FANDOM


Klaus Münster

Joseph Dietrich

„Patrizia … bist ein Engel!“
— Joseph Dietrich zu Patrizia, am Tag bevor er von dieser ermordet wird (Quelle)

Joseph Dietrich war der Großvater von Patrizia Dietrich.

Joseph half damals Ludwig Saalfeld, an das Schloss Weyersbrunn, den heutigen Fürstenhof, durch einen Betrug an Erich von Weyersbrunn, zu kommen. Als Erich, kurz vor der Kaufvertragsunterzeichnung, an einem Herzinfarkt starb, beschlossen Joseph und Ludwig, Erichs Unterschrift zu fälschen, seine Leiche zu vergraben und somit das Geld aus dem Verkauf zu behalten.

Als Joseph sein Erbe als Entschädigung auf Pauline Stahl, damalige Jentzsch, die Enkelin Erich von Weyersbrunns, umschreiben lassen wollte, und das alles seiner Enkelin Patrizia gestand, wollte diese ihr Erbe retten und erstickte ihren Großvater in der darauffolgenden Nacht mit einem Kissen. Während dieser Mord nie aufgedeckt wurde, kam die Wahrheit um den Betrug an den von Weyersbrunns ans Licht und Pauline musste ausgezahlt werden.

Klaus Münster spielte Joseph Dietrich. Seinen ersten Auftritt hatte er in Folge 1797 (10.07.2013), seinen letzten in Folge 1801 (16.07.2013).

Beziehungen

Verwandte

Bekannte

Kriminalität

Sonstiges

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.