Fandom


Handlung

André begreift, dass er sich von Werner lösen muss, und will nach einer neuen Stelle als Koch suchen. Er hat sich für seine kommenden Bewerbungen ein Zeugnis geschrieben, das er von Werner abzeichnen lassen will. André findet ihn im Weinkeller, wo die Brüder aus Versehen eingeschlossen werden. Da Werners Handy keinen Empfang hat, beginnen die beiden, sich zu betrinken. Dabei wird André so weinselig, dass er sogar offenbart, wie die Nacht von Obotes Tod wirklich verlaufen ist. Er ahnt nicht, dass Werner das Geständnis mit seinem Handy aufnimmt.

Simon macht seiner Mutter Evelyn klar, wie wenig er von ihrem Plan hält, die Praxis am "Fürstenhof" zu übernehmen. Außerdem hat Rosalie gerade eine attraktive, leerstehende Praxis in Franken ausfindig gemacht. Evelyn ist hin- und hergerissen.

Emma ist todunglücklich, weil sie Felix an Rosalie zu verlieren droht, aber verteidigt ihre Schwester sogar noch vor Ben. Aus taktischen Gründen bremst Rosalie Felix' Leidenschaft aus und schläft noch nicht mit ihm. In Emmas trauriger Fantasie ist es aber natürlich längst dazu gekommen. Sie glaubt, es sei das Beste, den "Fürstenhof" zu verlassen. Auch für Viktoria ist Felix' glückliche Verliebtheit kaum zu ertragen, da sie gerade mitansehen muss, wie sich Marie und Simon schöne Augen machen.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Emma Strobl Ivanka Brekalo
Felix Saalfeld Martin Gruber
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Simon Konopka René Oltmanns
André Konopka Joachim Lätsch
Evelyn Konopka Heike Trinker
Rosalie Engel Natalie Alison
Viktoria Tarrasch Susan Hoecke
Ben Sponheim Johannes Hauer
Marie Sonnbichler Annabelle Leip

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Richard Mackenrodt
Gabriele Kosack
Regie: Gunter Friedrich
Carsten Meyer-Grohbrügge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.