Fandom


Deborah Müller (* 1982 in Meran, Südtirol) ist eine deutsch-italienische Schauspielerin.

Leben

Deborah Müller wuchs in Lana in Südtirol als Tochter des Kunstmalers Ernst Müller auf. Nach ihrer Ausbildung zur Sozialbetreuerin arbeitete Deborah Müller als Altenpflegerin und Behindertenbetreuerin. Von 2006 bis 2009 absolvierte sie an der Neue Münchner Schauspielschule in München eine Schauspielausbildung. Seit 2010 ist sie als Theater- wie auch als Filmschauspielerin tätig.

Deborah Müller 2015

Deborah Müller als Nadine Breuer

Im Oktober 2015 war sie in zwei Folgen der ARD-Telenovela Sturm der Liebe in der Gastrolle Nadine Breuer zu sehen. Im August 2020 steigt sie als Cornelia Holle in den Hauptcast selbiger Serie ein.

Deborah Müller wohnt in München und spricht neben Deutsch auch Italienisch und Englisch.

Filmografie (Auswahl)

  • 2011: Beinahe Negativ
  • 2014: Weißblaue Geschichten
  • 2015: SOKO München
  • 2015: Die Rosenheim-Cops
  • 2015: Sturm der Liebe (als Nadine Breuer)
  • 2016: Landkrimi (Endabrechnung)
  • 2016: Hubert und Staller
  • 2018: Die Bergretter
  • 2018: Terra X (Albrecht Dürer Superstar)
  • 2019: Die Rosenheim-Cops
  • 2019: Nicht dein Ernst – Comedy
  • seit 2020: Sturm der Liebe (als Cornelia Holle)

Theater (Auswahl)

  • 2010: Die Goldspinner
  • 2010: Das erste Mal
  • 2011: Was ihr wollt
  • 2012: Anatol
  • 2012: Third Floor
  • 2013: Doig
  • 2013: Der Seelenbrecher
  • 2014: Erdbeeren in Januar
  • 2015: Monolog Emma's Glück
  • 2016: Vater
  • 2016: Die Feuerzangenbowle
  • 2017–2018: Monsieur Claude und seine Töchter
  • 2018: Wie du mir, so ich dir
  • 2019: Die Präsidenten
  • 2019: Was dem einen recht ist

Nominierungen

  • 2009: Lore-Bronner-Preis
  • 2012: Breakout Action Star Female Short Film „Anaphora“ – „Action on Film Festival“ in Kalifornien
  • 2014: beste HP im Film Beinahe Negativ – „Portsmounth International Film Festival“ in London

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.