Fandom


Lili Gesler (* 22. Oktober 1980 in Budapest) ist eine ungarische Schauspielerin.

Leben und Karriere

Lili Gesler studierte von 1999 bis 2002 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Sie erhielt ihr Postgradual Diploma im Jahr 2003 an der Central School of Speech and Drama in London.

Ihre Karriere begann in 2000. in der österreichischen Krimi-Reihe Trautmann in der Folge Wer heikel ist bleibt übrig. Danach wirkte sie in zahlreiche ungarischen, englischen Projekten mit, bevor sie in 2009 an der Seite von Alexandra Neldel als Madeleine in Die Wanderhure zu sehen war. In 2011. spielte sie die weibliche Hauptrolle in Stewart Copelands Arena Spektakel Ben Hur Live. Gesler war von 2011 bis 2012 in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe als Elena Majoré zu sehen.

Filmografie (Auswahl)

  • 2000: Trautmann (Fernsehreihe, Episode: Wer heikel ist bleibt übrig)
  • 2003: The Salmon of the St Laurence Rivers
  • 2005: Csudafilm
  • 2007: Der Henker
  • 2007: Robin Hood (Fernsehserie)
  • 2008: Das Buch von Dorka
  • 2009: Die Wanderhure (Fernsehfilm)
  • 2010: Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton (Silent Witness, Fernsehserie)
  • 2010–2011: Jóban Rosszban (Fernsehserie)
  • 2011: Die Legende
  • 2011–2012: Sturm der Liebe (Telenovela)
  • 2014: Die Rosenheim-Cops – Mord nach allen Regeln der Kunst

Theater (Auswahl)

  • 1999/2000: Romeo und Juliet – Julia
  • 2004/05: The Sound of Music – Lisl
  • 2006: Viel Lärm um Nichts – Hero
  • 2007: Brilliant traces - Rosannah (Budapesti Kamara Színház)
  • 2008: Madame Poe - Miss Poe (Sirály Budapest)
  • 2009: Ben Hur Live - Esther (O2 Arena London, Olympiahalle München)
  • 2011: Blood brothers - Mia (On tour)

Weblinks

  • Website von Lili Gesler
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.