Fandom


Handlung

Werner erkennt, dass Sylvia mit der Scheidung hadert, weil sie Paul gegenüber ein schlechtes Gewissen hat. Als Werner Paul bittet, Sylvia trotz allem freizugeben, macht dieser Werner glauben, dass er finanziell ruiniert sei. Werner geht Paul auf den Leim und bietet ihm Geld, damit er Sylvia in Ruhe lässt. Paul nimmt zum Schein an, um später Werner vor Sylvia bloßzustellen. Ben indes ist nach der missglückten Beschattung und wegen der harten Konfrontation mit Paul sicher, dass dieser Mann zu allem fähig ist. Als sich Paul aber bei Ben entschuldigt und ihm von seiner verzweifelten Liebe zu Sylvia erzählt, ist Ben versöhnlich gestimmt und kommt von der Idee ab, dass Sylvia seine Mutter sein könnte. Doch dann erhält er das Ergebnis des DNS-Tests.

Simon umsorgt Viktoria, mischt sich aber in Evelyns Arbeit als Ärztin ein, indem er eigenhändig einen Zweitarzt konsultiert. Doch auch die zweite Untersuchung bestätigt, dass Viktoria Leukämie hat. Evelyn macht ihr daraufhin Mut, gegen den Krebs anzukämpfen. Als Simon seiner Freundin einen Spezialisten vorschlägt, eröffnet ihm Viktoria, dass sie auf Evelyn als behandelnde Ärztin besteht.

Felix will anlässlich der Versöhnung mit Rosalie eine Party geben. Auf dem Fest sucht er den Kontakt zu Emma, um endlich den versprochenen Tanz einzulösen. Doch Emma kann Felix' Nähe nicht ertragen und flieht.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Emma Strobl Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld Martin Gruber
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Simon Konopka René Oltmanns
André Konopka Joachim Lätsch
Evelyn Konopka Heike Trinker
Sylvia Wielander Nicola Tiggeler
Rosalie Engel Natalie Alison
Viktoria Tarrasch Susan Hoecke
Ben Sponheim Johannes Hauer
Paul Wielander Horst Janson
Marie Sonnbichler Annabelle Leip
Nils Heinemann Florian Stadler

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Oliver Pankutz
Günter Overmann
Regie: Siegi Jonas
Julia Peters
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.