Fandom


Nicola Tiggeler-6

Barbara von Heidenberg, geb. Sachtleben

„Ich werde dir und deiner Familie das Leben zur Hölle machen, das versprech' ich dir.“
— Barbara zu Werner Saalfeld (Quelle)

Barbara von Heidenberg, geborene Sachtleben (alias Sylvia Saalfeld, gesch. Wielander, geb. Schröder; alias Consuela Morales-Diaz), war die Antagonistin der 2.,4., und 6. Staffel.

Sie war die Mutter von Ben Sponheim und die Stiefmutter von Miriam Saalfeld sowie die Halbschwester von Patrizia Dietrich. Sie war bereits mit Wolfgang von Heidenberg, Paul Wielander, Götz Zastrow und Werner Saalfeld vermählt, mit letzterem sogar zweimal.

„Sie ist taff, attraktiv und eiskalt: Barbara von Heidenberg. Die Witwe kam gemeinsam mit Miriam, der Tochter ihres verstorbenen Mannes, an den Fürstenhof. Ihr Interessensgebiet beschränkt sich hauptsächlich auf Macht und Geld. Dafür ist sie bereit, einiges zu tun. Nur selten lässt Barbara ihre sanfte Seite durchblitzen…“
— Kurzbeschreibung von Barbara im Jahr 2007, aus dem Rollenprofil auf der Website von Sturm der Liebe (Quelle)

Zuletzt war sie als First Lady Consuela Morales-Diaz mit dem südamerikanischen Präsidenten und früherem Botschafter von San Cortez, Alfredo Morales-Diaz, verheiratet und genoss daher diplomatische Immunität.

Nicola Tiggeler spielte Barbara von Heidenberg. Ihren ersten Auftritt hatte sie in Folge 165, ihren letzten in Folge 1902. Nach ihrem Ausstieg war sie noch in einigen Telefongesprächen zu hören, das letzte Mal in Folge 2046.

Auftritte

„Wer hätte gedacht, dass wir uns in diesem Leben noch einmal wieder sehen?“
— Barbara zu Werner Saalfeld (Quelle)
Nicola Tiggeler 2006

Barbara zur Zeit ihrer ersten Anreise an den Fürstenhof

In persona

Telefongespräche

Beziehungen

Nicola Tiggeler-5

Zu nahen Verwandten hatte Barbara zumeist ein gutes Verhältnis.

Verwandte

Liebschaften

„Mich wirst du nie los, Werner! Hahahaha...“
— Barbara in einem Albtraum von Werner Saalfeld

Freunde

Komplizen

Bekannte

„Es ist ganz einfach: Entweder sind Sie für oder gegen mich – Freund oder Feind. Und Sie wissen ja, wie es meinen Feinden meistens ergeht.“
— Barbara zu Rosalie Engel (Quelle)

Feinde

„Ich werde Ihnen alles nehmen, was Ihnen lieb und teuer ist… Und wenn ich mit Ihnen fertig bin, dann wünschen Sie, Sie wären niemals geboren worden.“
— Barbara zu Friedrich Stahl (Quelle)

Kriminalität

„Haben Sie wirklich geglaubt, ich lass' Sie so billig davonkommen?“
— Barbara zu Friedrich Stahl (Quelle)
Nicola Tiggeler-2

Barbara beging am Fürstenhof die meisten Morde.

Morde

Mordversuche

Entführungen

Sonstiges

Folge 0883-1

Barbara wird abgeführt (kommt später aber wieder frei).

Trotz der zahlreichen Anschuldigungen landete Barbara bisher nur einmal vor Gericht, wurde jedoch nicht bestraft (siehe Abschnitt Staffel 5).

Identitäten

„Unter welchem Namen sind Sie hier eigentlich gemeldet? Barbara von Heidenberg? Sylvia Sachtleben? Consuela Martinez da Silva?“
— Curd Heinemann zu Barbara (Quelle)
Nicola Tiggeler als Sylvia Wielander

Barbara als Sylvia Wielander

Barbara besaß bereits eine Reihe von Identitäten, welche auch teils rechtens waren:

  • Barbara von Heidenberg, geborene Sachtleben (echte Identität)
  • Sylvia Saalfeld, geschiedene Wielander, geborene Schröder (ehemals offiziell; Identität von Barbaras verstorbener Doppelgängerin Sylvia Wielander)
  • Sylvia Sachtleben (falscher Pass; Vorname von Sylvia Wielander und Barbaras Geburtsname)
  • Consuela Martinez da Silva (falscher Pass)
  • Consuela Morales-Diaz (offiziell; Vorname der falschen Identität und Nachname von Alfredo Morales-Diaz)

Geschichte

Staffel 1

„Wenn diese Barbara hier im Fürstenhof auftaucht, dann brennt die Hütte.“
— Robert Saalfeld (Quelle)
Folge 0187-1

Barbara zieht als Werners neue Freundin dauerhaft in den Fürstenhof.

Barbara, die Witwe von Wolfgang von Heidenberg, kommt an den Fürstenhof, um dort das Firmenjubiläum der Von Heidenberg Maschinenbau AG auszutragen. Nach einer kurzen Affäre mit Robert Saalfeld und einigen anschließenden Treffen mit Werner Saalfeld kommt sie mit Werner zusammen. Daraufhin zieht sie mit Miriam von Heidenberg, der Tochter aus erster Ehe ihres verstorbenen Mannes, in den Fürstenhof.

Elisabeth: „Im Glauben liegt die Kraft.“
Barbara: „Und wer's glaubt, wird selig. Amen!“
— Barbara mit Elisabeth Saalfeld (Quelle)
Barbaras Intrige gegen Elisabeth - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Intrige gegen Elisabeth - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Werners Schwägerin, die Nonne und nach ihrem Ordensaustritt Anteilseignerin Elisabeth Saalfeld, wird ihr bei ihren Machtspielen schon bald ein Dorn im Auge. Deshalb spinnt sie eine Intrige, um Elisabeth als Mitgesellschafterin loszuwerden und sich gleichzeitig Fürstenanteile zu beschaffen: Sie kauft die Millionenschulden von Elisabeths großer Liebe Johann Gruber auf und verpflichtet Elisabeth über Jan Borowski, welcher als Mittelsmann Elisabeth in eine Vertragsfalle lockt, sämtliche Schulden sofort zu tilgen. Damit gehört Elisabeths Vermögen Barbara. Elisabeths Sohn Felix Tarrasch, ein alter Kindheitsfreund von Miriam, traut Barbara nicht über den Weg. Als Wolfgang damals starb, gab es Gerüchte, Barbara hätte ihn umgebracht. Auch Elisabeth glaubt das. Als Werner Barbara dazu bewegt, Elisabeth ihre Anteile zurückzugeben, weiß Barbara geschickt, wie sie das doch noch verhindern kann. Bei der scheinbaren Rückgabe stellt sie Elisabeth die Bedingung, die Gerüchte laut vor allen zu sagen. Elisabeth weigert sich und Barbara behält die Anteile.

„Lassen wir Werner entscheiden, mit wem er in Zukunft leben will. Wissen Sie, Liebe kann man nicht erzwingen und auch nicht erkämpfen.“
— Charlotte Saalfeld zu Barbara, über Werner Saalfeld (Quelle)
Charlottes Rückkehr auf der Hochzeit - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Charlottes Rückkehr auf der Hochzeit - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Kurz bevor Barbara und Werner heiraten wollen, tauchen plötzlich Indizien auf, dass Werners totgeglaubte Frau Charlotte Saalfeld den Flugzeugabsturz überlebt haben könnte. Während Werner sich keine falschen Hoffnungen mehr machen möchte, reist Robert sofort nach Afrika, wo Charlotte scheinbar fotografiert wurde. Auf der Hochzeit von Barbara und Werner platzt Robert plötzlich mit Charlotte in die Trauung – die Hochzeit fällt ins Wasser. Ein Konkurrenzkampf zwischen Charlotte und Barbara um Werner beginnt.

Staffel 2

„Wolfgang. Du hast noch nicht mal groß leiden müssen und was ist der Dank? Dieses elende Testament. Aber ich komm' schon noch an dein Geld, verlass' dich drauf.“
— Barbara redet mit einem Bild ihres verstorbenen Mannes (Quelle)
Barbaras Niederlage - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Niederlage - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Bevor Barbara ihren Mann Wolfgang von Heidenberg ermordet hat, hatte dieser ein Testament verfasst, welches besagt, sollte ihre Stieftochter Miriam vor ihrem 25. Geburtstag heiraten, erbt diese alles, wenn nicht, erbt Barbara. Also setzt Barbara alles daran, um zu verhindern, dass Miriam heiratet, doch dieser Plan scheitert. Nachdem Miriam erkannt hat, dass Barbara hinter dem Erbe her ist, heiratet Miriam Felix Tarrasch heimlich in Kopenhagen.

Barbara tötet Lars - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara tötet Lars - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Unterdessen liefert sich Barbara einen unerbittlichen Konkurrenzkampf mit Charlotte. Als Barbara Werner an Charlotte verliert, will sie diese umbringen. Bei Claudius Kohler besorgt sie sich ein nicht nachweisbares Gift, welches sechs bis sieben Stunde nach Einnahme zum Herzstillstand führt und vergiftet damit eine Praline. Während Charlotte und Werner mit hochzeitsähnlichen Zeremonie ihr Eheversprechen erneuern, mischt Barbara die Praline – ein großes Herz als scheinbares Hochzeitsgeschenk für Charlotte – unter die anderen Pralinen zur Feier. Doch da Charlotte ihrer Freundin Samia Obote zuvor angeboten hat, sich zu bedienen und diese Gleiches mit Lars Hoffmann tut, isst nicht Charlotte die Praline, sondern Lars – ein guter Freund von Barbara, mit welchem diese eine Affäre hatte. Barbara erhält von Kohler zwar noch das Gegengift, doch ein Missgeschick folgt dem anderen und jede Hilfe für Lars kommt zu spät.

Charlotte's Abschied 2007 - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Charlotte's Abschied 2007 - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Später vermutet Charlotte, dass Barbara hinter Lars' Tod steckt und eigentlich sie erwischen wollte. Zusammen mit ihrem Sohn Robert, versucht sie, Barbara mit einem Stück der gleichen Pralinensorte zu überführen. Barbara indes schmiedet einen neuen Plan, um Charlotte loszuwerden: Sie lässt vor Charlotte die Maske fallen und gesteht ihr den nicht nachweisbaren Mord an Lars. Sie droht Charlotte, es nochmal zu versuchen, sollte sie nicht verschwinden. Charlotte bekommt Angst und verlässt den Fürstenhof.

Barbara und Zacher entführen Felix - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara und Zacher entführen Felix - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Um doch noch an Wolfgangs Geld zu kommen, verbündet sich Barbara mit dem Zocker Andy Zacher, welcher Felix zur Zeit seiner Spielsucht ausgenommen hat. Da sie um Zachers wahre Identität und damit seine kriminelle Vergangenheit als Bankräuber weiß, hat sie ihn in der Hand. Sie lässt ihn Felix entführen und verlangt das Erbe von Miriam als Lösegeld. Sie muss später jedoch das Geld verbrennen, da es von der Polizei markiert wurde. Als sie mitbekommt, dass Werner sie mit Nora Dammann betrogen hat, will sie dieser die Entführung anhängen. Dieser Plan geht nicht auf, jedoch wird Nora von Werner gekündigt.

Felix entführt Barbara - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Felix entführt Barbara - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Felix ahnt unterdessen schon seit der Entführung selbst, dass Barbara die Drahtzieherin dahinter war. Bei einem Streit, bei dem Barbara Felix die Wahrheit gesteht, stürzt Barbara mit dem Kopf gegen einen Tisch und fällt in Ohnmacht. Kurzerhand sperrt Felix sie in den Weinkeller, um herauszufinden, wo sie das Lösegeld versteckt hält. Sie erzählt ihm, dass sie das Lösegeld verbrannt hat, doch Felix glaubt ihr nicht. Letztendlich ahnt Robert, dass Felix Barbara im Weinkeller gefangen hält und befreit sie.

Barbaras Absturz - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Absturz - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Als Werner über einen alten Bekannten illegal Anruflisten und gespeicherte Mailboxnachrichten von Barbara erhält und darüber herausfindet, dass sie hinter der Entführung steckt, will sie ihn am Gipfelkreuz des Sprießlerbergs umbringen. Als dann auch noch Miriam und Robert auftauchen, versuchte sie, auch diese umzubringen, stürzt jedoch selbst in den Abgrund.

Staffel 4

„Entschuldigung, ist irgendetwas? Sie schauen mich an, als hätten Sie ein Gespenst gesehen.“
— Barbara als Sylvia Wielander, zu Werner Saalfeld (Quelle)
Barbaras Rückkehr als Sylvia Wielander - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Rückkehr als Sylvia Wielander - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Werner ist entsetzt, als er einige Zeit später Sylvia Wielander kennenlernt. Sie sieht mit Ausnahme der blonden Frisur genauso aus wie Barbara. Doch mit der Zeit verschwinden die Zweifel, unter anderem auch da ein Gebissabgleich ergibt, dass Sylvia nicht Barbara ist. Schließlich verliebt sich Werner in Sylvia und sie sich in ihn – sie werden ein Paar. Unterdessen findet Ben Sponheim heraus, dass er Barbaras Sohn ist.

Paul vs

Paul vs. Sylvia und Ben - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Einige Zeit später taucht Sylvias Noch-Ehemann Paul Wielander am Fürstenhof auf, da er Sylvia zurück will. Mit der Mitleidsmasche versucht er zunächst die Scheidung zu verhindern. Ben findet unterdessen durch einen DNS-Abgleich heraus, dass Sylvia doch Barbara ist – der Gebissabgleich wurde von Paul manipuliert. Er hat Barbara damals nach ihrem Absturz gefunden und ihr während ihrer Amnesie mit psychischen Methoden Sylvias Identität eingeflößt. Die echte Sylvia Wielander war damals schon tot – ermordet von ihrem eigenen Mann. André Konopka schöpft unterdessen Verdacht, als er Ben um Barbara trauern sieht. Als er selbst einen DNS-Test arrangieren will und dafür Genmaterial sucht, findet er schon Bens Testergebnis. Doch Werner davon zu überzeugen, dass Sylvia Barbara ist, scheitert. Daraufhin will Paul Sylvia entführen und dafür mit André gemeinsame Sache machen. Doch dieser stellt ihm mit der Polizei eine Falle.

Werners Herzinfarkt am Sprießlerberg - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Werners Herzinfarkt am Sprießlerberg - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Als Paul Sylvia daraufhin postalisch droht, ihre wahre Identität zu enthüllen, sollte sie sich nicht für ihn entscheiden, fangen Ben und André diesen Brief ab. Sie schreiben in Barbaras Namen einen Antwortbrief, laut welcher diese sich zuvor an Werner rächen will. Doch ausgerechnet Werner fällt dieser Brief in die Hände. Obwohl André ihm klarmacht, dass der Brief gefälscht ist, will Werner nun auch einen Gentest machen. Ben will daraufhin mit seiner Mutter fliehen und lügt ihr vor, Paul sei ausgebrochen. Werner bekommt das mit und begreift: Sylvia ist Barbara. Er bekommt Angst vor Sylvia. Als sie ihm jedoch bei einem Herzinfarkt das Leben rettet, wird ihm klar, dass sie sich komplett geändert hat.

„Adieu Sylvia, hahahah…“
— Barbara lässt ihr Dasein als Sylvia hinter sich (Quelle)
Barbara ersticht Sylvia - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara ersticht Sylvia - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Als Werner und Sylvia heiraten wollen, kehren nach und nach Sylvias Erinnerungen zurück und sie wird von ihrem alten, bösen Ich Barbara heimgesucht. Kurz vor der Hochzeit wird aus der guten Sylvia wieder die böse Barbara. Barbara und Werner heiraten, Barbara jedoch nur mit dem Hintergedanken, sich an Werner zu rächen. Ihrer Ansicht nach hat er sie damals auf dem Berg verraten.

Barbara ermordet Paul - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara ermordet Paul - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Plötzlich taucht Paul Wielander wieder am Fürstenhof auf – er ist ausgebrochen. Werner, Ben und Barbara müssen seine Anwesenheit hinnehmen, da er um Barbaras wahre Identität weiß. Als er Barbara droht, diese auffliegen zu lassen, muss sie ihn loswerden. Sie versucht zunächst, ihn zu vergiften, doch Paul durchschaut Barbara. Um ihn zu besänftigen, geht sie mit ihm ins Bett und spielt ihm vor, mit ihm ein neues Leben beginnen zu wollen. Daraufhin will sie ihm die Polizei auf den Hals hetzen, doch Paul kann entkommen und ahnt auch hier, dass Barbara dahintersteckt. Er bestellt sie zu einem Treffpunkt und droht, sie an die Polizei zu verraten, sollte sie nicht auftauchen. Daraufhin schnappt sich Barbara ihren Revolver und begibt sich zum Treffpunkt. Dort lässt sie die Maske fallen, treibt Paul durch den Wald zum Teufelsbruch und bringt ihn dazu, zu springen. André ahnt daraufhin, dass Barbara für Pauls Tod verantwortlich ist und versucht, Werner zu warnen. Doch dieser will davon nichts hören.

Barbara vergiftet Ben - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara vergiftet Ben - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara bringt Werner schließlich soweit, sein Testament für sie umzuändern. Daraufhin versucht sie, ihn zu vergiften. Doch nicht Werner sondern Ben trinkt das vergiftete Glas leer. Als Barbara das erfährt sucht sie panisch nach Ben – anders als bei Lars hat sie das Gegengift schon. Als sie ihren Sohn verloren glaubt, läuft dieser ihr zufällig über den Weg und kann doch noch gerettet werden. Barbara gibt ihm das Fläschchen als angebliches Mittel gegen sein Unwohlsein. Ben ahnt nicht, dass dieses Unwohlsein durch Gift ausgelöst wurde und dass er beinahe gestorben wäre. André bekommt unterdessen mit, wie panisch Barbara Ben das Mittel aufdrängt und zählt eins und eins zusammen. Er konfrontiert Barbara damit, welche die Maske fallen lässt. André sichert sich daraufhin mit Beweisen gegen Barbara ab.

Folge 0865-1

Barbara vergiftet Werner und macht ihn dement.

Als Charlotte ihren Besuch ankündigt, will Barbara mit Werner verreisen. André will sie mit den Beweisen daran hindern, doch Barbara schafft es geschickt, Werner gegen André einzunehmen. Sie erzählt ihm von der Erpressung, woraufhin Werner das damalige Telefonat mit Zacher löscht. Barbaras Mitschuld an Felix' Entführung kann damit nicht mehr nachgewiesen werden. Sie bringt Werner außerdem dazu, zunächst alleine zu verreisen und versucht in Werners Abwesenheit, André auf ihre Seite zu ziehen: Sie will Werner mit ihm umbringen, um anschließend das Erbe zu kassieren. André lehnt ab. Doch als Werner Felix aus der Entfernung anweist, André aus dem Fürstenhof zu vertreiben, geht André gezwungenermaßen einen Deal mit Barbara ein: Sie einigen sich darauf, Werner mit Tropfen, die typische Demenzsymptome hervorrufen, in die Unzurechnungsfähigkeit zu treiben und so an sein Vermögen zu kommen.

Barbara versucht Charlotte zu erschießen - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara versucht Charlotte zu erschießen - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Charlotte unterdessen glaubt, dass Barbara sich nicht geändert hat und ein falsches Spiel spielt. Sie ahnt auch, dass sie etwas mit Pauls Tod zu tun hat und merkt, dass Werner sich merkwürdig verhält. Barbara will Charlotte daraufhin umbringen. Sie sucht sie beim Teufelsbruch auf, während sie nach Spuren für den Mord an Paul sucht, und will sie dort erschießen. Charlotte jedoch stolpert rückwärts, fällt mit dem Kopf auf einen Stein und wird ohnmächtig. Der in den Mordplan eingeweihte André kommt hinzu und will Barbara daran hindern, Charlotte zu erschießen. Er macht Barbara klar, dass sie Charlottes Zweifel und Nachforschungen genau in diesem Moment ohne Mord loswerden kann. Daraufhin spielen Barbara und André Charlotte vor, Barbara habe sie nach ihrem Sturz wiederbelebt und so gerettet.

Werners Selbstmordversuch - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Werners Selbstmordversuch - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Werner verliert sich unter dessen immer mehr im Wahnsinn. Das Zimmermädchen und Bens Freundin Emma Strobl kommt Barbara unterdessen auf die Spur, als sie zufällig ein Telefonat mithört, bei dem Barbara Nachschub für die Tropfen anfordert. Als Werner schließlich Schwierigkeiten beim Binden einer Krawatte hat, entschließt er sich in einem klaren Moment dazu, sich das Leben zu nehmen. Auf dem Weg zum See begegnet er Emma, welche daraufhin ein ungutes Gefühl beschleicht. Mit Ben eilt sie zum See und hindert Werner gerade noch am Selbstmord.

Barbara entführt Emma und Felix - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara entführt Emma und Felix - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Auf weiterer Spurensuche in der Saalfeld-Wohnung wird Emma von Barbara und dem senilen Werner überrascht. Sie versteckt sich und hört Barbaras verräterische Selbstgespräche mit. Doch dann wird sie von Barbara erwischt und flieht durch den Hintereingang zu Felix ins Auto. Barbara verfolgt sie dorthin und lässt dort vor Felix die Maske fallen. Sie entführt die beiden in ein Kraftwerk. Anschließend schreibt sie mit den Handys der beiden sowohl Ben als auch Felix' Freundin Rosalie Engel Trennungs-SMS, laut welchen Emma und Felix miteinander durchgebrannt seien, und wirft die Handys anschließend in den Fluss.

Barbaras Verhaftung - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Verhaftung - Sturm der Liebe - Spannende Momente

André spielt unterdessen insgeheim nicht mehr bei Barbaras Plan mit und verabreicht Werner statt der Tropfen nur Wasser. Er kommt ihr außerdem bezüglich der Entführung auf die Schliche. Als er sie schließlich zum Kraftwerk verfolgt und Barbara auf ihn schießt, täuscht er vor, sie hätte ihn getroffen und ruft nach ihrer Flucht die Polizei. Emma und Felix verursachen unterdessen über die Lampe in ihrem Verlies einen Kurzschluss im Kraftwerk, werden gefunden und gerettet. Barbara wird anschließend zur Fahndung ausgeschrieben. Bei ihrer Flucht muss sie ihr Auto zurücklassen und zu Fuß flüchten. Dabei gelangt sie schließlich zum Fürstenhof und trifft auf den durch André nun wieder klaren Werner. Sie will ihn mit dem Revolver zur Herausgabe seines Autoschlüssels zwingen. Als jedoch Ben hinzukommt, wird ihr klar, dass sie verloren hat. Sie gibt Ben den Revolver und lässt sich abführen. Daraufhin erfährt der gesamte Fürstenhof, dass Sylvia Saalfeld in Wahrheit Barbara von Heidenberg ist.

Staffel 5

„Die Angeklagte wird, aus Mangel an Beweisen, vom Vorwurf des versuchten Mordes in drei Fällen, freigesprochen.“
— Felicitas Strehle spricht Barbara frei (Quelle)
Barbaras Freispruch - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Freispruch - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Nach einigen Monaten wird Barbara der Prozess gemacht, wozu auch Robert Saalfeld aus Paris anreist. Die beiden Anklagepunkte: Versuchter Mord an Miriam, Robert und Werner Saalfeld sowie Entführung von Emma und Felix Saalfeld. Ihr Verteidiger: Götz Zastrow. Niemand ahnt, dass die beiden eine heimliche Beziehung führen und dass der psychologische Gutachter Dr. Axel Brunner einst Barbaras Komplize war. Umso schlimmer ist es für Barbara, als dieser – unabhängig von seinen früheren Machenschaften – sie in seinem Gutachten als mordfähige Narzisstin bezeichnet. Nach einem langen Prozess wird sie trotz allem von Richterin Felicitas Strehle nur zu sechst Monaten Haft für die Entführung verurteilt. Diese hat Barbara jedoch bereits in der Untersuchungshaft abgesessen. Im Fall der Mordversuche wird sie aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Staffel 6

„Ich hasse Werner! Ich hasse Werner und seine ganze Sippe! Ich will, dass sie leiden, genauso wie ich gelitten hab' im Gefängnis! Verstehst du!?“
— Barbara zu Götz (Quelle)
Barbara und Götz ermorden Alain Briand - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara und Götz ermorden Alain Briand - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Als die neue Frau an der Seite des Anteilseigners Götz kann Barbara an den Fürstenhof zurückkehren. Werner würde ihr am liebsten Hausverbot erteilen, doch dafür fehlt ihm die nötige Anteilsmehrheit. Barbara verliert keine Zeit, Rachepläne für die Saalfelds zu schmieden. Nach Miriams Tod bei der Geburt ihrer Tochter Valentina Saalfeld will sie dafür sorgen, dass Robert das Sorgerecht für das Mädchen entzogen bekommt. Sie sorgt immer wieder dafür, dass Robert in unangenehme Situationen gerät und schwärzt ihn beim Jugendamt an. Später holt sie Alain Briand an den Fürstenhof. Von Barbara mit Informationen über Miriam versorgt behauptet dieser, Miriams ehemaliger Geliebter in Paris und Valentinas wahrer Vater zu sein. Er soll sich das Sorgerecht für Valentina und damit auch ihr geerbtes Vermögen holen. Mit gefälschten Liebesbriefen und Fotos von Miriam und Alain sorgt Barbara für Alains scheinbare Glaubwürdigkeit. Als Ben hinter Barbaras Spiel kommt, lässt er Alain auffliegen, verheimlicht jedoch Barbaras Mittäterschaft. Der nun die Justiz fürchtende Alain erpresst Barbara daraufhin, sie ebenfalls auffliegen zu lassen, sollte sie ihm nicht Geld für seine Flucht geben. Kurz darauf ermordet Barbara ihn mit Götz' Hilfe.

Barbara verliert ihr Baby - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara verliert ihr Baby - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Als sie zum ersten Mal zufällig Götz' totgeglaubtem Sohn Markus Zastrow begegnet, ahnt sie nicht, wer er ist. Da ein Unwetter aufzieht, kommen die beiden in einer Hütte unter. Dort nähern sich die beiden an und es kommt zu einem One-Night-Stand – mit ungeahnten Folgen: Barbara wird schwanger. Doch als Barbara nach einem Streit mit Robert die Treppe im Westflügel hinunterstürzt, verliert sie das Kind. Barbara gibt Robert die Schuld und schmiedet neue Rachepläne: Sie will ihm das nehmen, was er ihrer Meinung nach ihr genommen hat – sein Baby, Valentina. Als sie es nicht übers Herz bringt, Valentina zu vergiften, will sie sie entführen und mit ihr ins Ausland fliehen. Dabei wird sie jedoch von Götz – seit Kurzem ihr Ehemann – erwischt. Dieser erfährt erst kurz danach von der Fehlgeburt.

Barbara ermordet Götz - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara ermordet Götz - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Götz kann nicht zulassen, dass Barbara Valentina entführt und plant, sie der Justiz auszuliefern. Durch die Kronzeugenregelung würde er selbst straffrei ausgehen. Barbara findet jedoch den als Feuerzeug getarnten USB-Stick mit Götz' belastendem Geständnis. Mit dem bestechlichen Arzt Dr. Steffen Oestreich plant sie daraufhin den Mord an Götz. Sie vergiftet ihn mit einer tödlichen Dosis des blauen Eisenhuts und nimmt selbst auch eine gewisse Menge zu sich, um sich selbst als geplantes Mordopfer darzustellen. Anschließend versucht sie den Verdacht auf Robert zu lenken.

Barbara ermordet Dr

Barbara ermordet Dr. Oestreich - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Als Dr. Oestreich selbst plötzlich wieder am Fürstenhof auftaucht und Barbara für sich gewinnen will, erkennt dieser, dass Barbara ihn nur benutzt hat. Daraufhin will er sie wie Götz ausliefern und von der Kronzeugenregelung Gebrauch machen. Daraufhin macht Barbara heimlich Tonaufnahmen von Dr. Oestreich und kontrolliert geschickt was er sagt, indem sie ihn beispielsweise ein angebliches Mordgeständnis für Robert laut vorlesen lässt. Sie spielt ihm vor, mit ihm fliehen zu wollen und vergiftet ihn in seinem Auto im Wald mit einer Überdosis Schlafmittel. Die Tonaufnahmen stellt sie anschließend so zusammen, als hätte Dr. Oestreich Götz beim Mordversuch an Barbara versehentlich umgebracht und sich nun das Leben genommen. Sie inszeniert die Aufnahmen vor Markus und Robert als Sprachaufnahme auf der Mailbox. Der temperamentvolle Robert glaubt das jedoch nicht und löscht die Aufnahme – ohne zu wissen, dass er Barbara damit einen Gefallen tut: Niemand kann die Aufnahme als Fälschung enttarnen und Markus hat sie als Zeugen.

Robert befreit Eva - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Robert befreit Eva - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Zusammen mit Curd Heinemann entführt Barbara dann Roberts Verlobte Eva Krendlinger. Bei der Lösegeldübergabe fordert sie Valentina, welche Robert mitbringen sollte. Dieser jedoch hat nur eine Puppe dabei, entwaffnet Barbara durch einen Trick, befreit Eva und schießt Barbara im Affekt bei ihrer Flucht an.

„Ein Schloss mit so großer Vergangenheit … und so wenig Zukunft.“
— Barbara zündet eine Bombe im Fürstenhof (Quelle)
Barbaras Bombe im Fürstenhof - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Bombe im Fürstenhof - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Daraufhin versteckt sich Barbara und plant den letzten großen Coup – einen Bombenanschlag auf den Fürstenhof. Curd Heinemann bekommt Wind von Barbaras Plan, weiß jedoch nicht, was sie genau vorhat. Kurzerhand warnt er seinen Sohn Nils Heinemann, dass sie plant, alle umzubringen. Nils findet daraufhin mit Alfons Sonnbichler und Xaver Steindle die Bombe und alle versuchen, aus dem Haus zu fliehen.

Explosion im Fürstenhof - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Explosion im Fürstenhof - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Fast alle schaffen es in Sicherheit. Nur wenige befinden sich noch im Fürstenhof, als die Bombe explodiert, darunter Theresa Burger, Lena Zastrow, André, Eva, Robert und auch Nils. Letztendlich schaffen es jedoch alle rechtzeitig aus dem Gebäude und überleben.

Barbaras Flucht - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Flucht - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara plant daraufhin ihre Flucht. Sie engagiert einen Piloten für einen Alleinflug sowie einen Mittelsmann, der das Flugzeug präpariert. Des Weiteren sorgt sie für Indizien, sie wäre unter ihrer falschen Identität "Sylvia Sachtleben" dieses Flugzeug geflogen. Das Flugzeug stürzt ab und die Saalfelds erhalten von der Polizei die Nachricht, Barbara sei bei dem Flugzeugabsturz gestorben. Auf ihrer Flucht gelangt Barbara zu einer Kiesgrube in welche sie versehentlich hineinstürzt. Aufgrund ihrer Schussverletzung im Bein kann sie sich nicht retten und versinkt im Morast.

Staffel 9

„Ich bin Consuela Morales-Diaz, die Frau des Botschafters von San Cortez und [...] als solche genieße ich diplomatische Immunität.“
— Barbara zu Werner Saalfeld (Quelle)
Sturm der Liebe - Barbara kehrt als Consuela zurück

Sturm der Liebe - Barbara kehrt als Consuela zurück

Einige Zeit später steht am Fürstenhof der Besuch des südamerikanischen Botschafters Alfredo Morales-Diaz mit Gattin an. Der Botschafter hat für seine Gattin extra die Sissi-Suite zu einem hohen Preis erworben. Werner bereitet sich gut auf das Treffen vor, doch ihn trifft beinahe der Schlag, als plötzlich Barbara vor ihm steht. Diese stellt sich ihm als neue Botschaftergattin Consuela Morales-Diaz vor. Barbara kehrt an den Fürstenhof zurück, um bei den dortigen Menschen Vergebung für ihre Missetaten zu suchen, vor allem bei Werner. Es gibt jedoch noch einen anderen wichtigen Grund für ihre Rückkehr: Patrizia Dietrich, ihre Halbschwester, von der sie ihr ganzes Leben lang nichts wusste. Barbara übergibt Patrizia einen Brief ihrer vor kurzem verstorbenen Mutter und erzählt ihr, dass sie Halbgeschwister sind. Daraufhin beschließen beide Schwestern, füreinander da zu sein und ihre gemeinsame Zeit zu genießen.

„Ich bin krank. RIS, ein seltener Gendefekt. Die Ärzte geben mir noch ein paar Monate.“
— Barbara zu Werner Saalfeld (Quelle)
Sturm der Liebe - R I S, der Gendefekt

Sturm der Liebe - R I S, der Gendefekt

Doch die Zeit tickt gegen Barbara, die an dem tödlichen Gendefekt RIS erkrankt ist. Bei Erkrankten lösen sich allmählich die inneren Körperorgane auf. Barbara muss deshalb ständig Morphin nehmen. Sie hat beschlossen, ihre verbleibende Lebenszeit am Fürstenhof zu verbringen und dort ihren Seelenfrieden zu finden. Als Werner sie mit ominösen Paketen konfrontiert, die immer wieder gelegentlich für sie abgegeben werden, gesteht sie ihm die Wahrheit. Sie ist todkrank und in den Päckchen sind Medikamente.

Sturm der Liebe - Barbara´s Flucht nach der Explosion

Sturm der Liebe - Barbara´s Flucht nach der Explosion

Kurz nach diesem Geständnis erzählt Barbara Werner auch, was sich damals nach dem Bombenanschlag wirklich ereignet hat. Sie hat den Flugzeugabsturz mit einer Bombe inszeniert. Sie erwähnt auch den Vorfall in der Kiesgrube und dass sie damals fast ertrunken wäre, jedoch noch rechtzeitig von Passanten entdeckt und gerettet wurde. Eigentlich plante sie, unter falschem Namen nach Caracas in Venezuela zu fliegen, doch dies war ihr nach dem Vorfall nicht mehr möglich und so schlug sie sich alleine bis an die Küste Italiens durch. Dort versteckte sie sich als blinde Passagierin auf einem der Schiffe von Alfredo Morales-Diaz und gelangte so nach San Cortez.

Folge 1880-1

Barbara hört heimlich Leonard ab, um den Täter zu entlarven.

Als die mittlerweile von Friedrich Stahl mit Zwillingen schwangere Patrizia während eines Streits mit diesem einen Sturz von der Treppe erleidet, der sie ins Koma befördert, versucht Barbara, den Täter zu identifizieren. Sie verdächtigt zunächst Leonard Stahl, welchem Patrizia die Zwillinge unterschieben wollte, doch als sie ihn abhört, lässt sie diesen Verdacht fallen. Kurzerhand kommt sie dahinter, dass Friedrich für den Sturz verantwortlich ist und erklärt diesem den Krieg. Sie ist davon überzeugt, dass Friedrich Patrizia absichtlich die Treppe hinuntergestoßen hat, weil er in Wahrheit der Vater der Zwillinge ist. Doch der Sturz ereignete sich versehentlich, als Friedrich Patrizia an den Oberarmen schüttelte.

Folge 1882-2

Friedrich hofft, Barbara den Kaufvertrag noch abnehmen zu können, doch diese hat ihn bereits Werner zugespielt.

Um sich an Friedrich zu rächen, zieht Barbara den Trumpf, mit dem Patrizia Friedrich vor ihrem Koma erpresst hat: Erich von Weyersbrunn verstarb noch vor der Verkaufsvertragsunterzeichnung, das Schloss Weyersbrunn (der spätere Fürstenhof) ging also nie rechtmäßig in den Besitz der Familie Saalfeld über. Nachdem Ludwig Saalfeld damals von Weyersbrunns Unterschrift gefälscht hatte, vertuschte er den Vorfall mithilfe von Patrizias Großvater – dem zuständigen Notar Joseph Dietrich –, indem sie von Weyersbrunns Leiche verscharrten und anschließend seine Abreise inszenierten. Durch Dietrichs Hinterlassenschaften kam Patrizia schließlich an einen der unterzeichneten Verträge. Und diesen Vertrag spielt Barbara nun an Friedrichs größten Konkurrenten Werner zu, welcher damit zunächst Fürstenhofanteile erpresst, dann aber trotzdem dafür sorgt, dass Pauline Jentzsch, die Erbin der von Weyersbrunns, ausgezahlt werden muss.

Sturm der Liebe - Friedrich´s Machtkampf gegen Barbara

Sturm der Liebe - Friedrich´s Machtkampf gegen Barbara

Daraufhin kommt es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen Barbara und Friedrich. Friedrich verfolgt Barbara in den Wald, wo er sie zur Rede stellt. Barbara erleidet plötzlich eine krankheitsbedingte Schmerzattacke und bricht zusammen. Kurzerhand schnappt sich Friedrich Barbaras Medizinfläschchen und will sie zwingen, ihn mit einer Überweisung für die verlorenen Fürstenhofanteile und Paulines Auszahlung zu entschädigen. Obwohl sie sich vor Schmerzen krümmt, bleibt Barbara hart und versucht, sich ihr Fläschchen zurückzuholen. Erst als Nils Heinemann hinzukommt, gibt Friedrich diesem das Fläschchen und geht.

„Adieu, Werner… Wir sehen uns. In diesem oder in einem anderen Leben.“
— Barbara zu Werner Saalfeld (Quelle)
Barbaras letzter Auftritt - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras letzter Auftritt - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbara schmiedet einen neuen Racheplan für Friedrich: Sie will ihren eigenen Tod vortäuschen und Friedrich den Mord an ihr anhängen. Sie engagiert Goran Kalkbrenner als Bodyguard und spielt allen vor, sie fühle sich von Friedrich bedroht. Des Weiteren tut sie so, als wäre sie aufgrund ihrer Krankheit nun auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie stiehlt einen von Friedrichs Golfschlägern, schlägt Goran damit nieder, verabreicht Friedrich bei einem Treffen zur Besprechung eines Fonds für Patrizias Zwillinge ein nicht nachweisbares Schlafmittel, verwüstet anschließend die Hütte und verteilt auch Blutproben von sich selbst. Bei ihrer Flucht trifft sie noch auf Werner und macht ihm klar, dass er jetzt die Gelegenheit hat, seinen Konkurrenten endgültig aus dem Weg zu räumen. Doch Werner bekommt Gewissensbisse und lässt den Plan vor Kommissar Meyser auffliegen. Barbara beginnt daraufhin eine neuartige Therapie gegen ihre Krankheit.

Patrizia: „Es ist ja nur noch eine Frage der Zeit. Und dann ist Pauline nur noch eine lästige Erinnerung.“
Barbara: „Du hast mit der Entführung gerade erst den Startschuss gegeben, Patrizia. Da wirst du noch 'n langen Atem brauchen.“
— Barbara und Patrizia telefonisch über die Entführung von Mila (Quelle)
Folge 2007-2

Von Barbara unterstützt haben Daniel und Patrizia Mila entführt.

Einige Monate später, nach erfolgreicher Therapie gegen ihre Krankheit, unterstützt Barbara die nun wieder erwachte Patrizia bei einem Plan, um Pauline und Leonard zu trennen. Patrizia will Leonard zurückgewinnen. Dafür verbündet sie sich mit Paulines Ex-Freund Daniel Brückner, welcher Pauline an Leonard verloren hat. Die beiden entführen Mila Stahl, den überlebenden der beiden Zwillinge und wollen erreichen, dass Leonard Pauline die Schuld dafür gibt. Patrizia bringt Mila kurzzeitig nach San Cortez zu Barbara, wo sich diese liebevoll um Mila kümmert. Die Entführung endet damit, dass Daniel sich als Entführer zu erkennen gibt, anschließend nach San Cortez flieht und dort unter Barbaras Schutz ein neues Leben beginnt. Patrizia kann nichts nachgewiesen werden.

„Der Fürstenhof ist einfach verflucht. Er hat mir kein Glück gebracht und dir wird er auch keins bringen.“
— Barbara telefonisch zu Patrizia (Quelle)
Folge 2039-1

Pauline und Leonard sind überglücklich, Mila wiederzuhaben.

Als Leonard ein Telefonat zwischen Patrizia und Barbara mithört und folglich die Entführung durchschaut, heiratet er Patrizia zum Schein. Als er jedoch die Nerven verliert und ihr klarmacht, dass er sie nie geliebt hat, verschwindet Patrizia für ein paar Tage und sorgt über eine angebliche SMS von Daniel dafür, dass Mila zurück zum Fürstenhof kommt.

„Ja, der geliebte Sohn wird zum rachsüchtigen Mörder... Chapeau! Der Plan hätte von mir sein können.“
— Barbara zu Patrizia (Quelle)
Folge 2045-1

Als Patrizia Leonard das Gegengift von Barbara verabreichen will, wird sie von Friedrich überrascht.

Patrizia schmiedet einen finalen Racheplan: Zurück am Fürstenhof will sie Friedrich ermorden und Leonard den Mord in die Schuhe schieben. Dazu bekommt sie Gift von Barbara. Unterdessen beginnt eine Revolution in San Cortez. Als jedoch statt Friedrich Leonard den tödlichen Cupcake isst, bekommt Patrizia Panik. Obwohl Barbara zweifelt, dass Patrizia Leonard noch rechtzeitig retten kann, beschafft sie ihr ein Gegengift, welches Patrizia im Münchener Konsulat von San Cortez abholt. Als Patrizia den zusammengebrochenen Leonard findet und ihm Barbaras Gegengift verabreichen will, wird sie von Friedrich überrascht. Sie ist gezwungen, ihm den Mordversuch zu gestehen, um Leonard zu retten.

„Die Revolution wird immer schlimmer! Die Rebellen, die haben die Oberhand! Der Helikopter wartet schon. Wir müssen das Land verlassen, sofort...“
— Barbaras letzte Worte vor ihrem Verschwinden zu Patrizia (Quelle)

Als Patrizia daraufhin nach San Cortez fliehen will, kann sie Barbara kaum erreichen. Als sie es doch schafft, muss sie laute Unruhen und Kämpfe im Hintergrund feststellen. Als das Telefonat daraufhin abbricht, verschwindet Barbara mit ihrem Gatten für ungefähr ein Jahr spurlos.

Staffel 10

„Es gab eine Revolution in San Cortez. Meine Schwester hat jetzt das Sagen.“
— Patrizia Dietrich (Quelle)
Folge 2259-2

Werner liest von Barbaras Revolution in San Cortez.

Während sich Patrizia, nach der gescheiterten Entführung von Charlotte Saalfeld, in Untersuchungshaft befindet und wegen Mordes vor Gericht angeklagt wird, führen Barbara und ihr Mann eine erfolgreiche Gegenrevolution in San Cortez durch. Alfredo wird zum Präsidenten und Barbara zur First Lady. Erst nach dieser Revolution erfährt Barbara von der Situation ihrer Schwester, verliert dann aber keine Zeit und setzt sich mit Patrizias Anwalt Stefan Merz in Verbindung, um Patrizia bei ihrer Flucht zu helfen. Dafür lässt sie ihm gefälschte Pässe und eine Pistole zukommen.

„Ich wusste doch, ich kann mich auf dich verlassen, Schwesterchen...“
— Patrizia bei der Ankunft von Barbaras Helikopter (Quelle)
Patrizias Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Patrizias Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Stefan Merz soll sich in den Fürstenhof schleichen und Mila entführen, doch da Patrizias Flucht schnell auffliegt und Kommissar Meyser Friedrich rechtzeitig warnen kann, scheitert dieses Vorhaben. Deshalb schleicht sich Patrizia selbst auf die Hochzeit von Julia und Niklas Stahl, an den Sicherheitsmännern vorbei auf die Insel Wörth im Schliersee, nachdem sie ihren abgerichteten Ex-Verteidiger gefesselt und geknebelt in einem nahegelegenen Waldstück zurückgelassen und sich somit dessen entledigt hat. Es gelingt ihr zwar, Mila an sich zu bringen, doch kurz bevor sie mit dieser still und heimlich verschwinden kann, wird sie von ihrem Ex-Komplizen Sebastian Wegener abgefangen. Als sie auf ihn schießt, weiß folglich die gesamte Hochzeitsgesellschaft von ihrer Anwesenheit. Kurz bevor sie von Barbaras Helikopter abgeholt werden kann, stellen sich ihr Leonard und Niklas entgegen. Als sie dann die beiden erschießen will, kommt Friedrich ihr zuvor und erschießt sie in Notwehr.

„So leicht kommst du nicht davon... dafür wirst du büßen... Barbara wird mich rächen!“
— Patrizia in Friedrichs Albtraum (Quelle)
Folge 2265-1

Nach Barbaras Drohung übergibt Friedrich Mila seinem Sohn.

Wie erwartet will Barbara Patrizias Tod rächen und kündigt dies auch telefonisch bei Friedrich an. Sie will Mila von zwei Mittelsmännern entführen lassen, diese werden jedoch noch am Flughafen verhaftet. Daraufhin gibt Friedrich seine Tochter in die Obhut seines mittlerweile in Wien wohnenden Sohnes Leonard und dessen Ehefrau Pauline und lässt Barbara glauben, Mila wäre mit ihrem Kindermädchen nach Norddeutschland gefahren.

Staffel 11

„Barbara von Heidenberg ist zigtausende Kilometer von uns entfernt und hält uns immer noch in Atem.“
— Charlotte Saalfeld (Quelle)
Sturm der Liebe - Luisa wird bedroht

Sturm der Liebe - Luisa wird bedroht

Kurz darauf heuert Barbara den Journalisten Bertram Kesselring an. Dieser hat auf der Hochzeit ein Foto von Friedrich gemacht, wie er die Waffe auf Patrizia richtet. Nun soll er aussagen, er habe gesehen, wie Friedrich ohne Grund auf Patrizia Dietrich geschossen hat. Aufgrund dessen wird gegen Friedrich wegen Mordes ermittelt. Als Luisa Reisiger das erfährt, macht sie ebenfalls eine Aussage bei der Polizei, da sie gesehen hat, dass Patrizia in Notwehr erschossen wurde. Deshalb versucht Kesselring, Luisa zu bestechen und sie so zu einer Bestätigung seiner Aussage zu bringen. Als sie so tut, als wolle sie auf das Angebot eingehen, warten Sebastian und Friedrich im Gebüsch und hören alles mit. Letztlich gelingt es ihnen, Kesselring zu überzeugen, seine Aussage bei der Polizei zu ändern und anschließend mit Barbaras Geld unterzutauchen, um sich so vor Barbara zu schützen.

Staffel 13

„Liebe oder Hass, du hattest die Wahl, doch du hast meine Liebe mit Füßen getreten und mich verraten.“
— Barbara in einem Brief an Werner Saalfeld (Quelle)
Barbaras Tod 2017 - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Barbaras Tod 2017 - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Einige Zeit später verdächtigt Werner Friedrich, seinen Laptop mit einem Spionage-Virus infiziert zu haben, doch dieser und Susan Newcombe müssen feststellen, dass auch der Computer im Direktionsbüro des Fürstenhofs und somit das ganze Hotel Opfer eines Hackerangriffs wurde. Während Anteilseigner über den Ursprung dieses Angriffs rätseln, erreicht sie plötzlich die Nachricht von Barbaras Tod. Doch Werner bezweifelt diesen und verdächtigt Barbara, für den Angriff verantwortlich zu sein. Friedrich hingegen ist überzeugt von Barbaras Tod und zeigt eine offensichtliche Erleichterung. Kurz darauf erreicht sowohl Friedrich als auch Werner ein Brief von Barbara. Beiden bietet sie in ihrem Testament zehn Millionen Euro für den Mord am jeweils anderen und schickt ihnen gleichzeitig ein nicht nachweisbares Gift. Friedrich und Werner verständigen sich jedoch und einigen sich auf einen Waffenstillstand. Das Misstrauen gegenüber einander bleibt jedoch bestehen. Kurz darauf kommt Barbaras Witwer Alfredo Morales-Diaz unter dem Namen Diego Alvarez an den Fürstenhof, um ihren letzten Wunsch zu erfüllen und für Werners sowie Friedrichs Tod zu sorgen.

Beatrice muss Friedrich vergiften - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Beatrice muss Friedrich vergiften - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Als Beatrice Hofer, mit welcher Alfredo einen Flirt beginnt, in Alfredos Gästezimmer dessen echten Ausweis findet und dieser dies bemerkte, will er Beatrice auf seine Seite ziehen. Er erpresst sie mit dem USB-Stick, welches ihr Geständnis bezüglich ihres Mordversuchs an Charlotte Saalfeld enthält. Diesen hat er zuvor von Friedrich stehlen lassen. Beatrice soll Friedrich umbringen und erhält von Alfredo dafür das gleiche Gift, welches Barbara in ihrem Testament schon jeweils Friedrich und Werner geschickt hat. Beatrice vergiftet Friedrichs Orangensaft, rettet ihn jedoch noch rechtzeitig, indem sie ihm das Glas aus der Hand schubst.

Alfredo Morales-Diaz vs

Alfredo Morales-Diaz vs. Friedrich und Beatrice - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Am Ende verbünden sich Beatrice und Friedrich mit Werner gegen Alfredo: Werner täuscht seinen eigenen Tod vor, damit Alfredo glaubt, Beatrice habe Werner wie zuvor abgemacht vergiftet. Als Alfredo sich daraufhin mit Beatrice trifft und ihr den Stick mit dem Beweismaterial gibt, soll Friedrich ihn mit einer Pistole stellen, um ihn der Polizei zu übergeben. Mithilfe eines plötzlich auftauchenden Handlangers schaffte es Alfredo jedoch, die beiden zu entführen. Er bindet sie mit Handschellen aneinander und fordert Friedrich auf, das Gift zu trinken und so Beatrice und ihrem damals noch ungeborenen Sohn Frederik Stahl das Leben zu retten. Friedrich trinkt. Werner alarmiert unterdessen die Polizei, welche Alfredo schnell überwältigen kann. Friedrich überlebt den Kampf gegen das Gift.

„Herzlichen Glückwunsch zu den zehn Millionen, die im Koffer liegen. Mögen sie dir recht viel Unglück bringen.“
— Barbara in einem weiteren Brief an Werner Saalfeld (Quelle)
Folge 2750-3

André erinnert Werner daran, dass ihm durch Friedrichs Tod Barbaras Erbe zusteht.

Als Friedrich jedoch wenige Monate später bei einem Autounfall ums Leben kommt, verlangt Werner von Barbaras Notar die zehn Millionen Euro. Der Notar schickt Werner einen Schlüssel zu einem Schließfach, welches einen Koffer und einen Brief von Barbara enthält. Diese schreibt, dass sie eigentlich dachte und zugleich hoffte, Werner würde sterben. Als er und André den Koffer öffnen, finden sie einen Diamanten im Wert der versprochenen zehn Millionen Euro. Bei einer Internetrecherche wird jedoch klar, dass er ein gestohlenes Ausstellungsstück ist und wenn Werner ihn verkaufen würde, würde er sich strafbar machen. Trotzdem will er das Risiko eingehen, da er Friedrichs von dessen Kindern geerbte Anteile am Fürstenhof kaufen will. Ein Kontakt von Beatrice zeigt schon Interesse, doch die eingeweihte Charlotte gibt den Diamanten schließlich an die Polizei weiter.

Vorspann

Hintergrundwissen

  • Barbara wurde am 2. Oktober 1966 geboren.
  • Sie starb am 14. März 2017, im Alter von 50 Jahren.
  • Von 2017 bis 2019 war weder klar, ob Barbara tatsächlich ihrer Krankheit erlegen war, noch woran sie überhaupt gestorben sein könnte. Diese Unklarheit wurde am 30. April 2019, in einem Blog-Beitrag auf der offiziellen Webseite von Sturm der Liebe, beseitigt.
  • Barbara starb bereits drei Serientode.
    • In Folge 476 stürzt Barbara beim Kampf gegen Werner, Miriam und Robert vom Sprießlerberg und taucht ein Jahr später in Folge 721 mit Amnesie und unter dem Namen Sylvia Wielander wieder auf.
    • In Folge 1384 versinkt Barbara in der Kiesgrube und taucht in Folge 1848 als Botschaftergattin wieder am Fürstenhof auf. Rückblenden zeigen: Sie wurde damals doch noch rechtzeitig aus dem Wasser gerettet.
    • In Folge 2700 erreicht die Nachricht von Barbaras Tod den Fürstenhof.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.