FANDOM


Fatale Verwirrung

Als Konstantin aus dem Koma aufwacht, denkt er, er sei mit Marlene zusammen. Michael erklärt zwar, dass es sich dabei um eine Fehlfunktion des Gehirns nach dem Koma handelt, doch weder er noch Natascha sind darüber sonderlich begeistert. Marlene ist verunsichert und die Situation verkompliziert sich, als Konstantin am Abend Marlene zu Hause aufsucht.

Alfons ist entsetzt, dass Hildegard zu ihrer Schwester muss, hatte er doch gehofft, sie würde ihm helfen, ein besseres Verhältnis zu Bärbel aufzubauen. Überraschenderweise braucht er Hildegards Hilfe nicht: Als Bärbel mitbekommt, dass Alfons Motorrad fährt, lässt sich zu einer Spritztour überreden. Danach ist sie besser auf ihn zu sprechen und schildert ihm auch die Geschichte der Kette aus ihrer Sicht: Ihre Mutter hat ihr die Kette geschenkt. Das Schmuckstück ist das einzige, was ihr geblieben ist. Alfons ist gerührt und versucht Rosi Zwick zu überzeugen, eine andere Möglichkeit zu finden, wie er sie glücklich machen kann.

Der Verlag schickt Julius eine Lektorin vorbei, die mit ihm noch letzte Änderungen an seinem Roman besprechen soll. Das Treffen mit Lektorin Gerlind Vierbrock verläuft zunächst sehr angenehm. Sie findet den Roman hinreißend, hat aber einige Änderungsvorschläge. Julius merkt nicht, dass er die wichtigsten Stellen des Romans ändern soll.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Marlene Schweitzer Lucy Scherer
Konstantin Riedmüller Moritz Tittel
Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Doris van Norden Simone Ritscher
Julius König Michele Oliveri
André Konopka Joachim Lätsch
Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Xaver Steindle Jan van Weyde
Nils Heinemann Florian Stadler
Bärbel Zwick Kathi Leitner
Kira König Mareike Lindenmeyer
Rosi Zwick Veronika-Marie von Quast
Gerlind Vierbrock Sara Sommerfeldt
Sabrina Görres Sarah Elena Timpe

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Thomas Lemke
Günter Overmann
Regie: Silke Bäurich
Stefan Jonas
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.