Fandom


Folge 1620-2

Michael ist schockiert, als Isabell ihm von ihrem Missgeschick aus ihrem Labor erzählt.

Unverhofft Vater geworden

Michaels Sympathie für Isabell schwindet, als sie ihm von einem Missgeschick im Labor berichtet. Michael findet ihr Verhalten verantwortungslos. Isabell verbringt derweil Zeit mit Alexander. Sie merkt nicht, dass sich bei ihr Symptome einer Virusinfektion zeigen.

Am Tag vor ihrer Hochzeit ist Doris entschlossen, dass nichts und niemand den schönsten Tag ihres Lebens verderben wird. Doch das Schicksal sieht das anders. Doris vermutet eine Schikane von Werner. Sie wirft ihm vor, heimlich die Hochzeit zu boykottieren.

Natascha ist zutiefst enttäuscht, dass sich ihre Tochter von ihr lossagt. Bei Konstantin findet sie allerdings keinen Trost. Marlene ist indes entschlossen, sich zunächst voll und ganz auf die Genesung ihres Beines zu konzentrieren.

André haut es um, dass Sabrina seine Tochter sein soll. Sie macht ihm klar, dass sie keinen Vater sucht, sondern Geld braucht. Während André erfährt, dass seine Tochter tatsächlich in Schwierigkeiten steckt, heftet sich Sabrina kurzentschlossen an Xavers Fersen nach Kanada.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Marlene Schweitzer Lucy Scherer
Konstantin Riedmüller Moritz Tittel
Natascha Schweitzer Melanie Wiegmann
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Doris van Norden Simone Ritscher
Julius König Michele Oliveri
André Konopka Joachim Lätsch
Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Xaver Steindle Jan van Weyde
Nils Heinemann Florian Stadler
Elena Majoré Lili Gesler
Isabell Kaiser-Wollbach Stephanie Kellner
Kira König Mareike Lindenmeyer
Mandy Meier Lara Mandoki
Martin Windgassen David Paryla
Sabrina Görres Sarah Elena Timpe
Alexander Saalfeld Gregory B. Waldis

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Barbara Neumann
Ursula Becker
Regie: Felix Bärwald
Stefan Jonas
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.