FANDOM


Nataschas Versöhnungsversuch

Marlene ist fassungslos, als sie von Natascha die ganze Intrige erfährt, wie sie Veit nach Marokko gelockt hat, um ihn loszuwerden. Natascha hofft, dass Marlene ihr verzeihen kann. Tatsächlich ist Marlene gewillt, Natascha eine weitere Chance zu geben, zumal ihre Mutter vor der Presse verkündet, dass Marlene in Wahrheit der kreative Part des Schmucklabels ist. Doch dann wird Marlene zufällig Zeugin einer Unterhaltung von Natascha.

André klagt bei Michael in der Praxis über diffuse Schmerzen in der Brust. Da Michael keinen Befund feststellen kann, überweist er seinen Mitbewohner zum Neurologen, dessen Besuch André jedoch ablehnt. Sabrina rät ihm zu einer Sportstunde, um Verspannungen loszuwerden. Doch als André nach dem Sport erneut über Schmerzen klagt, findet auch sie, dass ihr Vater den Spezialisten aufsuchen sollte.

Als Charlotte, nachdem ihre Erinnerung zurück ist, Julius' Hütte betritt, sind die schrecklichen Bilder von ihrer Drogensucht und Doris, die ihr nach dem Leben trachtet, wieder da. Sie weiß, sie hat wenig Chancen, Doris nachzuweisen, dass sie ihr die Drogen verabreicht hat. Aber sie muss es dennoch versuchen, denn sonst kommt sie über das schreckliche Erlebnis nicht hinweg. Sie bittet Julius um Unterstützung.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Marlene Schweitzer Lucy Scherer
Konstantin Riedmüller Moritz Tittel
Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Doris van Norden Simone Ritscher
Julius König Michele Oliveri
André Konopka Joachim Lätsch
Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Xaver Steindle Jan van Weyde
Nils Heinemann Florian Stadler
Hendrik Bruckner Golo Euler
Marie Bruckner Annabelle Leip
Sabrina Görres Sarah Elena Timpe
Veit Bergmann Guido Broscheit

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Sonja Cöster
Ursula Becker
Regie: Siegi Jonas
Stefan Jonas
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.