FANDOM


Hartmut Volle (* 18. November 1953 in Freudenstadt) ist ein deutscher Schauspieler.

Biografie

Hartmut Volle wurde als eines von acht Geschwistern einer schwäbischen Pfarrerfamilie geboren. Seine Brüder sind die Opernsänger Michael Volle und Dietrich Volle. Seine schulische Laufbahn führte ihn in die Internate der Evangelischen Seminare in Maulbronn und Blaubeuren, wo er 1972 das Abitur ablegte. Ab 1974 folgte ein Studium der Soziologie, das er 1978 mit dem Diplom an der Universität Bielefeld abschloss. Nach einer Ausbildung zum Schreinergesellen von 1979 bis 1981 in Bielefeld erhielt er in Berlin eine private Schauspielausbildung in den Jahren 1981 bis 1984.

Seit 1984 ist Volle ständig als Schauspieler tätig: Zunächst mit festen Engagements am Stadttheater in Hildesheim (1984–1987), anschließend am Pfalztheater Kaiserslautern (1987–1990) und am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken (1990–1997). Als freischaffender Schauspieler ist Volle seit 1997 auf diversen Bühnen aufgetreten, so unter anderem am Stadttheater Luzern, am Staatstheater Nürnberg, am Schauspiel Frankfurt, am Theater Osnabrück, am Theater Koblenz und am Stadttheater Fürth. Er war auch Gast bei Festspielen, unter anderem bei den Burgfestspielen Jagsthausen.

Seit 1989 trat Volle in zahlreichen Fernsehrollen auf. Seit 2006 ist er fest im Ermittlerteam des saarländischen Tatorts als Chef der Spurensicherung Horst Jordan.

Hartmut Volle lebt in Frankfurt am Main.

Filmografie (Auswahl)

  • 1994: Familie Heinz Becker (Fernsehserie, Folge Modenschau)
  • 1996: Tatort – Schneefieber (Fernsehreihe)
  • 1996: SK Babies (Fernsehserie, Folge Spiel mit dem Tod)
  • 1997–2000: Balko (Fernsehserie, verschiedene Rollen, 4 Folgen)
  • 1999, 2011: Ein Fall für zwei (Fernsehserie, verschiedene Rollen, 2 Folgen)
  • 2002: Tatort – Schützlinge
  • 2002–2005: Verbotene Liebe (Fernsehserie, verschiedene Rollen, 14 Folgen)
  • 2003: Zwei Profis (Fernsehserie, Folge ...und der Luxusfisch)
  • 2004: Die Kommissarin (Fernsehserie, Folge Der unsichtbare Feind)
  • 2004: Utta Danella – Das Familiengeheimnis (Fernsehreihe)
  • 2005: Ein ganz normales Paar
  • 2005: In Sachen Kaminski
  • 2005: Der Elefant – Mord verjährt nie (Fernsehserie, Folge Spiegelbilder)
  • 2005: Der Alte (Fernsehserie, Folge Die verdammte Lüge)
  • 2005: Tatort – Wo ist Max Gravert?
  • 2006: Die Rosenheim-Cops (Fernsehserie, Folge Das verschwundene Dorf)
  • 2006: Das Geheimnis meines Vaters (Fernsehserie, 9 Folgen)
  • 2006: Tatort – Unter Kontrolle
  • 2006, 2013: SOKO Köln (Fernsehserie, verschiedene Rollen, 2 Folgen)
  • 2006: Kommissar Stolberg (Fernsehserie, Folge Flüchtige Begegnung)
  • 2006: Bettis Bescherung
  • 2006–2012: Tatort → siehe Kappl und Deininger
  • 2007: Tatort – Bienzle und sein schwerster Fall
  • 2007: Lindenstraße (Fernsehserie, Folge Dimitri)
  • 2007: Der Novembermann
  • 2010: Tod in Istanbul
  • 2010: Des Kaisers neue Kleider
  • 2011: Wilsberg – Frischfleisch (Fernsehreihe)
  • 2011: Unter Nachbarn (Kino)
  • 2012: Allein gegen die Zeit (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 2012: Heiter bis tödlich: Fuchs und Gans (Fernsehserie, Folge Ausser Puste)
  • 2012: SOKO Stuttgart (Fernsehserie, Folge Ein Dorf sieht rot)
  • 2012: Die Holzbaronin
  • 2012–2013: Sturm der Liebe (Fernsehserie, 8 Folgen)
  • 2013: Schneewittchen muss sterben – Ein Taunuskrimi (Fernsehreihe)
  • 2013–2014: Die Kirche bleibt im Dorf (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • seit 2013: Tatort → siehe Stellbrink und Marx
  • 2014: Ein todsicherer Plan
  • 2014: Im Labyrinth des Schweigens
  • 2014: Reiff für die Insel – Katharina und die Dänen (Fernsehreihe)
  • 2015: Helen Dorn – Bis zum Anschlag (Fernsehreihe)
  • 2015: Alles Verbrecher – Leiche im Keller (Fernsehreihe)
  • 2015: Hammer & Sichl (Fernsehserie, Folge Das Opfer)
  • 2017: Die Reste meines Lebens
  • 2018: Rentnercops (Fernsehserie, Folge Ich war das nicht)

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.