankheit keine Kinder mit ihm haben könne. Doch nicht nur deswegen reagiert sie verunsichert, als sie abends bei ihm ist. Sie gesteht Sebastian, dass sie Angst hat mit ihm zu schlafen, weil ihr Ex-Freund nur wegen einer Wette mit ihr geschlafen hat. Sebastian reagiert verständnisvoll und es ist Luisa, die die Initiative ergreift.

Folge 2283-3

Sebastian behauptet überschwänglich, Luisa und er seien verlobt.

Nach ihrer ersten gemeinsamen Nacht schmieden die beiden Pläne nach Konstanz zu gehen. Luisa will als Gärtnerin arbeiten und sucht Sebastian einen Job als Geschäftsführer in einem Hotel. Als Sebastian beim Telefonat mit einem potentiellen Vermieter behauptet, sie seien verlobt, und ihr dann spontan einen Heiratsantrag macht, ist Luisa überrumpelt. Sie lehnt ab, ist sich dennoch sicher, dass sie irgendwann heiraten werden.

Die beiden beschließen gemeinsam nach Konstanz zu fahren, um die Wohnung zu besichtigen. Luisa muss allerdings wegen der Blumengestecke für eine kurzfristige Hochzeit im Hotel bleiben. Sebastian, der allein gefahren ist, bittet Luisa ihm die Unterlagen die Wohnung an den Vermieter zu faxen, da er sie vergessen haben muss. Als sie die Unterlagen in Sebastians Zimmer findet, findet sie auch ein Testament von Hermann, in dem Hermann sie zur Alleinerbin seines Vermögens macht. Luisa ist schockiert und kann kaum glauben, dass Sebastian ihr davon nichts gesagt hat. Sie muss annehmen, dass sein Interesse und sein Heiratsantrag nur gelogen waren, um an ihr Erbe zu kommen. Sie kann nicht wissen, dass Beatrice und David das Testament in Sebastians Zimmer deponiert haben, um die beiden auseinander zu bringen.

Folge 2287-2

Luisa weiß nicht, ob sie Sebastian vertrauen soll.

Erst am nächsten Tag konfrontiert Luisa Sebastian mit ihrem Verdacht. Trotz Sebastians Unschuldsbeteuerungen, gibt es keinen Beweis für seine Unschuld. In ihren Augen spricht alles gegen ihn. Luisa kann ihm nicht mehr vertrauen. Als Sebastian ihr ein Video-Geständnis von David zeigt, ist Luisa überglücklich, dass Sebastian unschuldig ist. Sie versöhnen sich, bis Luisa erfährt, dass Sebastian das Geständnis unter Todesangst erpresst hat, in dem er David vorgemacht hat, er hätte ihn vergiftet. Luisa glaubt sich komplett in Sebastian getäuscht zu haben und macht mit ihm Schluss.

Folge 2289-3

Poppy tröstet Luisa, die von der Trennung von Sebastian mitgenommen ist.

Luisa entschließt sich nach Friedrichs Zureden Hermanns Erbe anzunehmen und will Beatrice als Vermögensverwalterin einsetzen. Als Sebastian sie deswegen warnt, geraten sie in einen Streit. Später lässt sich bei einem Picknick mit David im Park von ihrem Kummer ablenken. Als David ihr erneut seine Gefühle erklärt, weist sie ihn zurück. Derweil hat Luisa Friedrich zu ihrem Vermögensverwalter macht. Sebastian klärt sie über Gerüchte auf, nach denen Friedrich und sie eine Affäre hätten. David will damit dafür sorgen, dass Beatrice die Vermögensverwaltung übernimmt. Die Intrige scheitert: Luisa entzieht Friedrich zwar die Verwaltung, überträgt sie aber letztendlich Werner Saalfeld. Friedrich gesteht Luisa dafür endlich, dass er Luisas leiblicher Vater ist.

Luisa ist von Friedrichs Offenbarung überfordert und befürchtet erneut, er sei - wie vielleicht jeder - nur hinter ihrem Erbe her. Beatrice ist an diesem Misstrauen nicht unschuldig. Luisa will einen klaren Schnitt und entschließt sich auf Hermanns Landgut in der Provence ziehen. Als Sebastian davon erfährt, versucht er verzweifelt Friedrich davon zu überzeugen, dass er Luisa aufhalten muss. Tatsächlich gelingt Friedrich dies und Luisa will sich auf einen Neuanfang mit ihrem neuen Vater einlassen.

Folge 2297

David manipuliert Luisa.

Am nächsten Tag taucht Alina Steffen am Fürstenhof auf, die sich als Davids Ex vorstellt. In Wahrheit ist Alina aber eine Handlangerin von Beatrice. Sie spielt Luisa vor, dass sie David zurück will, während David zu verletzt worden sei von ihr. Die Geschichte erinnert Luisa an sie und Sebastian, wodurch sie sich David verbunden fühlt.

Luisa bekommt mit, dass Sebastian sich um das vernachlässigte Pferd Pollux sorgt. Kurzerhand will sie es dem Besitzer abkaufen. Doch der weigert sich. Sebastian hilft Luisa, in dem er sich vor dem Halter als Tierschutzbeauftragter ausgibt und ihn praktisch zum Verkauf nötigt. Daraufhin kommen sich Luisa und er wieder sehr nah, werden allerdings jäh von David unterbrochen. Luisa realisiert danach, dass sie Sebastian dennoch nicht vertrauen kann.

Magischer "Fürstenhof"

In Alfons' Hypnose-Traum (Quelle) tauchen Luisa und Sebastian als die gute Fee und Mephisto auf, die die Lebensgeschichten der Fürstenhofler durch Magie entscheidend beeinflussen.

Folge 2305-01

Mephisto Sebastian und die gute Fee Luisa

Mephisto bezeichnet sich selbst als den, der alles zunichte macht und sich daran erfreut. Während die gute Fee an die große Liebe glaubt und dem ein oder anderen dazu verhilft.

So ist es zu Beginn Mephisto, der sich als Urheber der katastrophalen und scheinbar ausweglosen Situation für Alfons, den Fürstenhof und dessen Bewohner preist. Die gute Fee kommt dazu und beginnt Schritt für Schritt mit ihrer Magie in das Geschehen einzugreifen. Sie verhilft Alfons dazu an seine Liebe zu Hildegard zu glauben, wodurch letztendlich der Fürstenhof gerettet wird. Auch Mephisto lässt sich zum Schluss auf die gute Fee ein, die ihm seinen Umhang, der ihn als Teufel kennzeichnet, wegzaubert. Sie tanzen daraufhin vor Hildegard und Alfons zu dem Lied "True Love".

Folge 2305-02

Mephisto und die gute Fee tanzen zu "True Love".

Mephisto und die gute Fee werden so als Traumpaar stilisiert, deren Gegensätze sich anziehen. Ihre Liebe wird mit der von Hildegard und Alfons verglichen. Gleichzeitig kann Mephistos Wandel zum Guten, welcher durch das Auftauchen der guten Fee eingeleitet wird, als Allegorie auf Sebastians Wandel vom Antagonisten zum Traummann gesehen werden, der von Luisas Auftauchen beeinflusst wird.

__________

Zurück in der Realität will Luisa ihr eigenes Kosmetiklabel aufmachen und die Rezepte ihrer Oma dafür nutzen. Sebastian hilft ihr dabei und Hildegard bemerkt, dass Luisa noch immer Gefühle für Sebastian hat. Derweil erzählt David Luisa, dass er Alina noch eine Chance geben will. Sie weiß nicht, dass Beatrice damit die zweite Phase ihres Plans einleiten will, in der Luisa, durch die Inszenierung einer dramatischen Trennung von David und Alina, Mitgefühl und Zuneigung für David entwickeln soll.

Als sie sich beim Kräutersammeln mit Sebastian verletz und er ihre Wunde auf einer Romantikhütte versorgt, will sie wieder wissen, ob er von dem Testament gewusst hat. Sebastian bleibt bei der Wahrheit und gesteht ihr seine Liebe, doch Luisa kann ihm nicht glauben. Sie much sich allerdings der Frage stellen, warum sie David dazu rät Alina eine zweite Chance zu geben, und selbst dazu gegenüber Sebastian nicht in de Lage ist. Letztendlich ist es David, der sie unbedachterweise auf die Lösung des Problems bringt.

Folge 2308-2

Werner kann nicht fassen, dass Luisa ihr ganzes Erbe verschenken will.

Nachts träumt sie, dass Sebastian ihren Buckel wegzaubert und sie sehnt sich nach ihm. Sie begreift, wie David es angedeutet hatte, dass das Erbe ihres Ziehvaters ihre Beziehung zu Sebastian schwer belastet. Und als Werner Saalfeld behauptet, die romantische Liebe sie längst nicht so wichtig wie ihre neue Kosmetikfirma, bringt es das Fass zum überlaufen. Kurzerhand gesteht sie Sebastian ihre Liebe. Doch der erklärt ihr, dass sie ihr Geld verschenken soll, wenn sie mit ihm glücklich werden will. Überwältigt von ihren Gefühlen verspricht sie ihm ihr Vermögen zu verschenken. Keiner der beiden rechnet mit Beatrice.

Folge 2309-1

Luisa rettet Sebastian vor dem Ertrinken.

Werner und Friedrich reagieren nicht erfreut, als Luisa ihnen von ihrem neuen Plan erzählt. Doch Luisa will bei ihrer Entscheidung bleiben, lässt sich aber für Werner darauf ein eine Nacht darüber zu schlafen. Nach einem Telefonat mit Sebastian am See, überkommt sie ein ungutes Gefühl. Einer Eingebung folgend, kann sie gerade noch rechtzeitig den bewusstlosen Sebastian aus dem See retten. Im Krankenhaus stellt sich heraus, dass Sebastian mit einem Elektroschocker attackiert wurde. Trachtet jemand Sebastian nach dem Leben? Weil sein leeres Portemonnaie gefunden wird, wird schließlich von einem Raubüberfall ausgegangen.

Luisa lässt sich auch von Werner nicht von ihrer Verschenkungs-Idee abbringen. Sie plant einen Teil ihres Vermögens in eine eigene Stiftung für Morbus-Geiger-Patienten zu stecken.

Folge 2313

Luisa ist von Sebastians Misstrauen verletzt.

Sebastian, dessen Eifersucht von Alina und David gezielt geschürt wird, unterstellt Luisa und David auf einem Ausflug die Nacht miteinander verbracht zu haben. Obwohl Sebastian sich für sein Misstrauen entschuldigt, kann Luisa das nicht sofort vergessen. Nachdem sie sich wieder vertrage haben, glaubt Sebastian dann plötzlich, David hätte einen Knutschfleck von ihr. Luisa lässt ihn wütend stehen und lässt sich von David trösten. Als dieser sie aus heiterem Himmel küsst, fängt Alina den Kuss unbemerkt mit ihrem Handy ein. Luisa findet den Kuss komisch. Sie versöhnt sich mit Sebastian und freut sich darauf ihn am nächsten Morgen zu überraschen.

Folge 2315

Luisa will Sebastians Ausreden nicht hören.

Als Luisa morgens in Sebastians Personalzimmer kommt, erwischt sie Sebastian und Alina gemeinsam im Bett. Sie muss davon ausgehen, dass Sebastian sie betrogen hat. Sie kann Sebastian nicht glauben, dass Alina und David ihn mit K.o.-Tropfen betäubt haben, um es nur so aussehen zu lassen. Als Sebastians Blutprobe, die seine Theorie beweisen sollte, verloren geht, trennt sie sich von ihm - endgültig.

Luisa sorgt sich um David, der nach der Trennung von Alina suizidgefährdet scheint. Gemeinsam mit ihm kann sie die letzte fehlende Zutat für die Creme ihrer Großmutter identifizieren. Von Sebastian hält sie Abstand. Die Planung ihres eigenen Kosmetik-Labors in Julias altem Atelier und ihre Pflanzen lenken sie ab.

Als sie von Alinas Ermordung erfuhr, hat sie sofort Sebastian als Tatverdächtigen.

Luisa versucht sich von der Trennung mit Sebastian abzulenken. Immer mehr verbringt sie die Zeit mit David. Es kommt sogar zu einer gemeinsamen Nacht im Stall mit ihnen.

Gesundheitlich geht es Luisa immer schlechter, denn ihr Buckel hat sich um einiges verkrümmt. Während David und Beatrice auf die riskante Operation bestehen, reagiert Sebastian sehr skeptisch darüber.

David macht Luisa einen Heiratsantrag, welchen Luisa annimmt. Doch vor ihrer Hochzeit Luisa erhält sie eine Lähmung an ihrem Arm. Luisa entscheidet sich für eine Operation. Beatrice befiehlt David Luisa noch vor ihrer Operation zu heiraten, was ihn auch gelingt. Nach ihrer OP hat sie starke Schmerzen. Während David glücklich ihr Erbe ausgibt, ist Luisa sehr traurig darüber keine Fürsorge zu haben. Doch sie erhält Beistand von Sebastian, der mit seinen Hyposefähigkeiten versucht sie zu heilen.

Luisa ist schockiert, als sie von Davids Entführung erfährt. Der Entführer verlangt Lösegeld, welches sie von ihren Erbe zahlen muss. Nachdem die Entführung ein Ende gefunden hat und David aus dem Koma erwacht ist, denkt David, dass Luisa und er eine glückliche Ehe führen. Luisa verschweigt ihm, dass Sebastian nun ihr Freund ist.

Luisa findet heraus, dass Sebastian mit einer Dame namens Isabelle Raspe verheiratet ist und einen Sohn hat. Als sie auch noch erfährt, dass Sebastians Sohn Paul Raspe ziemlich krank ist, muss sie einsehen, dass Sebastian wenig Zeit für sie haben wird. Luisa gibt dennoch ihre volle Unterstützung und möchte sogar die OP von Paul finanzieren.

Luisa erhält einen Brief von Sebastian, indem er sich von ihr trennt. Die geschockte Luisa ahnt jedoch nicht, dass Beatrice Sebastian erpresst. Luisa kann Sebastian einfach nicht vergessen. Zusehen, dass er angeblich auch noch mit seiner Noch-Ehefrau Isabelle zusammen ist, trifft ihr noch mehr.

Sebastian beichtet Luisa alles. Sie werden wieder ein Paar. Jedoch können sie das der Öffentlichkeit noch nicht preisgeben. Nach schweren überstandenen Zeiten macht Sebastian Luisa einen Heiratsantrag. Luisa und Sebastian überlegen sich, wen sie einladen sollen. Sebastian hat ganz spontan seine Tante Alma Liebig im Gedanken. Als Luisa seine Tante anruft, geht sein Cousin Berti Liebig ans Telefon und muss ihr leider mitteilen, dass seine Mutter sehr krank ist und nicht zur Hochzeit erscheinen kann. Als Berti daraufhin im Fürstenhof auftaucht, sind Luisa und Sebastian sehr erfreut. Luisa belauscht kurz darauf einen Anruf von Berti. Sie hat nun einige Zweifel.

Folge 2497-1

Berti hat Luisa entführt.

Auf dem Weg zum Standesamt wird sie von Berti entführt. Luisa hat Angst zu sterben und Sebastian zu verlieren. Bevor Berti einen Schuss auf Luisa abgibt, kann Sebastian Luisa noch im letzten Moment retten. Für das verlobte Paar steht einer Hochzeit nichts im Wege.

Folge 2499-1

Paul überbringt die Trauringe.

Glücklich heiraten die beiden schon am nächsten Tag. Luisa macht Sebastian eine Überraschung und lädt seinen Sohn Paul zur Hochzeit ein. Sebastian ist sehr traurig darüber, Paul nicht so oft zu Gesicht zu bekommen. Luisa hat daraufhin eine brillante Idee: Sie ziehen nach Düsseldorf, in Pauls Nähe. Luisa und Sebastian verschwinden in einem spektakulärem Zaubertrick vom Fürstenhof.

Hintergrundwissen

  • Luisa und Sebastians Lied ist "Always on My Mind" von Elvis Presley
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.