Sturm der Liebe Wiki
Advertisement
Sturm der Liebe Wiki

Constanze von Thalheim ist die Antagonistin der 18. Staffel.

Sie ist die Tochter von Cornelius und Selina von Thalheim sowie die Schwester von Maja Vogt und Pascal von Thalheim.

Seit dem vermeintlichen Tod ihres Vaters Cornelius litt sie ständig unter Albträumen. Sie hatte anfangs ein schwieriges Verhältnis zu Maja, da diese sie damals nicht in die Flucht ihres Vaters eingeweiht hat und Constanze ihr seitdem Vorwürfe machte. Kurz vor Majas Hochzeit mit Florian Vogt, versöhnten sie und Constanze sich.

„Die Freude von Selina ist groß, als ihre jüngste Tochter sie überraschend im "Fürstenhof" besucht. Die ehrgeizige Juristin kommt nach Bichlheim, um ihren ersten abgeschlossenen Fall gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Maja zu feiern. Doch der Schein trügt: Das Verhältnis der beiden Schwestern ist sehr angespannt. Im Gegensatz zur chaotischen Maja ist Constanze eine Überfliegerin und weiß genau, was sie will. Aber ihre Leistung wurde von ihren Eltern schon immer als selbstverständlich wahrgenommen und sie hat nie die Anerkennung bekommen, die Maja zuteilwurde. Und so sieht sie in ihrer älteren Schwester ihre größte Konkurrentin und nutzt jede Gelegenheit, um ihr eins auszuwischen…“
— Ankündigung des Neuzugangs Constanze von Thalheim (Quelle)

Sophia Schiller spielt Constanze von Thalheim. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Folge 3679 (20.09.2021).

Beziehungen

Verwandte

„Maja, ich weiß, dass ich das viel zu selten sage. Aber ... Ich hab dich lieb. [...] Du bist doch meine Schwester.“
— Constanze versöhnt sich mit Maja. (Quelle)

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Arbeit

  • Juristin

Kriminalität

Sonstiges

Geschichte

Staffel 17

Constanze wird in Folge 3585 das erste Mal bei einem Gespräch zwischen Selina und Maja erwähnt.

Erik beobachtet, wie sich zwischen Florian und Constanze ein Flirt entspinnt.

Um sich von seinem Liebeskummer abzulenken, macht sich Florian Vogt in Folge 3679 auf den Weg ins Bräustüberl und gabelt dabei eine nette junge Frau auf. Aufgelockert durch ein paar Bier landet Florian schließlich mit ihr im Bett. Am nächsten Morgen vermutet er, dass er die junge Frau nie wieder sehen wird, doch dann trifft er erneut auf sie, da sie Selinas Tochter, Majas Halbschwester ist.

Constanze wirft Maja vor, dass sie die ganze Zeit wusste, dass ihr Vater lebt.

Als Maja auf ihre Halbschwester Constanze trifft, geraten die beiden unverzüglich in einen Streit. Dadurch bekommt Constanze große Lust, Maja eins auszuwischen und ihre Liaison mit Florian fortzusetzen. Dieser weist sie anfänglich zurück, doch als Maja Florian klarmacht, dass sie nicht aufhören wird, um ihn zu kämpfen, bietet sich ihm eine Chance, Maja auf Distanz zu halten. Als Maja erfährt, dass Florian und Constanze bereits eine Nacht miteinander verbracht haben, begreift sie, dass Florian einfach nicht mehr mit ihr zusammen sein will. Dieser erkennt, dass seine Strategie funktioniert und versucht, sie tapfer weiter durchzuziehen. Constanze entschuldigt sich bei Maja für ihre Nacht mit Florian. Als Maja die Entschuldigung annimmt, sieht Constanze das als Freibrief, sich weiter mit Florian zu treffen. Währenddessen muss Hannes feststellen, dass bei Florians Spendengala noch ein besonderes Event fehlt. Da kommt Constanze auf eine verwegene Idee.

Constanze zieht alle Register, um die knausrige Baronin von Zweigen zum Spenden zu bewegen.

Trotz anfänglicher Zweifel lässt sich Florian von Constanzes Vorhaben überzeugen. Maja hofft währenddessen, doch noch eine Chance mit Florian zu bekommen, wenn dieser wieder gesund wird. Doch dann erfährt sie, welche Register Constanze zieht, um die knausrige Baronin von Zweigen zum Spenden zu bewegen.

Weblinks

Hintergrundwissen

  • Constanze ist in dem Vorspann der 18. Staffel als Nebenbuhlerin von Josie zu sehen, jedoch hat sie keinen eigenen Eindreher.
Advertisement