FANDOM


Emblem-important Dieser Artikel ist ein Stub. Das bedeutet, dass ihm wichtige Informationen fehlen. Du kannst dem Sturm der Liebe Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Hildegard Sonnbichler lernt Baron von Sell bei einem Tanzkurs kennen, den sie, bedingt durch Alfons' lädiertes Kreuz, alleine besucht. Die beiden freunden sich rasch an.

Doch dann erliegt der Baron ganz plötzlich einem Herzinfarkt. Hildegard ist sehr überrascht, als sie erfährt, dass der Baron sie in seinem Testament bedacht hat - und noch überraschter über die Tatsache, dass sie dessen Schloss erbt.

Regine Schwarz, die Lebenspartnerin des Verstorbenen gibt sich vordergründig als faire Verliererin. So dass Hildegard darüber nachdenkt, das Erbe nicht auszuschlagen, sondern es anzunehmen um es Regine Schwarz überschreiben zu können. Doch dann muss sie erkennen, dass Regine einer Sekte angehört, die in der Umgebung bereits etliche Immobilien aufgekauft hat. Daher überschreibt Hildegard das Schloss letzten Endes der Gemeinde und sichert sich vertraglich ein Mitspracherecht darüber, wie es zukünftig genutzt erden soll.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.