Fandom


Rosalies Drohung

Rosalie verweigert jedes Gespräch mit ihrem Vater. Theresa ist aber nicht bereit, der Forderung nachzugeben, Julius zu entlassen. Daraufhin stellt Rosalie klar, dass sie sich eine andere Brauerei als Lieferant suchen werde. Sie findet unterdessen keinen Trost bei Maxim, dafür aber bei André - und auch bei ihrer Halbschwester Gitti. Eine Begegnung mit Julius scheint sich zunächst gut zu entwickeln, doch dann endet das Gespräch im Streit.

Elena "gesteht" Peter, dass sie keine Kinder bekommen kann. Peter schluckt diese Lüge. Als sie Peter dazu überreden will fortzugehen, versucht er sich darauf einzulassen. Aber er wird die Geister der Vergangenheit einfach nicht los und glaubt, ihnen weiter nachgehen zu müssen. Konstantin wird die Nähe zwischen Theresa und Peter indes langsam zu viel.

Der neue Koch Viktor Sparmann kann Werner zu einer Bayerischen Woche überreden. Werner schreibt dafür sogar ein Gstanzl, das Xaver und Alfons bei der Eröffnung der Woche vortragen sollen. Aber beide finden, dass das Stück eine reine Lobhudelei auf Werner ist, und verfassen kurzerhand ein eigenes.

Besetzung und Stab

Besetzung

Rolle Darsteller
Theresa Burger Ines Lutz
Moritz van Norden Daniel Fünffrock
Konstantin Riedmüller Moritz Tittel
Werner Saalfeld Dirk Galuba
Charlotte Saalfeld Mona Seefried
Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
Rosalie Engel Natalie Alison
André Konopka Joachim Lätsch
Doris van Norden Simone Ritscher
Michael Niederbühl Erich Altenkopf
Tanja Heinemann Judith Hildebrandt
Nils Heinemann Florian Stadler
Maxim Klinker-Emden Sebastian Deyle
Gitti König Kathleen Fiedler
Elena Majoré Lili Gesler
Viktor Sparmann Alexander Mazza
Julius König Michele Oliveri
Xaver Steindle Jan van Weyde

Stab

Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Richard Mackenrodt
Silke Nikowski
Regie: Andreas Menck
Dieter Schlotterbeck
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.