Fandom


Michael N. Kühl 2017

David Hofer

David Hofer war der Antagonist der 11. Staffel.

Er war der Sohn von Beatrice Stahl und Bernd Steinfeld sowie der Vater von Tom Sigurdson.

Er war der Halbbruder von Desirée Bramigk und Frederik Stahl. Außerdem war er der Neffe von Charlotte Saalfeld und der Cousin von Robert und Alexander Saalfeld.

In Folge 2896 erreichte die Nachricht, dass David in einem Krankenhaus in Guatemala ums Leben gekommen ist, den Fürstenhof.

Michael N. Kühl spielte David Hofer. Seinen ersten Auftritt hatte er in Folge 2267 (30.07.2015), seinen letzten in Folge 2705 (12.06.2017).

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Feinde

Arbeit

Kriminalität

Mordversuche

Entführungen

Sonstiges

Geschichte

Staffel 11

Folge 2269-2

Beatrice ist schockiert: Hermanns Tod durchkreuzt all ihre Pläne.

David kommt an den Fürstenhof, um bei der Hochzeit seiner Mutter Beatrice Hofer mit Hermann Stürzebecher dabei zu sein. Wie auch seine Mutter ist er hinter Hermanns Geld her, um sich einen besseren Lebensstandard zu ermöglichen. Doch dann stirbt Hermann einen Tag vor der Hochzeit.

Beatrice sucht nach seinem Tod sein Zimmer nach dem Testament ab, in dem steht wer Erbe seines Vermögens sein wird. Als sie feststellt, dass Hermanns Ziehtochter Luisa Reisiger das Geld erben wird, nimmt sie das Testament an sich, damit es niemand findet, und sie erben kann. Doch dann erfährt sie von Friedrich Stahl, dass das Erbe ohne Testament nach drei Monaten an den Staat übergeben wird.

Sie versucht eine Lösung für ihr "Problem" zu finden und beschließt, ihren Sohn David auf Luisa anzusetzen. David soll Luisa heiraten, damit sie an ihr Erbe kommen. David ist zuerst abgeneigt, vor allem wegen Luisas äußerlichem Makel: sie hat einen Buckel. Doch er ist emotional abhängig von seiner Mutter. Wie sich herausstellt, glaubt er seinen Vater Bernd Steinfeld als 4-jährigen versehentlich erschossen zu haben. David hat große Schuldgefühle deswegen, was Beatrice geschickt nutzt um ihn zu manipulieren.

David macht Luisa Avancen, scheitert aber immer wieder an seinem Rivalen Sebastian Wegener, der Luisas große Liebe ist. Um ihn vor Luisa zu diskreditieren, schieben David und Beatrice ihm Hermanns Testament unter, sodass es für Luisa so aussieht, als sei Sebastian ein Heiratsschwindler. Um Luisa David emotional näher zu bringen, holt Beatrice eine alte Bekannte aus dem Knast an den Fürstenhof, Alina Steffen. Sie behauptet Davids Ex zu sein und ihn zurückzuwollen.

Folge 2320-2

Beatrice erwischt David und Alina.

David beginnt eine Affäre mit Alina und verliebt sich in sie. Alina will aber nicht mit ihm zusammen abhauen, sondern den Plan durchziehen. Als Sebastian und Luisa wieder zusammenkommen und Sebastian daraufhin fast im See ertrinkt, ist David schockiert, dass Beatrice auch nicht vor Mord zurückschreckt. Um Luisa und Sebastian auseinander zu bringen, hilft er Alina dabei einen One-Night-Stand mit Sebastian vorzutäuschen.

Alina wird von David schwanger. Sie fordert von Beatrice mehr Geld und will den Plan sonst auffliegen lassen. Bei einem Streit mit Beatrice und Friedrich stürzt sie unglücklich und stirbt. Durch die Trauer über Alinas Tod, die David nicht spielen muss, kommt er Luisa wieder näher. Die beiden werden schließlich ein Paar. Nach einiger Bedenkzeit nimmt Luisa Davids Heiratsantrag an. David drängt zu einer schnellen Hochzeit, da Luisa am Rücken operiert werden muss und im Falle ihres Todes das Erbe verloren wäre. So heiraten sie und Luisa setzt ein Testament auf, in dem sie David als Alleinerben bestimmt.

Folge 2387-1

David verliebt sich in Luisa.

Nach der OP vergnügt sich David lieber, als Luisa zu unterstützen. Doch David setzt sich zunehmend vor Beatrice für Luisa ein. Luisa hilft ihm das Trauma um den Tod seines Vaters aufzuarbeiten. Schließlich verliebt er sich in sie und schreibt ihr ein Liebesgedicht. Beatrice sieht den ganzen Plan in Gefahr, als sie begreift, dass David Luisa liebt. Sie holt Sebastian zurück an den Fürstenhof, der in Lissabon gegangen war, um Davids Beziehung zu Luisa zu beenden.

Folge 2398-2

Im Auftrag von Beatrice sperrt Eric Larsen David in ein Verlies.

Um doch noch an das Geld zu kommen, will Beatrice Davids Entführung inszenieren, um Lösegeld von Luisa zu erpressen. David will dabei nicht mitmachen, doch sie glaubt, David werde schon mitmachen, wenn es soweit ist. Beatrice beauftragt Eric Larsen, einen alten Bekannten aus dem Gefängnis, mit der Entführung. David bleibt allerdings unkooperativ. Nach der Geldübergabe erschießt Beatrice Eric in Notwehr, als dieser David versucht zu erwürgen. David will zur Polizei. Im Affekt schlägt Beatrice ihn im Wald nieder, woraufhin er ins Koma fällt.

Als David erwacht, hat er eine Amnesie und weiß nicht mehr wer er ist. Luisa, die mittlerweile wieder mit Sebastian zusammen ist, will ihm helfen und spielt ihm notgedrungen eine glückliche Ehe vor. David verliebt sich neu in Luisa und muss dann feststellen, dass die mit Sebastian glücklich ist. Er will unbedingt um sie kämpfen. Beatrice versucht erfolglos ihren Sohn davon abzubringen. Als David sein Gedächtnis zurückerlangt und er feststellen muss mit welchen Methoden er und Beatrice Luisa um ihr Erbe gebracht haben, ist er geschockt. Beatrice lässt David im Glauben, er sei der Dratzieher der Intrige gewesen.

Folge 2444-2

David will Luisa zurückerobern und spielt ihr den guten Freund vor.

David kann Beatrice nicht verzeihen. Um ihn wieder glücklich zu machen, stellt diese Nachforschungen in Sebastians Vergangenheit an und bringt seine Noch-Ehefrau Isabelle Raspe an den Fürstenhof. Da Isabelle dringend Geld für die Morbus-Geiger-Therapie ihres Sohnes Paul braucht, kann sie Isabelle und Sebastian erpressen. Sebastian trennt sich tatsächlich von Luisa. Doch Beatrice Plan geht nicht auf: David und Luisa kommen nicht wieder zusammen und David verzeiht Beatrice nicht, dass sie Luisa ausgenommen hat.

Als David begreift wozu seine Mutter fähig ist, will er sie stoppen. Er täuscht mit Isabelles Hilfe seinen eigenen Selbstmord vor. Als das nicht klappt entführt er mit Isabelles Unterstützung Beatrice. David will ein schriftliches Geständnis von Beatrice erzwingen. Nach einer Weile schreibt sie das Geständnis und David will damit zur Polizei. Beatrice rennt ihm hinterher und läuft Luisa vor das Auto und es kommt zu einem Unfall. Beide werden ins Krankenhaus eingeliefert und Beatrice gesteht Luisa alles und zeigt Reue. Am nächsten Tag bittet Luisa David das Geständnis zu verbrennen, was er schließlich tut.

Staffel 12

Folge 2515-1

Voller Euphorie küsst Tina David.

In der zwölften Staffel verliebt sich David in Tina Kessler. Tina war vorher sehr lange Zeit in David verliebt gewesen. Nach einem Kuss zwischen den beiden, kommt Tina aber schließlich mit Oskar Reiter zusammen. So kommt es zwischen David und Oskar öfters mal zu Streit und Prügeleien, welche Tina verunsicherten. Als Oskars Schwester Pia bei einem Autounfall stirbt, macht er Tina deshalb schwere Vorwürfe, sodass sich Tina von Oskar trennt. Später kommt es zu einem One-Night-Stand zwischen ihr und David, woraufhin sie schwanger wird.

David kommt schließlich dahinter, dass sein bester Freund Philipp von Kehling tot ist. Dessen Leiche wurde von Melli Morgenstern und André Konopka im Wald gefunden, die Oskar nach dem Umbau der Brauerei vergraben hat. David beschimpft Oskar als Mörder und rät Tina sicherlich von ihm zu trennen. Schließlich wird Oskar verhaftet und Tina und er heiraten im Gefängnis. Doch Tina ist sich trotzdem nicht sicher, wen sie mehr liebt. Um Tina endlich für sich zu gewinnen, heuert seine Mutter Beatrice Hofer Sigmund Sorge an. Dieser soll vor der Polizei behaupten, dass er gesehen hat wie Oskar Philipp ermordet hat. Aus Liebe zu Tina, pfeift David Sorge jedoch zurück. Am Ende wird Oskar aus der U-Haft entlassen, als endlich die Wahrheit ans Licht kommt, dass nicht er sondern Pia Philipp in Notwehr erschlagen hat, da dieser sie vergewaltigen wollte.

Seit seiner Kindheit glaubt David, er habe seinen Vater Bernd Steinfeld erschossen. Nach seiner Erblindung findet er heraus, dass nicht er, sondern seine Mutter Beatrice seinen Vater auf dem Gewissen hat.

Staffel 13

In seinem Zorn versucht er, Beatrice zu erwürgen, jedoch gehen Alfredo Morales-Diaz und Tina dazwischen. Als er daraufhin von der Polizei gesucht wird, muss er fliehen und damit den Fürstenhof, seine große Liebe Tina und seinen noch ungeborenen Sohn Tom Sigurdson verlassen.

Staffel 14

Folge 2887-1

Carsten Sperr behauptet, David zu sein.

In Folge 2885 steht der mysteriöse Carsten Sperr vor Tinas Wohnung und behauptet, David zu sein und dass er, aufgrund eines schweren Autounfalls, nun ein neues Gesicht trägt.

Kurz darauf durchsuchen Tina und Davids Schwester Desirée Bramigk Carstens Gästezimmer und finden den verloren gegangenen Teddy von David und Tinas gemeinsamem Sohn Tom. Die beiden bleiben misstrauisch und sie glauben, dass Carsten ein Betrüger ist. Desirée will ihn schließlich mit Fangfragen als Betrüger entlarven, dieser kann jedoch jedes Detail beantworten und sucht unterdessen die Nähe zu Tina. Da Tina ihm immer noch nicht glauben will, lässt er sie einen Gentest machen. Das Ergebnis besagt, dass Carsten tatsächlich David ist, doch es ist gefälscht. Tina lässt sich jedoch immer noch nicht täuschen, bis Carsten seine Taktik ändert: Er behauptet, David sei entführt worden und liefert dafür sogar ein Foto als Beweis. Er bietet Tina an, ihr Davids Aufenthaltsort zu verraten, sollte sie bei seinem Plan mitspielen und ihm so helfen, an Davids Erbanteil von Beatrices hinterlassenem Vermögen zu kommen. Doch als Christoph Saalfelds Handlanger As. Schulz in Desirées Auftrag das vermeintliche Beweisfoto als Collage entlarvt, erzählt Carsten Tina, kurz bevor er von der Polizei verhaftet wird, die Wahrheit: David ist an einer infizierten Wunde in einem Krankenhaus in Guatemala verstorben.

Hintergrundwissen

  • David wurde am 15.07.1988 geboren (Folge 2693)
  • Luisa und Davids Lied war "You Are the Sunshine of My Life" von Stevie Wonder
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.