FANDOM


Beatrice Richter (* 20. Dezember 1948 in München) ist eine deutsche Schauspielerin, Kabarettistin, Entertainerin, Jazzsängerin und Komikerin.

Karriere

Die Tochter eines Buchhändlers und einer Flötistin trat schon als junges Mädchen in die Fußstapfen ihres Großvaters, eines Schauspielers am Warschauer Theater. Nach der mittleren Reife absolvierte Beatrice Richter eine vierjährige Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule. In den 1980er Jahren folgte eine Jazztanzausbildung in New York.

Richter begann ihre Fernsehkarriere an der Seite von Rudi Carrell mit Diether Krebs und Klaus Havenstein in Rudis Tagesshow. Für ihre Auftritte als Parodistin erhielt sie 1982 die Goldene Kamera. Weitere Bekanntheit erlangte sie als Sketchpartnerin von Diether Krebs in Sketchup, einer Rolle, die später Iris Berben übernahm. Des Weiteren war Beatrice Richter in verschiedenen Filmen mit Walter Giller oder Peter Alexander zu sehen, spielte aber auch Theater. 1989 sah man sie in der Folge Hilfe eine Aushilfe der Fernsehserie Meister Eder und sein Pumuckl. Seit 1996 trat sie, auch als Sängerin, mit einer Jazz-Kabarett-Show auf.

2004 spielte sie mit Andreas Schmidt-Pavloff, Johannes Heesters, Cordula Trantow und Fred Alexander in Hugo von Hofmannsthals Jedermann vor dem Kölner Dom. Beatrice Richter übernahm die Rollen des Gesellen, des Teufels und des Mammons. 2008 verkörperte sie die Rolle der Rosmathilda Polterman bei den Karl-May-Spielen Bad Segeberg. Richter nahm an der Seite des Profitänzers Vadim Garbuzov an der im März 2015 gestarteten 8. Staffel der RTL-Show Let's Dance teil. Das Paar erreichte Platz neun.

Von Februar bis April 2017 verkörperte sie die Rolle der Gerti Schönfeld in der Telenovela Sturm der Liebe.

Sie ist die Mutter der Schauspielerin Judith Richter (* 1978), die einer Beziehung mit dem Schauspieler Heinz Baumann entstammt.

Filmografie

  • 1971: Der kopflose Falke (Kurzfilm nach Truman Capote), Regie: Gaudenz Meili
  • 1971: Liebe unter 17, Regie: Veit Relin
  • 1973: Verurteilt
  • 1975: Das Konzert
  • 1977: Die Kette (Fernseh-Zweiteiler nach Francis Durbridge)
  • 1981: Trokadero, Regie: Klaus Emmerich
  • 1981: Rudis Tagesshow
  • 1981: Ein Kaktus ist kein Lutschbonbon
  • 1982: Drei gegen Hollywood
  • 1982–1988: Derrick (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 1983: Mit mir nicht, du Knallkopp
  • 1983: Laß das – ich haß’ das
  • 1983: Die wilden Fünfziger
  • 1983: Das Traumschiff
  • 1984: Abgehört
  • 1985: Der kleine Riese
  • 1984–1985: Sketchup
  • 1988: Die Schwarzwaldklinik – Gewichtsprobleme
  • 1989: Der Landarzt – Brandstiftung
  • 1989: Meister Eder und sein Pumuckl – Hilfe eine Aushilfe!
  • 1989: Ein Heim für Tiere – Schütze und Fisch
  • 1990: Schwarz Rot Gold – Hammelsprung
  • 1990–2008: Der Alte (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 1994: Salto Postale (Fernsehserie, 6 Folgen)
  • 1995: Tatort – Tod eines Polizisten
  • 2003: Das bisschen Haushalt
  • 2005: SOKO Leipzig – Der Japaner
  • 2007: Deutschland ist schön – Die Allstar Comedy
  • 2007: Niete zieht Hauptgewinn
  • 2007–2008: In aller Freundschaft (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2008: Siska – Schwer wie die Schuld
  • 2009: SOKO 5113 – Letzter Halt – Sophienplatz
  • 2009: Da kommt Kalle – Dr. Hot
  • 2009: Großstadtrevier – Auf große Fahrt
  • 2010: Letzter Moment
  • 2012: München 7 – Wachtmeister Abdul
  • 2014: Tatort – Am Ende des Flurs
  • 2014: Die reichen Leichen. Ein Starnbergkrimi
  • 2015: Schwester Weiß (Regie: Dennis Todorović)
  • 2015: Mein Sohn Helen
  • 2015: SOKO Leipzig – Toter Mann
  • 2017: Sturm der Liebe als Gerti Schönfeld
  • 2017: Bettys Diagnose – Furchtlos
  • 2018: Cecelia Ahern: Ein Moment fürs Leben (Fernsehfilm)
  • 2018: Katie Fforde: Zimmer mit Meerblick (Fernsehfilm)

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.