Handlung

Da Erik nicht versteht, warum Ariane ihn auf Abstand hält, beschattet er sie heimlich. In ihm wächst die Angst, als ihr Komplize verraten zu werden. Doch dann beobachtet er, wie Ariane Michael umarmt und hält ihn für ihren Geliebten. Er kann seine Eifersucht nicht zurückhalten und spricht sie direkt darauf an. Da platzt es aus Ariane heraus…

Lars wird von Erik wegen der Attacke des maskierten Unbekannten konfrontiert. Er kann Erik aber versichern, dass Cornelius nicht mehr erreichbar und sicher längst über alle Berge ist. Davon ist Erik nur halb überzeugt und warnt Lars: Nach allem, was passiert ist, könnte er ihn und Cornelius wegen Mordversuchs anzeigen.

Christoph und Werner überlegen, wie sie Erik als Mitarbeiter loswerden können, weil sich Ariane gegen seine Entlassung sperrt. Da kommt Christoph eine Idee, wie sie Erik dazu bringen können, von sich aus zu gehen und im besten Fall sogar einen Aufhebungsvertrag zu unterschreiben.

Michael gesteht Robert, dass er gegenüber André ein schlechtes Gewissen hat. Rosalie und er hätten mehr Rücksicht auf ihn nehmen müssen, anstatt zu überlegen, wie sie ihn aus der WG herausbekommen.

Nachdem Max noch einmal mit dem Bio-Bauern gesprochen hat, bekommt er das Ferkel zu einem Schnäppchenpreis. Allerdings musste er das Schwein dafür sofort mitnehmen und so landet Chantal in der WG. Vanessa ahnt von alledem noch nichts, weil sie von der unerwarteten Ankunft von Georg Fichtl am „Fürstenhof“ überrascht wurde und ihn unbedingt kennenlernen möchte.

Hintergrund

In Folge 3596 kommt Georg Fichtl für einen Werbespot an den „Fürstenhof“. Der amtierende deutsche Meister im Florettfechten hat nach einem ähnlichen Schicksal wie Vanessa sein Comeback geschafft und wird deshalb von ihr bewundert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.