FANDOM


Die Verurteilte

Patrizia macht in einem Brief klar, dass sie auf ihre Aussage gegen Sebastian und Julia verzichtet, wenn Friedrich ihr ein Umgangsrecht für Mila einräumt. Friedrich weigert sich, Patrizia nachzugeben und gesteht Charlotte, dass er Julia und Sebastian noch nicht vollständig vergeben hat. Als Friedrich Sebastian auf dessen Gefühle für Sophie anspricht, gesteht Sebastian reumütig, dass er sie nie wirklich geliebt hat. Daraufhin entlädt sich Friedrichs Wut gegenüber Julia…

Natascha hat das Ende für "Luft und Liebe" verkündet – angeblich aufgrund von Michaels unprofessionellem Verhalten. Als der Song jedoch die Charts stürmt, bröckelt ihre stolze Fassade und sie will wieder auf Michael zugehen. Inzwischen ist Poppy von ihrem Seminar auf Mallorca zurück und schwärmt dem eifersüchtigen Werner von ihrem jungen Seminarleiter vor. Der reagiert wenig begeistert. Als Poppy jedoch Michael vom Seminar erzählt, kommt es zu einem ausgelassenen Moment zwischen den beiden.

André hält Beatrice bei einem zufälligen Treffen für eine Internetbekanntschaft und flirtet mit ihr. Doch Beatrice macht ihm klar, dass sie nicht an ihm interessiert ist.

Norman informiert Alfons auf lapidare Art und Weise von seinem Wechsel in den Fitnessbereich. Nils nimmt Norman zwar vor Alfons in Schutz, doch er macht Norman eindringlich auf sein Fehlverhalten aufmerksam.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Julia Wegener Jennifer Newrkla
Niklas Stahl Jan Hartmann
Sebastian Wegener Kai Albrecht
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
André Konopka Joachim Lätsch
Friedrich Stahl Dietrich Adam
Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
Nils Heinemann Florian Stadler
Norman Kowald Niklas Löffler
Tina Kessler Christin Balogh
Beatrice Hofer Isabella Hübner
Hermann Stürzebecher Günter Barton
Dr. Sigurd Oefele Peter Albers
Stefan Merz Nik Felice Aligbe

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Gabriele Kosack
Regie: Felix Bärwald
Steffen Nowak
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.