FANDOM


Peter Fröhlich

Bruno Matysiak

Bruno Matysiak ist der vermeintliche Wunderheiler, den Cora Franke beauftragte, um Charlotte Saalfeld an Brustkrebs sterben zu lassen. Werner Saalfeld wollte ihn von Anfang an vertreiben. Matysiak "behandelte" nebenbei auch die Rückenschmerzen von Hildegard Sonnbichler und die Blindheit von Katharina Klinker-Emden, was Cora gar nicht gefällt. Da er sich mehrere Patzer erlaubt hat, verweigert Cora ihm die letzte Rate und will ihn los werden. Daraufhin kommt Matysiak zum Fürstenhof, wo ihm Cora begegnet. Er droht ihr, Charlotte alles zu erzählen. Als sie ihm daraufhin Geld gibt, wird sie von Werner erwischt. Matysiak behauptet dann vor Werner, dass Cora ihn vertreiben wollte und dass er jetzt vor hat, zu verschwinden. Das war gelogen, denn für sein Schweigen verlangt er eine erneute Rate. Daraufhin droht Coras Komplize, Andreas Wagner, ihm mit Gewalt, sollte er nicht verschwinden. Matysiak bekommt es mit der Angst zu tun und verschwindet.

Peter Fröhlich spielte Bruno Matysiak von Folge 63 bis Folge 73.

Beziehungen

Komplizen

Feinde

Patienten

Kriminalität

Mordversuche

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.