Nachruf auf Dietrich Adam

Dietrich Adam (1953–2020)


Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod von Dietrich Adam erfahren. Von 2013 bis 2017 spielte er in fast 1000 Folgen den charismatischen, gelegentlich intriganten, oft nicht einfach zu ertragenden, aber dennoch liebenswürdigen Rennfahrer, Patriarchen und Hotelier Friedrich Stahl, der vor wenigen Monaten erst wieder in "Sturm der Liebe" thematisiert wurde. Wir werden "Didi" vor allem aufgrund seiner unbeschreiblichen, einzigartigen, herzlichen und lustigen Art hinter den Kulissen in Erinnerung behalten und ihn nie vergessen. Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft für die kommende Zeit und drücken ihnen unser unendliches Beileid aus. Mach's gut, Didi, und ruhe in Frieden...

Friedrich Stahl

„Der Fürstenhof, das bin ich.“
— Friedrich Stahl (Quelle)

Friedrich Stahl war der Antagonist der 9. Staffel.

Er war der Vater von Leonard Stahl, Niklas Stahl, Sophie Stahl, Martin Windgassen, Luisa Wegener, Mila Stahl, Mara Dietrich und Frederik Stahl sowie der Ehemann von Beatrice Stahl.

„Nach seiner Karriere als Rennfahrer hat sich Friedrich Stahl mit seinem Maschinenbau-Imperium ein riesiges Vermögen gemacht. Er ist ein unnachgiebiger Patriarch, charismatisch und auf eine sehr elegante Weise durchsetzungsstark. Sein Credo: Geht nicht, gibt's nicht!“
— 1. Kurzbeschreibung von Friedrich im Jahr 2013, aus dem Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Früher war Friedrich Rennfahrer, später leitete er mit seinen Söhnen Leonard und Niklas eine Maschinenbaufirma namens Stahl und Söhne, bis er sich in den Fürstenhof einkaufte. Nach einer gescheiterten Ehe mit Charlotte Saalfeld, welche er mit Patrizia Dietrich, Natascha Schweitzer und ihrer eigenen Schwester Beatrice mehrfach betrogen hatte, heiratete Friedrich schließlich Beatrice und erwartete mit ihr ihren gemeinsamen Sohn Frederik. Als er in Folge 2746, nach einer langen Zeit, erneut an einem Autorennen in Schottland teilnahm, kam er bei einem Unfall ums Leben.

Dietrich Adam spielte Friedrich Stahl.

Auftritte

Folgen

Beziehungen

Verwandte

Kinder

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Feinde

Arbeit

Kriminalität

Mordversuche

Sonstiges

Geschichte

Staffel 8

Charlotte stellt Alfons und Friedrich einander vor.

Friedrich kommt in Folge 1784 auf Bitten seiner Jugendfreundin Charlotte Saalfeld an den Fürstenhof, um Doris van Norden das Hotel abzukaufen. Er kennt Charlotte schon sein halbes Leben lang und wirbt schon sehr lange um sie. Ihr tut er den Gefallen gerne, den Fürstenhof zu erwerben, da er immer noch auf eine Zukunft mit Charlotte hofft.

Staffel 9

Friedrich wird von Patrizia erpresst.

Friedrich wird der neue Mehrheitseigner des Fürstenhofs und ahnt nicht, dass die neue Konditorin Pauline Jentzsch eine Enkelin des Schlossbesitzers vor der Familie Saalfeld – Erich von Weyersbrunn – ist. Durch eine Erpressung von Patrizia Dietrich erfährt er schließlich, dass von Weyersbrunn noch vor der Verkaufsvertragsunterzeichnung verstarb, das Schloss Weyersbrunn (der spätere Fürstenhof) also nie rechtmäßig in den Besitz der Familie Saalfeld überging. Nachdem Ludwig Saalfeld damals von Weyersbrunns Unterschrift gefälscht hatte, vertuschte er den Vorfall mithilfe von Patrizias Großvater – dem zuständigen Notar Joseph Dietrich –, indem sie von Weyersbrunns Leiche verscharrten und anschließend seine Abreise inszenierten. Durch Dietrichs Hinterlassenschaften kam Patrizia schließlich an einen der unterzeichneten Verträge.

Pauline und Leonard finden die ohnmächtige Patrizia am Fuß der Treppe im Westflügel.

In Folge 1874 kommt es zum Streit zwischen der mittlerweile schwangeren Patrizia und Friedrich, als dieser erfährt, dass die Zwillinge, von denen Friedrichs Sohn Leonard Stahl annimmt, der Vater zu sein, in Wahrheit das Ergebnis von Friedrichs One-Night-Stand mit Patrizia sind. Als Friedrich handgreiflich wird, stürzt Patrizia versehentlich die Treppe hinunter und fällt ins Koma.

Barbara hört heimlich Leonard ab, um den Täter zu entlarven.

Patrizias todkranke Schwester Barbara von Heidenberg versucht daraufhin, den Täter zu identifizieren. Sie verdächtigt zunächst Leonard, doch als sie ihn abhört, lässt sie diesen Verdacht fallen. Kurzerhand kommt sie dahinter, dass Friedrich für den Sturz verantwortlich ist und erklärt diesem den Krieg. Sie ist davon überzeugt, dass Friedrich Patrizia absichtlich die Treppe hinuntergestoßen hat, weil er in Wahrheit der Vater der Zwillinge ist. Doch der Sturz ereignete sich versehentlich, als Friedrich Patrizia an den Oberarmen schüttelte.

Friedrich hofft, Barbara den Kaufvertrag noch abnehmen zu können, doch diese hat ihn bereits Werner zugespielt.

Um sich an Friedrich zu rächen, zieht Barbara den Trumpf, mit dem Patrizia Friedrich vor ihrem Koma erpresst hat: Sie spielt den von Ludwig Saalfeld gefälschten Kaufvertrag an Friedrichs größten Konkurrenten Werner Saalfeld zu, welcher damit zunächst Fürstenhofanteile erpresst, dann aber trotzdem dafür sorgt, dass Pauline ausgezahlt werden muss.

Sturm_der_Liebe_-_Friedrich´s_Machtkampf_gegen_Barbara

Sturm der Liebe - Friedrich´s Machtkampf gegen Barbara

Daraufhin kommt es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen Barbara und Friedrich. Friedrich verfolgt Barbara in den Wald, wo er sie zur Rede stellt. Barbara erleidet plötzlich eine durch ihren Gendefekt RIS bedingte Schmerzattacke und bricht zusammen. Kurzerhand schnappt sich Friedrich Barbaras Medizinfläschchen und will sie zwingen, ihn mit einer Überweisung für die verlorenen Fürstenhofanteile und Paulines Auszahlung zu entschädigen. Obwohl sie sich vor Schmerzen krümmt, bleibt Barbara hart und versucht, sich ihr Fläschchen zurückzuholen. Erst als Nils Heinemann hinzukommt, gibt Friedrich diesem das Fläschchen und geht.

Barbaras_letzter_Auftritt_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Barbaras letzter Auftritt - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara schmiedet einen neuen Racheplan für Friedrich: Sie will ihren eigenen Tod vortäuschen und Friedrich den Mord an ihr anhängen. Sie engagiert Goran Kalkbrenner als Bodyguard und spielt allen vor, sie fühle sich von Friedrich bedroht. Des Weiteren tut sie so, als wäre sie aufgrund ihrer Krankheit nun auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie stiehlt einen von Friedrichs Golfschlägern, schlägt Goran damit nieder, verabreicht Friedrich bei einem Treffen zur Besprechung eines Fonds für Patrizias Zwillinge ein nicht nachweisbares Schlafmittel, verwüstet anschließend die Hütte und verteilt auch Blutproben von sich selbst. Bei ihrer Flucht trifft sie noch auf Werner und macht ihm klar, dass er jetzt die Gelegenheit hat, seinen Konkurrenten endgültig aus dem Weg zu räumen. Doch Werner bekommt Gewissensbisse und lässt den Plan vor Kommissar Meyser auffliegen. Barbara beginnt daraufhin eine neuartige Therapie gegen ihre Krankheit.

Natascha bekommt zufällig mit, wie Werner Friedrichs Löffel aus der Pianobar stibitzt.

Später führt Friedrich eine heimliche Affäre mit Natascha Schweitzer und betrügt so seine Lebensgefährtin Charlotte. Werner, welcher zuvor von Barbara erfahren hat, dass Friedrich der Vater der Zwillinge ist – was Friedrich ihm im Zuge einer Konfrontation auch gestanden hat –, versucht unterdessen, Friedrichs Vaterschaft aufzudecken, um Charlotte zurückzugewinnen. Da Barbara Werner nach ihrer Abreise als Patrizias Vormund eingesetzt hat, ordnet dieser einen pränatalen Vaterschaftstest an. Er nimmt sich einen von Friedrich benutzten Löffel aus der Pianobar, was Natascha zufällig mitbekommt. Diese hilft Friedrich anschließend dabei, ein falsches Ergebnis zu erwirken, indem sie den Löffel in der Saalfeld-Wohnung heimlich austauscht.

Nachdem sie auf ihn geschossen hat, besucht Charlotte Friedrich im Krankenhaus.

Natascha hofft weiterhin, dass Friedrich sich irgendwann von Charlotte trennt und mit ihr zusammenkommt. Doch dieser denkt gar nicht daran und heiratet Charlotte in Folge 2002. Als die gefrustete Natascha schließlich Charlotte in der Hochzeitsnacht von der Affäre und dem vertauschten Vaterschaftstest erzählt, schießt diese im Affekt mit einem Revolver – einem Hochzeitsgeschenk für Friedrich – auf diesen. Als Friedrich daraufhin eine Spenderniere benötigt, erhält er diese von seinem Sohn Martin Windgassen.

Staffel 10

Bevor Sophie vor den Augen von Sebastian und Julia stirbt, bittet sie Julia, als falsche Sophie von Friedrich das Geld zu holen.

In der zehnten Staffel führen Charlotte und Friedrich eine glückliche Ehe. Doch Patrizia will sich rächen, da Friedrich ihr das Sorgerecht für ihre Tochter Mila Stahl, den überlebenden der beiden Zwillinge, entzogen hat. Julia Wegener, die Doppelgängerin und beste Freundin seiner verstorbenen Tochter Sophie Stahl gibt sich unterdessen als Sophie aus, um mit Friedrichs Geld eine lebensnotwendige Therapie für ihren an Morbus Geiger erkrankten Bruder Sebastian Wegener zu finanzieren. Als Friedrich schließlich die Wahrheit diesbezüglich erfährt, ist er zunächst ungehalten – hat er doch nicht nur seine Tochter verloren, sondern wurde auch noch Monate lang belogen und ausgenutzt. Beim Prozess verzeiht er den beiden und sorgt dafür, dass sie für ihren Betrug nicht ins Gefängnis müssen.

Patrizias_Tod_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Patrizias Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Nach all den Intrigen und Verbrechen wird Patrizia, welche unterdessen bereits Friedrichs Sohn Niklas Stahl geheiratet hat, verhaftet. Niklas kommt mit seiner großen Liebe Julia zusammen, welche er zuvor noch für seine Schwester gehalten hat. Patrizia gelingt es jedoch, zu fliehen. Als sie Mila bei Julias und Niklas Hochzeit entführt und zu Barbara nach San Cortez fliehen will, wird sie von Leonard und Niklas abgefangen. Daraufhin kündigt sie den beiden an, sie zu erschießen, weshalb Friedrich, welcher überraschend hinzukommt, sie in Notwehr erschießt.

Nach Barbaras Drohung übergibt Friedrich Mila seinem Sohn.

Kurz darauf kündigt Barbara bei Friedrich Rache an. Durch zwei Mittelsmänner versucht sie zunächst, Mila entführen zu lassen, dieser Versuch wird jedoch noch am Flughafen von der Polizei vereitelt. Infolgedessen entschließt sich Friedrich dazu, Mila bei seinem Sohn Leonard in Wien in Sicherheit zu bringen.

Staffel 11

Sturm_der_Liebe_-_Luisa_wird_bedroht

Sturm der Liebe - Luisa wird bedroht

Kurz darauf heuert Barbara den Journalisten Bertram Kesselring an, welcher Friedrich des Mordes an Patrizia beschuldigt. Friedrichs Tochter Luisa Reisiger, welche selbst von ihrem wahren Vater noch nichts weiß, kann die Notwehr bezeugen. Kesselring versucht daraufhin, Luisa zu bestechen, diese geht darauf jedoch nicht ein, sondern überredet ihn mit Sebastian und Friedrich, mit Barbaras Geld unterzutauchen und sich so vor ihr zu verstecken.

Alina stürzt zu Boden und stirbt.

In der elften Staffel betrügt Friedrich Charlotte erneut, diesmal mit deren Schwester Beatrice Hofer. Beatrice versucht derweil, sich das Erbe von Luisas verstorbenem Ziehvater Hermann Stürzebecher zu erschleichen, indem sie ihren Sohn David Hofer auf Luisa ansetzt. Dafür holt sie unter anderem ihre ehemalige Mitinsassin Alina Steffen an den Fürstenhof, welche Davids Ex-Freundin spielt. Als Friedrich Alina entlässt, versucht Alina, Beatrice zu erpressen. Diese soll Friedrich zu einem Umdenken bezüglich der Kündigung überreden. Als es zu einem handgreiflichen Streit kommt und Friedrich dazwischengeht, stürzt Alina tödlich. Anschließend versenken Friedrich und Beatrice ihre Leiche im See, da sie Angst haben, ihnen könnte ein Mord angehängt werden. Charlotte kommt derweil von der Einschulungsfeier ihrer Enkelin Valentina Saalfeld aus Verona zurück und erfährt von Alinas Tod.

Nach dem Leichenfund fliegt vor Gericht Friedrichs Affäre mit Beatrice auf, weshalb sich Charlotte von Friedrich trennt und ihn sowie ihre Schwester aus der Saalfeld-Wohnung wirft. Als Friedrichs Versuche, Charlotte zurückzugewinnen, scheitern, macht er seine Beziehung zu Beatrice offiziell und demütigt mit dieser Charlotte in der Öffentlichkeit.

Staffel 12

Beatrices_Sturz_vom_Balkon_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Beatrices Sturz vom Balkon - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Im Streit mit Beatrice gesteht diese Friedrich versehentlich, dass sie für die Entführung ihres Sohnes David verantwortlich ist und, dass sie von Anfang an hinter Luisas Erbe her war. Er befiehlt Beatrice, den Fürstenhof zu verlassen. Bei einem Streit mit ihrer Tochter Desirée Bramigk stürzt Beatrice vom Balkon und ist daraufhin gelähmt. Zu ihrer Zeit im Rollstuhl setzt sie ihre Beziehung mit Friedrich fort. Als Beatrice nach einer Wunderheilung plötzlich wieder gehen kann, halten sie und Friedrich dies geheim.

Friedrich verweigert Beatrice das Ja-Wort.

Als sie in Folge 2634 heiraten wollen, macht Friedrich einen Rückzieher, da Beatrice ihn vor der Hochzeit mehrfach bedroht hat und ihm bewusst wird, welch grausame Taten von ihr begangen wurden. Um sich an Friedrich zu rächen, verschwindet Beatrice in der Nacht nach der gescheiterten Hochzeit ohne ihren Rollstuhl aus dem Fürstenhof. Am nächsten Tag behauptet sie vor ihren Kindern Desirée und David, dass Friedrich sie in eine psychiatrische Klinik entführt und unter Drogen gesetzt habe. Als Friedrich Beatrice daraufhin anspricht, droht sie ihm, sein Leben zur Hölle zu mache, wenn er sie nicht heiratet.

Beatrice_versucht_Charlotte_umzubringen_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Beatrice versucht Charlotte umzubringen - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Friedrich entdeckt seine Liebe zu Charlotte neu und will sie daraufhin wieder zurückgewinnen. Daraufhin stürzt Beatrice ihre Schwester aus Eifersucht in die Krautinger Schlucht. Als Charlotte gefunden wird, verdächtigt Friedrich sofort Beatrice, Charlotte gestoßen zu haben. Um Beatrice endlich loszuwerden, nimmt er ihr Geständnis auf und will sie anzeigen. Beatrice schlägt Friedrich daraufhin mit einer Vase nieder und flüchtet aus dem Zimmer. Am Westflügel eröffnet Beatrice Friedrich, dass sie schwanger von ihm ist.

Staffel 13

Barbaras_Tod_2017_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Barbaras Tod 2017 - Sturm der Liebe - Spannende Momente

In Folge 2700 erreicht den Fürstenhof die Nachricht von Barbaras Tod. Werner glaubt jedoch nicht, dass Barbara wirklich tot ist und geht davon aus, dass sie etwas mit dem kürzlichen Hackerangriff auf den Fürstenhof zu tun hat. Friedrich hingegen ist erleichtert, dass der Albtraum mit ihr endlich ein Ende hat.

Barbaras_letzte_Mordversuche_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Barbaras letzte Mordversuche - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Kurz darauf erreicht sowohl Friedrich als auch Werner ein Brief von Barbara. Beiden bietet sie in ihrem Testament zehn Millionen Euro für den Mord am jeweils anderen. Friedrich und Werner verständigen sich jedoch und einigen sich auf einen Waffenstillstand.

Alfredo_Morales-Diaz_vs._Friedrich_und_Beatrice_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Alfredo Morales-Diaz vs. Friedrich und Beatrice - Sturm der Liebe - Spannende Momente

In Folge 2715 versuchen Friedrich und Beatrice, Barbaras rachsüchtigem Witwer Alfredo Morales-Diaz, welcher unterdessen als Diego Alvarez am Fürstenhof eingecheckt ist, eine Falle zu stellen. Im Zuge dessen werden die beiden entführt. Alfredo zwingt Friedrich, ein tödliches Gift zu sich zu nehmen und droht, andernfalls die schwangere Beatrice zu erschießen. Werner, welcher als Teil des Plans zuvor seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat, verständigt unterdessen die Polizei, weshalb Alfredo festgenommen, Barbaras Racheplan vereitelt und Friedrich gerettet werden kann.

Friedrichs_Tod_-_Sturm_der_Liebe_-_Spannende_Momente

Friedrichs Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

In Folge 2730 heiraten Friedrich und Beatrice. Das Glück scheint vollkommen und die beiden erwarten sehnsüchtig die Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Frederik Stahl. Doch dann bekommt Friedrich das Angebot, wieder bei einem Oldtimerrennen in Schottland mitzufahren. Beatrice macht sich große Sorgen und versucht vergeblich, ihn davon abzuhalten. In Folge 2746 telefoniert Friedrich kurz vor dem Rennen noch mit Beatrice. Kurz darauf überbringt Alfons Sonnbichler Beatrice die Nachricht von Friedrichs tödlichem Autounfall.

Beatrice und die Trauergemeinde ahnen nicht, dass in der Urne nicht Friedrichs Asche ist.

Christoph Saalfeld, welcher unterdessen alles daran setzt, sich den Fürstenhof – seinen Familienstammsitz – anzueignen, erfährt kurz darauf in Folge 2748 durch seinen Handlanger Schulz, dass die gefundene Leiche nicht Friedrich, sondern dessen Co-Pilot Jack ist, und dass von Friedrich jede Spur fehlt. In der Annahme, Friedrich könne den Unfall nicht überlebt haben, besticht er den zuständigen Gerichtsmediziner, sodass dieser Friedrichs Tod bescheinigt, um anschließend die Fürstenhofanteile von Friedrichs Erben zu kaufen. Und so wird in Folge 2750 eine Trauerfeier für Friedrich abgehalten, in deren Anschluss die Asche des Co-Piloten als vermeintliche Asche von Friedrich beerdigt wird.

Staffel 16

Leonard durchschaut Arianes Fassade nicht.

Einige Jahre nach Friedrichs Unfall, dem folgenden Plötzlichen Kindstod von Frederik und dem Mord an Beatrice kommen Leonard und Pauline in Folge 3398 zurück an den Fürstenhof, da Robert Saalfeld sie um Unterstützung in der Geschäftsleitung bittet. Im Zuge dessen lernt Leonard die neue Anteilseignerin Ariane Kalenberg kennen, welche sich aus Rachsucht Christophs Anteile durch geschickte Intrigen angeeignet hat – was niemand weiß, da sie vor allen das unschuldige Opfer spielt. Unterdessen muss Leonard immer wieder an seinen Vater denken.

Robert erklärt Leonard, dass er Christoph den Mord an Friedrich zutraut.

Bei einer Internetrecherche erfährt Ariane in Folge 3402 von Friedrichs Schicksal und schmiedet einen Plan, wie sie damit Leonard gegen Christoph aufbringen kann. Sie fragt Leonard scheinbar unwissend, ob er mit dem ihr bekannten Rennfahrer Friedrich verwandt ist und behauptet anschließend, bei dem verhängnisvollen Rennen in Schottland anwesend gewesen zu sein. Sie erzählt außerdem, dort einen Mann gesehen zu haben, den sie später als Christophs Handlanger Schulz wieder getroffen habe. Als Leonard in Folge 3403 mit Robert darüber spricht, erklärt dieser ihm, dass er es durchaus für möglich hält, dass Schulz Friedrich in Christophs Auftrag umgebracht hat.

Leonard beschuldigt Christoph des Mordes an Friedrich.

In Folge 3405 erhält Leonard schließlich ein gefälschtes Foto von Ariane, auf welchem scheinbar Schulz hinter Friedrich, kurz vor dem mysteriösen Unfall, zu sehen ist. Leonard beschuldigt Christoph daraufhin des Mordes an Friedrich. Christoph jedoch weist jegliche Schuld an Friedrichs Tod von sich und versucht daraufhin, seine Verbindung zu Schulz zu vertuschen. Die schottische Polizei indes will den Fall nicht neu aufrollen, da das Foto für sie keinen ausreichenden Anhaltspunkt darstellt.

Ariane fährt mit hoher Geschwindigkeit knapp an Leonard vorbei, um Christoph einen Mordversuch anzuhängen.

In Folge 3408 geht Ariane sogar noch einen Schritt weiter. Sie bietet dem Café Liebling, in welchem der nun mittellose Christoph zwischenzeitlich arbeitet, für einen Auftrag ein Shuttle des Fürstenhofs an. Vor Christoph das Fahrzeug übernimmt, sucht Ariane damit Leonard auf und inszeniert einen scheinbaren Mordanschlag, indem sie mit hoher Geschwindigkeit auf ihn zufährt. Leonard, welcher zur Seite springt, sieht dann am Fürstenhof Christoph aus dem Fahrzeug steigen und sieht sich in seiner Annahme, Christoph sei ein Mörder, bestätigt.

Ariane und Leonard beschuldigen Christoph, das Foto von Friedrich und Schulz gestohlen zu haben.

Als Leonard und Pauline Ariane daraufhin bitten, mit dem Foto zur Staatsanwaltschaft zu gehen und eine eidesstattliche Erklärung abzugeben, lässt diese es in Folge 3411 so aussehen, als hätte Christoph das Foto gestohlen. Leonard glaubt Ariane. Nach einem eingehenden Gespräch mit Christoph zweifelt Pauline, dass Christoph Friedrich wirklich umbringen hat lassen. Als sie Leonard darauf anspricht, beginnt dieser ebenfalls, zu zweifeln. Robert, welcher weiterhin felsenfest von Christophs Schuld überzeugt ist, bietet Leonard daraufhin an, über Werner dessen alte Kontakte in Schottland mit Nachforschungen zu beauftragen.

Pauline und Leonard reisen nach Schottland, um die Wahrheit über Friedrichs Verbleib nach dem Unfall herauszufinden.

Als Christophs Sohn Tim Saalfeld zufällig ein Gespräch zwischen seiner Tante Linda Baumgartner und Christoph mithört, erfährt er, dass Christoph damals den Gerichtsmediziner bestochen hat. Ungehalten über die Verlogenheit seines Vaters stellt er diesem ein Ultimatum: Entweder Christoph gesteht Leonard die Wahrheit oder Tim macht es selbst. Christoph lenkt ein. Nach dem Geständnis begreift Leonard, dass Friedrich theoretisch noch leben könnte und beschließt mit Pauline, nach Schottland zu fahren, um Friedrich zu suchen. Und so machen sich Pauline und Leonard in Folge 3413 nach vorheriger Absprache mit Robert auf den Weg nach Schottland. Ein paar Wochen später telefoniert Robert in Folge 3433 mit Leonard und erfährt, dass von Friedrich weiterhin jede Spur fehlt. Folglich kehren Pauline und Leonard erfolglos nach Wien zurück und Friedrich bleibt verschollen.

Hintergrundwissen

  • Das Lied von Charlotte und Friedrich war "How Deep Is Your Love" von den Bee Gees.
  • Friedrich gilt als verstorben, doch seine Leiche wurde nicht gefunden. Da Christoph Saalfeld seinen Handlanger As. Schulz beauftragte, einen Gerichtsmediziner zu bestechen, Friedrichs Mitfahrer Jack als ihn zu identifizieren, wurde dieser als Friedrich begraben. Somit könnte Friedrich noch leben.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.