Sturm der Liebe Wiki
Advertisement
Sturm der Liebe Wiki

„Meine große Liebe ist das Kochen.“
— Josie Klee (Quelle)

Josefine "Josie" Klee ist die Protagonistin der 18. Staffel.

Sie kommt an den Fürstenhof, um von André Konopka als Köchin ausgebildet zu werden. Doch Josie ist Vegetarierin – Potenzial für Konflikte mit André. Am Fürstenhof verliebt sie sich schließlich in Paul Lindbergh, der in das Fünf-Sterne-Hotel zurückkommt, um Geschäftsführer zu werden.

„Josie hat einen großen Traum: Sie will ihre große Leidenschaft zum Beruf machen und eine Ausbildung zur Köchin bei ihrem großen Idol André Konopka absolvieren. Ihre Begeisterung für das Kochen, hat sie von ihrer Großmutter geerbt, bei der sie einen Großteil ihrer Kindheit verbracht hat, weil ihre Mutter Yvonne sich wenig Zeit für sie genommen hat. […] Josies Ziel ist es, die vegetarische Küche auf ein neues Niveau zu bringen und sie hat das Talent, exquisite Dessert zu zaubern. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Als sie Paul das erste Mal begegnet, verliebt sie sich auf den ersten Blick in ihn, aber für ihn ist Josie zunächst nicht mehr als eine Mitarbeiterin. Außerdem ist Josie überzeugt, dass sie nicht dem Schönheitsideal von Paul entspricht und dann wartet noch eine weitere Überraschung am "Fürstenhof" auf sie: Erik Vogt ist ihr Vater!“
— aktuelle Kurzbeschreibung von Josie aus dem Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Lena Conzendorf spielt Josie Klee. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Folge 3712 (05.11.2021).

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Josie und Paul als Traumpaar in der 18. Staffel

Freunde

Bekannte

Vorbilder

Arbeit

Geschichte

Staffel 17

Bei ihrer Ankunft trifft Josie zum ersten Mal ihr Vorbild André.

In Folge 3712 kommt Josie Klee zum ersten Mal an den "Fürstenhof", weil sie sich zuvor auf den freien Ausbildungsplatz in der Küche des Hotels beworben hatte. Allerdings hat sie nie eine Rückmeldung erhalten, weshalb sie sich den "Fürstenhof" einmal genauer ansehen wollte. Als sie im Hotelpark angekommen ist, kommt es zu einer Verwechslung, denn der Chefkoch des "Fürstenhofs", André Konopka, hält sie irrtümlicherweise für die Diebin von Hildegard Sonnbichlers Kette, welche sie von ihrem Mann Alfons Sonnbichler als Geschenk zum Hochzeitstag bekommen sollte. Instinktiv wehrt sich Josie gegen ihr großes Idol André, den sie kurz danach entsetzt erkennt.

Doch das Missverständnis klärt sich schnell und als sich Josie vor André als ein großer Fan zu erkennen gibt, lädt er sie sogar auf ein Getränk ein. Beim Gespräch erklärt André Josie, dass die Ausbildungsstelle wieder frei geworden ist und bietet diese ihr schließlich auch an. Es gibt nur ein Problem: Um die Stelle zu bekommen, muss Josie ein Schnitzel als Probeessen kochen. Dabei ist sie doch Vegetarierin. Allerdings hat André nicht gesagt, um was für eine Art Schnitzel es sich handeln soll. Deshalb kocht Josie kurzerhand kein Wiener Schnitzel, wie von André erwartet, sondern Gemüse-Bratlinge. Davon ist vor allem Hildegard begeistert und auch André muss zugeben, dass Josies gekochtes Essen gar nicht so schlecht schmeckt.

Erik und Josie treffen das erste Mal aufeinander.

Nach dem Probekochen gönnt sich Josie eine kleine Pause im Außenbereich vor dem Westflügel des Hotels. Dabei ist sie so müde, dass sie vor den Gästen einschläft. Dies wird von Erik Vogt bemerkt, welcher sie ziemlich unsanft aufweckt und nicht gerade freundlich zu ihr ist.

Danach trifft sie auf Shirin Ceylan. Josie fragt sie, wo man in Bichlheim am besten übernachten kann. Die beiden sind sich auf Anhieb sympathisch und Shirin lädt Josie kurzerhand in die WG zu sich und ihrer Mitbewohnerin Maja von Thalheim ein. Auch mit Maja versteht sie sich gut und sie gesteht den beiden, dass sie in ihrem Leben noch nie richtig verliebt war. Den Glauben an die wahre Liebe hat sie aber trotzdem nicht verloren. Josie ist sich sicher: Irgendwann wird sie sich in den Richtigen verlieben.

Josie verliebt sich in Paul.

Am nächsten Tag hat Josie ihr Vorstellungsgespräch bei Werner Saalfeld. Allerdings weiß sie nicht, wie sie aus dem Dorf zum "Fürstenhof" kommen kann. Maja, die glaubt, dass ihr Freund Florian Vogt ihr an deren magischen Baum einen Heiratsantrag machen will, bietet ihr spontan an, mit ihr mitzukommen. Nachdem sie sich von Maja verabschiedet hat, geht sie den Weg alleine weiter und verläuft sich prompt. Sie beeilt sich, um so schnell wie möglich zum Hotel zu kommen. Dabei stolpert sie, fällt hin und verliert ihre Brille. Während Josie verzweifelt nach ihrer Brille sucht, kommt zufällig Paul Lindbergh vorbei, der ebenfalls auf dem Weg zum "Fürstenhof" ist. Als Paul Josie die Brille gibt und sie sie wieder aufsetzt, verliebt sie sich auf den ersten Blick in ihn. Anschließend nimmt Paul Josie auf dem Motorroller zum "Fürstenhof" mit. Dabei genießt sie die Nähe zu ihm. Am Hotel angekommen, bedankt sich Josie bei Paul für die Fahrt und die beiden stellen sich einander vor.

Danach hat sie ihr Vorstellungsgespräch bei Werner, welches sehr gut verläuft, weshalb er ihr die Ausbildungsstelle in der Küche schließlich auch gibt. Darüber freut sie sich sehr, vor allem weil sie bei André lernen darf.

„Aber irgendwie war das so magisch. So ein Gefühl von ... Wie der Geschmack von Posselaner Schokolade an Basilikum-Gelee mit gerösteten Pistazien, und das ... mal 100.“
— Josie über den Moment, als sie sich in Paul verliebt hat (Quelle)

Sie gesteht Shirin, dass sie ihren Traummann getroffen hat, der sie gerettet hat und das es dabei für sie Liebe auf den ersten Blick gewesen ist.

Josie beginnt in der Küche zu arbeiten und merkt, dass André ein sehr strenger Lehrer sein kann, weil sie zu Beginn nur Kartoffeln kochen und schälen darf. Doch das macht ihr nichts und sie bleibt trotzdem weiterhin motiviert.

Shirin gibt Josie einen wertvollen Tipp in Bezug auf Paul.

Außerdem sieht sie durch die Durchreiche im Restaurant Paul wieder, der sich gerade mit Christoph Saalfeld unterhält. Shirin motiviert sie daraufhin, ihn beim nächsten Mal anzusprechen, wenn sie ihn wieder sieht. Doch das geht schief, denn beim nächsten Treffen wird Josie von Paul ignoriert, da dieser lieber mit Constanze von Thalheim flirtet, welche er zuvor kennengelernt hatte. Daraufhin ist sie sehr enttäuscht und glaubt, sowieso keine Chance bei Paul zu haben. Aufgeben will sie ihn aber trotzdem nicht: Sie kann ja noch weiter von ihm träumen. Im Gespräch mit Hildegard und Alfons erfährt Josie mehr über Paul, zum Beispiel, dass er am "Fürstenhof" früher als Fitnesstrainer gearbeitet hat.

Später trifft sie Paul wieder und macht ihm auch klar, dass er sie zuvor nicht gesehen hat, doch dieser sieht das Ganze nicht so schlimm. Paul erzählt ihr, dass er auch wieder im Hotel arbeitet, worüber sich Josie sehr freut, da sie ihn nun des Öfteren sehen kann.

Maja bietet Josie an, ihr Zimmer in der WG zu übernehmen.

Josie erzählt Maja, dass sie zwar Vegetarierin ist, aber dennoch Köchin werden will und deshalb auch kein Problem damit hat, mit Fleisch zu kochen. Außerdem ist sie vor allem ein Fan von Andrés Desserts. Sie empfindet es als große Ehre, die Lehrstelle bei einem zwei Sternekoch zu haben. Da Josie aber noch ein Zimmer braucht, bietet ihr Maja kurzerhand an, ihr Zimmer übernehmen zu können, sobald sie selbst ausgezogen ist. Josie freut sich, mit Shirin und Maja schon zwei Freundinnen in Bichlheim gefunden zu haben.

Josie sagt Shirin, dass sie als Köchin einmal groß rauskommen möchte und hofft, eine ähnliche Karriere wie Tina Kessler vor sich zu haben, die ebenfalls bei André gelernt hat und schon einen Stern bekommen hat.

Josie blamiert sich vor Paul und Constanze.

Am Telefon berichtet sie ihrer Mutter Yvonne Klee von ihren bisherigen Erlebnissen in Bichlheim und bittet sie, ihr ihren Koffer zu schicken. Als Paul und Constanze vorbeikommen, rennt sie in einen Busch, um von den beiden nicht gesehen zu werden. Das misslingt allerdings und sie gerät vor den beiden in eine peinliche Situation. Vor Maja ärgert sie sich, dass sie ausgerechnet immer dann in eine unangenehme Situation gerät, wenn Paul in ihrer Nähe ist. Maja macht ihr klar, dass es sich bei Pauls Flirt um ihre Schwester Constanze handelt, die aber nicht an langfristigen Beziehungen interessiert ist. Sie möchte sich allerdings trotzdem lieber auf ihre Ausbildung konzentrieren.

Mit Hildegard spricht Josie über ihre Vergangenheit. Sie kommt aus Hanau, ist Einzelkind und hat ihren Vater nie kennengelernt. Laut ihrer Mutter ist sie ein "Karnevalsunfall". Yvonne war in Josies Kindheit oft auf Reisen und hatte auch viele Partner zu Hause. Hauptsächlich hat sich ihre Großmutter um sie gekümmert, welche im letzten Jahr allerdings verstorben ist. Josie vermisst sie sehr. Sie ist sehr fasziniert von der Liebesgeschichte von Hildegard und Alfons.

Sie bietet Hildegard ihre Hilfe an, indem sie die Gemüselieferung am Westflügel entgegennimmt. Leider bricht ihr die Türklinke am Lieferanteneingang ab, weshalb sie die Gemüsekisten am Haupteingang durch die Lobby tragen muss. Dabei gerät sie erneut mit Erik aneinander, der davon gar nicht begeistert ist. Paul bekommt das mit, stellt sich schützend vor Josie und weist Erik in seine Schranken. Davon ist sie sehr beeindruckt. Deshalb möchte sie sich mit einem Kuchen bei ihm bedanken, welchen sie mit Hildegards Hilfe kurzfristig backt. Als sie Paul den Kuchen schließlich übergeben will, macht dieser gerade im Fitnessbereich ein paar Sportübungen. Paul macht ihr aber auch klar, dass ihr Verhalten nicht richtig war und er sie nur vor Erik verteidigt hat, weil dieser sich im Ton vergriffen hat. Josie gibt ihm trotzdem den Kuchen, muss dann aber eine herbe Enttäuschung erfahren, denn Paul hat seine Ernährung umgestellt und isst keinen Zucker mehr. Anschließend will ihr Paul auch noch einen Ernährungsplan schreiben, doch Josie geht souverän mit der Situation um und macht ihm klar, dass sie sehr gerne Kuchen isst.

Hildegard: „Weißt du, die Frau, die ... der Paul geheiratet hat, die habe ich gut gekannt, das war die Romy. Die hätte nie einen Mann genommen, der oberflächlich ist.“
Josie: „Ja. Und jetzt sind sie geschieden.“
Hildegard: „Nein. Sie ist kurz nach der Hochzeit gestorben.“
— Hildegard erzählt Josie von Pauls verstorbener Frau Romy (Quelle)

Enttäuscht isst sie den gebackenen Kuchen anschließend alleine in der Küche. Sie erzählt Hildegard, dass Paul sie auflaufen hat lassen und sie glaubt, dass er sowieso nur oberflächlich ist und deshalb nicht zu ihr passt. Hildegard erzählt Josie daraufhin von Pauls verstorbener Frau Romy Lindbergh. Sie macht ihr klar, dass sie diese gut kannte und dass Romy nie einen Mann genommen hätte, der oberflächlich ist. Kurz darauf bringt Josie die Tageskarte der Küche zu Alfons an die Rezeption und beobachtet diesen im Gespräch mit Paul, welcher über den bevorstehenden Geburtstag seiner Tochter Luna Bronckhorst berichtet.

Josie gerät vor Paul erneut in eine peinliche Situation.

Josie will am Nachmittag am See schwimmen gehen. Mal wieder gerät sie vor Paul in eine peinliche Situation. Gerade als sie sich ausziehen will, taucht Paul plötzlich aus dem Wasser auf. Dieser bietet ihr an, ins Wasser zu kommen, doch Josie lehnt unter einem Vorwand ab und hofft nur, dass Paul ihre Bauchweg-Hose nicht gesehen hat. Als Paul mit Luna telefoniert, macht sich Josie dann umgehend aus dem Staub.

In der Küche darf sie dann zum ersten Mal ein Gericht von André probieren und es sogar verfeinern. Dieser ist beeindruckt von Josies Vorschlägen. Als sie daraufhin einen kurzen Smalltalk mit ihm beginnen will, wird er allerdings gleich wieder zum strengen Chef und verdonnert sie zur Weiterarbeit.

Erik weist Josie zurecht.

Am nächsten Tag empfiehlt sie auf eigene Faust ein paar Gästen ein vegetarisches Gericht von der Tageskarte, was von Erik bemerkt wird. Deshalb wird sie auch von diesem aus einem romantischen Tagtraum mit Paul unsanft herausgeholt und erhält erneut eine Standpauke von ihm. Erik macht ihr klar, dass sie eine Auszubildende in einem Fünf-Sterne-Hotel ist und deshalb unsichtbar zu bleiben hat. Josie versteht aber nicht, was sie falsch gemacht haben soll. Die Empfehlung kam bei den Gästen trotzdem sehr gut an und Hildegard macht ihr Mut, die Sache mit Erik nicht allzu Ernst zu nehmen. Daraufhin will sich Josie an ihn wenden und ihm klar machen, dass die Gäste mit ihrer Empfehlung sehr zufrieden waren. Shirin gibt ihr zwar den Rat, sich nicht mit Erik anzulegen, da dieser mit Vorsicht zu genießen ist, doch sie lässt sich nicht entmutigen.

Im Büro trifft sie allerdings nicht auf Erik sondern auf Paul, welcher sie bittet ihm beim Einpacken von Lunas Geburtstagsgeschenk zu helfen. Der Geburtstag ist schon zwei Tage später, weshalb Paul das Geschenk per Express nach Portugal schicken will. Als sie später ihre Pause machen will, bekommt sie von Alfons ihren Arbeitsvertrag und muss entsetzt erkennen, dass der Postbote Lunas Geschenk im "Fürstenhof" vergessen hat. Da sie auf keinen Fall will, dass das Geschenk zu spät ankommt, entschließt sie sich spontan dazu, es selbst nach Tölz zu bringen. Von Alfons bekommt sie dafür das alte Lastenfahrrad des Hotels angeboten. Sie macht sich sofort auf den Weg. Als sie zurückkommt, berichtet sie Paul, dass sie erfolgreich war und er ist ihr sehr dankbar. Josie hat gemerkt, wie wichtig ihm das ist und erzählt ihm, dass sie als Kind an jedem Geburtstag vergeblich auf einen Anruf ihres Vaters gewartet hat. Deshalb schlägt ihr Paul vor, sich ihren Geburtstag in den Kalender einzutragen, damit er sie ab sofort immer anrufen kann. Josie ist von diesem Angebot sehr gerührt. Als Constanze auftaucht, hat Paul allerdings nur noch Augen für sie und merkt nicht, dass Josie ihn weiterhin anhimmelt.

Josie feiert mit Maja, Shirin und Constanze Majas Junggesellinenabschied. Nachdem sie sich zuerst auf der Straße ausgetobt haben, kehren sie in die WG zurück und haben fast alles verkauft bekommen, bis auf die Tarotkarten. Deshalb wirft Josie mit Maja und Shirin einen Blick in ihre Zukunft. Shirin prophezeit ihr, einen Neuanfang vor sich zu haben und die Initiative zu ergreifen. Maja glaubt, dass sie ihre Chance bei Paul ergreifen sollte, doch Josie lehnt ab, da dieser sowieso nur an Constanze interessiert ist. Sie gesteht den beiden, dass sie das Paket für Luna trotzdem gerne nach Tölz gebracht hat und das sie nun etwas bei Paul gut hat.

Josie ist hin und weg von Paul.

Von Muskelkater und Schmerzen geplagt kommt Josie am nächsten Tag zur Arbeit. Paul sieht das und gibt ihr Tipps, was sie dagegen tun kann. Als es nicht besser wird, löst Paul seinen Gefallen bei ihr ein und massiert ihren Fuß. Dabei merkt er nicht, dass Josie hin und weg von seiner Massage ist - und von ihm.

Paul bedankt sich bei Josie für ihre Hilfe.

Der Tag der Hochzeit von Maja und Florian ist gekommen. Davor bedankt sich Paul bei Josie, dass das Geschenk ihretwegen noch rechtzeitig in Portugal angekommen ist und Luna so einen tollen Geburtstag hatte. Als kleines Dankeschön übergibt er ihr einen Wiesenblumenstrauß und ahnt nicht, dass er ihr dadurch wieder Hoffnungen macht.

Josie fängt Majas Brautstrauß - und erlebt eine herbe Enttäuschung.

Zusammen mit den anderen Gästen feiert Josie die Hochzeit von Maja und Florian. Auch Paul ist als Constanzes Begleitung mit zur Feier gekommen. Als Maja den Brautstrauß wirft, fängt Josie ihn und ist überglücklich, nur um kurz danach zu sehen, wie sich Paul und Constanze zum ersten Mal küssen. Das versetzt ihr abermals einen Stich ins Herz. Auch wenn Shirin anderer Meinung ist, gesteht sie dieser, dass sie glaubt, gegen Constanze keine Chance zu haben, weil jemand wie Paul keine Augen für sie hat. Shirin rät ihr, sich auch nach anderen Männern umzusehen. Beim Kartoffeln schälen ist sie mit ihren Gedanken allerdings schon wieder bei Paul. Sie kommt mit Hildegard und André ins Gespräch und erlaubt sich einen Scherz mit André, als dieser sich über Josies vermeintliche Verehrer lustig macht.

André teilt seiner Crew rund um Josie mit, dass eine teure Salami verschwunden ist.

Später teilt André Josie und der übrigen Küchencrew mit, dass eine teure Salami aus der Vorratskammer gestohlen wurde. Da André den Dieb in den Reihen vermutet setzt er seinem Team ein Ultimatum, um die Salami zurückzubringen. Ansonsten will er herausfinden, wer es war und der- oder diejenige könne sich einen neuen Job suchen. Vor Hildegard verdächtig er Josie, doch diese kann sich das auf keinen Fall vorstellen. André ist allerdings überzeugt davon und will sie als Täterin überführen. Josie muss unterdessen einen weiteren Flirt zwischen Paul und Constanze mitansehen. André sucht Josie im Personalraum auf und will ihren Spind durchsuchen, da er glaubt, dass sie dort die Salami versteckt hält. Zunächst will Josie ihm nicht zeigen, was sie im Spind hat, doch als André hartnäckig bleibt, wird es ihr zu blöd und sie outet sich vor ihm als Kekse-Liebhaberin. Im Affekt gesteht sie ihm außerdem endlich, dass sie kein Fleisch mag und Vegetarierin ist. Das hatte André bis dahin nicht gemerkt. André ist zunächst ein wenig irritiert, doch Josie macht ihm klar, dass es für sie keine Problem darstellt, in der Ausbildung auch mit Fleisch und Fisch zu arbeiten. André macht ihr aber klar, dass sie in seiner Küche das zu kochen hat, was er will.

Josie beobachtet Paul und Constanze.

Am Abend haben Paul und Constanze ihr Date im Restaurant. Die beiden verstehen sich prächtig, was Josie durch die Durchreiche beobachtet. Sie wird allerdings schnell von André abgelenkt, der möchte, dass sie einen Tafelspitz abschmeckt. Josie hat gegen Andrés Erwartung aber keine Problem damit.

Zurück zuhause ist Maja gerade mit Packen beschäftigt und die beiden gestehen sich, dass sie einander fehlen werden, wenn Maja umgezogen ist. Sie erzählt Maja von Andrés Test und hofft vor ihr, dass dieser gemerkt hat, wie ernst ihr die Ausbildung ist. Sie will unbedingt Köchin werden und zieht das auch durch.

Im Café Liebling ist sie überrascht, André zu sehen, der dort arbeitet. André gesteht ihr, dass sie ihn am Vorabend sehr überrascht hat. Aufgrund Josies anhaltender Schmerzen, empfiehlt ihr André, sich von Michael Niederbühl untersuchen zu lassen. Dabei schwärmt er ein wenig zu laut von seiner eigenen Behandlung bei Michael, was ein Gast mitbekommt. Josie hinterfragt das Ganze allerdings nicht weiter. Angekommen im Personalraum gibt ihr Hildegard den gleichen Tipp, sich untersuchen zu lassen. Hildegard bietet ihr an, ihr bei der Vorbereitung eines vegetarischen Picknicks zu helfen, wovon Josie sehr begeistert ist. Voller Enthusiasmus bringt sie auch eigene Ideen mit ein.

Josie freut sich über Pauls Interesse an Kräutern.

Als Josie im Gewächshaus ein paar Kräuter für die Vorbereitung des Picknicks holt, kommt Paul hinzu. Paul zeigt großes Interesse an den Kräutern und Josie gesteht ihm, dass ihre Oma früher einen Kräutergarten hatte und sie von dieser alles über Kräuter gelernt hat. Josie freut sich sehr über Pauls Interesse an den Kräutern und ist wieder einmal hin und weg. Sie berichtet auch André von ihren Ideen für das Picknick, wird aber von Michael unterbrochen. Hildegard ist begeistert von Josies Kreationen und gibt ihr sogar noch ein paar Verbesserungsvorschläge. Als Hildegard Josie erzählt, dass die Gäste, für welche das Picknick ist, ihren ersten Hochzeitstag feiern, verfällt sie in einen Tagtraum, in dem sie und Paul ihren ersten Hochzeitstag feiern.

Erik und André sprechen Josie die Kündigung aus.

Josie bekommt mit, dass André für einen wichtigen Gast des "Fürstenhofs" eine Gänsestopfleber zubereitet hat, obwohl diese in Deutschland illegal ist. André macht Josie zwar klar, dass das eine einmalige Sache war, doch diese ist entsetzt. Kurz darauf macht ihr André ein Kompliment, für das tolle Picknick, welches sie mit Hildegard zubereitet hat. Darüber freut sie sich sehr. Im Waschraum ärgert sich Josie vor Shirin über die Frau, die die Gänsestopfleber bestellt und gegessen hat. Sie merken nicht, dass sie ausgerechnet von dieser belauscht werden. Als Josie sie sieht und die Frau keinerlei Einsicht zeigt, macht sie ihr eine Ansage und vergreift sich sogar im Ton. Paul kommt zufällig dazu und hält Josie zurück. Paul macht Josie klar, dass sie sich selbst und dem Ruf des Hotels schadet und verlangt, dass so etwas nie wieder vorkommt. Sie wird von André und Erik ins Büro bestellt, die über den Vorfall bereits informiert wurden. Da das schon der dritte Fauxpas von Josie ist, sprechen ihr André und Erik die fristlose Kündigung aus: Josie ist fassungslos.

Hintergrundwissen

  • Josie und Pauls Lied ist "Run", gesungen von Leona Lewis.
  • Josie ist die erste und bislang einzige Protagonistin, die durchgehend eine Brille trägt.

Weblinks

Advertisement