Florian Vogt

Florian Vogt ist der Protagonist der 17. Staffel.

Er ist der jüngere Bruder von Erik Vogt sowie der Förster vom Fürstenhof mit eigenem Wald in Bichlheim.

„Florian Vogt ist der Nachzügler in seiner Familie und die Eltern hatten nie ein besonders großes Interesse an ihm. Sein Bruder Erik, der ihn nach Bichlheim begleitet, hat trotz der schwierigen Familienverhältnisse alles dafür getan, um ihm schöne Kindheitsmomente zu ermöglichen. Vor allem schweißt sie ein traumatisches Erlebnis zusammen, das bis heute starke Auswirkungen auf Florians Leben hat. Er ist fasziniert von der Natur. Deshalb wundert es nicht, dass das Amt des Försters für ihn mehr Berufung als Beruf ist. Der Wald bietet ihm genau das richtige Maß an Chaos und Ordnung.“
— aktuelle Kurzbeschreibung von Florian aus dem Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Arne Löber spielt Florian Vogt. Seinen ersten Auftritt hatte er in Folge 3491 (16.11.2020).

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Arbeit

Geschichte

Staffel 16

Florian kommt an den Fürstenhof, um sich auf die freie Stelle als Förster zu bewerben. Sein Bruder Erik hatte ihn dazu überredet. Florian findet es schön wieder in Bichlheim zu sein, wo seine Oma Gerda herkommt.

Florian und Maja treffen sich das erste Mal

Im Wald trifft er auf Maja von Thalheim. Weil Maja glaubt, er wolle mit seinem Gewehr ein Reh erschießen, geraten die beiden in einen Streit. Florian erklärt ihr, dass er nie vor hatte auf das Reh zu schießen, doch Maja glaubt ihm nicht.

Werner Saalfeld gibt Florian die Stelle. Florian muss feststellen, dass er und Maja nicht nur Kollegen am Fürstenhof sind, sondern bald auch Nachbarn. Florian zieht zu Amelie in die WG, und holt Max mit in die WG, mit dem er sich schnell anfreundet. Dass er Maja ständig über den Weg läuft - die immer alles besser weiß - findet er anfangs nicht wirklich toll. Doch dann bessert sich ihr Verhältnis und die beiden freunden sich an. Sie helfen sich gegenseitig und Florian kümmert sich mit ihr zusammen um den verletzten Hasen Napoleon. Auf der Hochzeitsfeier von Tim und Franzi Saalfeld machen die beiden die Nacht zusammen durch. Als Maja, etwas betrunken, heftig mit ihm flirtet, zieht er sich lieber zurück. Er will kein 'Lückenbüßer' sein, denn Maja will nur ihren Ex-Verlobten Frederik vergessen.

Staffel 17

Dank Maja und Robert finden Florian und Erik heraus, dass ihr Vater Lothar ein uneheliches Kind von Ludwig Saalfeld ist. Gerda Vogt, geborene Bergmüller, hatte eine Affäre mit Wiggerl. Florian und Erik sind damit Saalfelds. Ludwig vermachte Gerda ein Waldstück, um sie und seinen Sohn abzusichern. Doch weil Charlotte die Schenkungsurkunde als kleines Kind versteckt hatte, erhielt Gerda dieses Grundstück nie. Werner stellt sich quer, doch das Waldgrundstück fällt schließlich Erik und Florian zu. Obwohl Florian eigentlich nicht will, lässt er sich von Erik breitschlagen ihr Waldstück in der Mitte zu teilen. Er weiß nichts von der Heilquelle und Eriks geheimen Plänen mit Ariane Kalenberg.

Florian vertraut sich Maja am magischen Baum an

Florian unternimmt immer mehr mit Maja, obwohl sie immer mal wieder aneinander geraten. Er steht ihr in ihrer Sorge um ihre Mutter Selina zur Seite und hilft ihr, sie zu suchen. Als sie sich kurz darauf in Folge 3529 am magischen Baum treffen, verliebt sich Florian in sie. Doch er muss feststellen, dass Maja immer noch Liebeskummer wegen ihres Ex hat. Als er Frederik am Telefon die Meinung sagt, und behauptet, er sei Majas neuer Freund, ist sie wütend und findet ihn übergriffig. Erst Lucy und Max können mit einem kleinen Trick die beiden dazu bringen, sich zu versöhnen.

Maja hilft Florian mit den Baumsetzlingen

Maja hilft Florian seine neue Förster-Hütte neu einzurichten. Er lädt sie zum Dank ein und küsst sie. Aber Maja fühlt sich noch nicht bereit für etwas Neues und weicht zurück. Als sie am nächsten Tag wieder vor seiner Tür steht, macht er ihr schweren Herzens klar, dass sie lieber nur Freunde sein sollten. Doch Maja hat sich entschieden und will sich auf ihn einlassen. Unter einem Vorwand bringt sie ihn dazu, gemeinsam einen Ausflug mit dem Tandem zu machen. Dann haben die beiden einen Unfall und Maja macht sich große Vorwürfe. Währenddessen träumt Florian von ihr und sagt im Schlaf ihren Namen. Erik erkennt wie ernst es seinem Bruder ist. Am nächsten Tag treffen sich die beiden am magischen Baum und gestehen sich ihre Gefühle.

Die beiden genießen ihr Glück und gestehen sich ihre Liebe. Doch dann scheint Maja etwas vor ihm zu verheimlichen.

Hintergrundwissen

  • Das Lied von Maja und Florian ist "Stay" von Hurts
  • Florian kann Vogellaute nachmachen.
  • Er hat Forstwirtschaft und Philosophie studiert.
  • Als Kind wurde er fast in einer Kiesgrube verschüttet. Sein Bruder Erik rettete ihm damals das Leben. Seither hat er Angst in engen Räumen und fährt nie mit dem Fahrstuhl - ein Grund warum er sich im Freien wohler fühlt und Förster geworden ist. Außerdem fühlt er sich seit dem seinem Bruder sehr verpflichtet. (vgl. Folge 3522)

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.