Emblem-important.png Dieser Artikel ist ein Stub. Das bedeutet, dass ihm wichtige Informationen fehlen. Du kannst dem Sturm der Liebe Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Das Ehepaar Sonnbichler wohnt in Bichlheim.

Bichlheim ist ein fiktives Dorf in Oberbayern. In der Serie ist es zwischen den oberbayerischen Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Rosenheim angesiedelt. Da Bichlheim mit der Rosenheimer Allgemeine Zeitung versorgt wird, gehört es jedoch wahrscheinlich noch zu letzterem Landkreis.

Das Wappen Bichlheims, mit einem Abbild von Alois Bichler.

Der Name "Bichlheim" ist angelehnt an Alois Bichler, einen Vorfahren von Alfons Sonnbichler, welcher auch auf dem Wappen Bichlheims abgebildet ist.

Etwas abseits des eigentlichen Dorfes befindet sich das zugehörige Fünf-Sterne-Hotel "Fürstenhof".

Die meisten Angestellten haben Wohnungen in dem Dorf. Die in den Zwischenszenen eingespielten Landschaftsstudien stammen aus dem Voralpenland. Dabei werden auch Sequenzen eingespielt, die das Bergmassiv Zahmer Kaiser in Tirol zeigen.

Als Drehort für einige Kulissen in Bichlheim dient der oberbayerische Ort Vagen, wo sich unter anderem auch das "Schloss Vagen" – der Drehort für den Fürstenhof – befindet. Bichlheim ist in der Serie ungefähr dort angesiedelt, wo sich in der Realität Vagen befindet.

Orte in Bichlheim

Bürgermeister

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.