Fandom


Der Traum vom Boot

Friedrich verspricht Michael, Charlotte von seinem Seitensprung zu erzählen. Doch er bringt es nicht übers Herz und bittet Michael kleinlaut um eine weitere Schonfrist. Michael lässt sich darauf ein, ertappt jedoch kurz darauf Beatrice und Friedrich in einer verfänglichen Situation. Dann wird Friedrich auch noch vor Gericht damit konfrontiert, dass er kurz vor Alinas Tod 10.000 Euro abgehoben hat – dieselbe Summe, die man in Alinas Schließfach gefunden hat ...

Als David Luisa von seinem Traum einer Weltumseglung erzählt, kauft sie ihm kurzerhand ein Boot. Doch da Davids Trauer um Alina durch den Prozess wieder entfacht wurde, richtet er seine Liebesbekundung an sie anstatt an Luisa.

Aus Versehen hat Norman Alexandras Rock zu heiß gewaschen. Da er befürchtet, Alexandra könne ihm Rache aus unerwiderter Liebe unterstellen, kauft er den Rock nach – jedoch eine Größe zu klein. Alexandra zwängt sich in den zu kleinen Rock und denkt, dass sie zugenommen hat.

Alfons' und Hildegards Befürchtungen werden wahr: André will die Alda-Story weiter vermarkten und sie leibhaftig erscheinen lassen. Dafür sucht er Hilfe bei Zauberkünstler Sebastian.

Hintergrund

Fokussiert, ehrgeizig und gewieft – in Folge 2348 kommt Jannis Spengler als Gunnar Lohmann in den "Fürstenhof". Der ehrgeizige Anwalt ist Friedrichs Strafverteidiger.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Luisa Reisiger Magdalena Steinlein
Sebastian Wegener Kai Albrecht
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Friedrich Stahl Dietrich Adam
André Konopka Joachim Lätsch
Beatrice Hofer Isabella Hübner
David Hofer Michael N. Kühl
Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Nils Heinemann Florian Stadler
Tina Kessler Christin Balogh
Norman Kowald Niklas Löffler
Alexandra Auerbach Kristina Dörfer
Gunnar Lohmann Jannis Spengler
Sigurd Oefele Peter Albers

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Richard Mackenrodt
Regie: Steffen Nowak
Felix Bärwald
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.