FANDOM


Tragischer Verlust

William lehnt Werners Vorschlag, Geschäftsführer vom "Fürstenhof" zu werden, ab. Lieber macht er seine Drohung wahr und verlässt mit Nils das Hotel. Doch als William mitbekommt, wie Nils sich um seine Zukunft sorgt, sagt er doch zu. So werden William und Boris die neuen Geschäftsführer. William verrät Nils außerdem, dass Rebecca ihm zu verstehen gegeben hat, dass sie seinen Weggang sehr bedauern würde.

Tina zieht der tragische Verlust den Boden unter den Füßen weg. Ihre Freunde lässt sie nicht mehr an sich heran. Ausgerechnet Beatrice bekommt Tinas Hadern mit dem Schicksal ab. Letztendlich ist es aber Hildegard, die zu Tina ein wenig durchdringt. Kurz darauf begegnet Tina noch einmal Beatrice und möchte deren Baby sehen.

Alicia versucht, die zerstrittene Familie von Christoph an einen Tisch zu bringen. Zunächst schlägt ihr zwar Widerstand entgegen – doch am Ende lädt Christoph seinen Ältesten tatsächlich zu einem Essen zu viert ein.

Der Flirt zwischen Susan und André gewinnt an Intensität. Melli gegenüber lässt André sich jedoch nichts anmerken.

André lässt spontan Johannes und Leopold im Bräustüberl spielen. Danach kommt Michael auf die Idee, die Jungs als Vorgruppe auf dem Kreuzfahrtschiff vorzuschlagen, auf dem Natascha bald singen wird.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Ella Kessler Victoria Reich
Melanie Sonnbichler Bojana Golenac
Beatrice Stahl Isabella Hübner
Christoph Saalfeld Dieter Bach
Alicia Lindbergh Larissa Marolt
Boris Saalfeld Florian Frowein
Viktor Saalfeld Sebastian Fischer
Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Nils Heinemann Florian Stadler
Tina Kessler Christin Balogh
Johannes Sendler Heiko Lochmann
Rebecca Herz Julia Alice Ludwig
Leopold Sendler Roman Lochmann
William Newcombe Alexander Milz
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
Susan Newcombe Marion Mitterhammer
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
André Konopka Joachim Lätsch

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Inka Thelen
Richard Mackenrodt
Regie: Felix Bärwald
Steffen Nowak
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.